Nachrichten

Yamaha: Reifen-Freigaben und Gutachten aus dem Netz

Um die Rubrik »Gutachten« hat Motorrad-Hersteller Yamaha seine Web-Seiten unter www.yamaha-motor.de erweitert. Auf einen Blick lassen sich die Reifenfreigaben sowie Leistungssteigerungen für die einzelnen Yamaha-Modelle ablesen. Besonders komfortabel können sich Surfer die Teilegutachen als pdf-Dateien herunterladen oder ausdrucken. (ps)

Bridgestone (II) Schulungen zur Runflat-Technologie

Selten genug ist der BMW Z8 ja, aber trotzdem ist der »RE 040 Runflat«, mit dem Bridgestone das Fahrzeug exklusiv ausrüstet, schon einige Male an den Reifenfachhandel ausgeliefert worden. Mehr noch: Bridgestone veranstaltet bereits Schulungen zur Technologie und zur fachgerechten Montage für den Reifenfachhandel. So wird noch diesen Januar die Reifenmontage am Lexus geübt.

Bridgestone (I): »RE 040 Runflat« exclusiv auf BMW und Lexus

Reifen mit Notlaufeigenschaften, bei Bridgestone Run-Flat-Tire (RFT) genannt, setzen sich mehr und mehr durch. So rüstet Bridgestone den BMW Z8 exclusiv mit der neuen Run-Flat-Technologie im Profil »ER 40 Runflat« aus. Dimensionen: 245/45 R18 vorn und 275/40 R18 hinten. Auch das neue Cabriolet von Lexus SC 430 wird auf den Bridgestone Run-Flat-Reifen ausgeliefert.



Goodyear investiert in China

Goodyear plant eine Erweiterung seines chinesischen Werkes in Dalian. Die Zeitschrift »Automotive News« berichtet von einem Investitionsvolumen um 120 Millionen US-Dollar. Das Unternehmen begründet seinen Schritt damit, dass Goodyear seine führende Rolle in einem stark wachsenden Markt untermauern will.

Reifenwerke Heidenau: Reifen mit Silica

Das neueste Motorradprofil von Heidenau, der K66, enthält Silica in der Lauffläche.

Das neueste Motorradprofil von Heidenau, der K66, enthält Silica in der Lauffläche. Dimension: 110/70-17 54H und 130/70-17 62H. Damit bietet der deutsche Zweiradreifenspezialist ein besonders griffiges Profil, das für den Ganzjahreseinsatz auf leichten bis mittelschweren Motorrädern geeignet ist.

Rubrik: 

Motorradtrends zur Intermot

Die dritte Motorrad-Messe Intermot, die vom 18. bis zum 22. September 2002 ihre Tore öffnet wirft bereits ihre Schatten voraus. Gezeigt werden soll hier das erste Serienmotorrad mit über 200 PS. Designmäßig sollen stark die kantigen Formen dominieren. Auch das Thema Abgasreinigung bei Zweirädern erhält starkes Gewicht.

Conti: Probleme in Mexiko

Die mexikanischen Beschäftigten des Reifenherstellers Continental haben Staatspräsident Vicente Fox aufgerufen, die Schließung des dortigen Werkes zu verhindern. Mit einer Demonstration durch die westmexikanische Stadt Guadalajara wandten sie sich gegen den Entschluss der Konzernleitung. Nach Angaben der Gewerkschaft will keiner der 1.164 Beschäftigten das Abfindungsangebot annehmen.

Startergenerator von Sachs spart 10 Prozent Sprit

Die Autos der Zukunft werden keine Anlasser und keine Lichtmaschine mehr besitzen, die getrennt voneinander sind. Die neue Technik heisst Startergenerator und soll vor allem den ständig steigenden Strombedarf neuer Autos decken. Verschiedene Fahrzeugzulieferer bieten solche Systeme. Bei Sachs liefen hausinterne Tests mit dem direkt auf der Kurbelwelle angebrachten Aggregat erfolgreich.

Neues zum Thema Auswuchtung: Träge Masse statt Blei

Die Firma »Wheelo Deutschland« mit Sitz in 52445 Titz (Tel: 02463/998299) bringt in diesem Jahr eine neue Lösung zum Auswuchten von Lkw-Reifen auf den Markt. Dabei soll zum Ausgleich der Unwucht nicht mehr das bisher übliche - für Mensch und Umwelt giftige - Blei verwendet werden, sondern eine ungiftige, temperaturbeständige und biologisch abbaubare Masse.

Delphi baut Marktposition aus

Die steigende Nachfrage nach modernen Dieselmotoren beschert Delphi Automotive Systems einen weiteren Erfolg. Im dem neuen Renault Clio mit der 82 PS starken Version des 1.5 dCI-Motor arbeitet das Delphi Common-Rail-Einspritzsystem Multec DCR 140. Damit vertraut Renault zum zweiten Mal dieser Delphi-Technologie. (mu)

Seiten