Nachrichten

Vielzahl an Neuheiten im Consumer-Bereich

Das erstmals bei Hankook in diesem Segment nicht asymmetrische, sondern laufrichtungsgebundene Profil wird von Beginn an bereits in mehr als 80 Dimensionen zunächst von 17 bis 22 Zoll zur Verfügung stehen.

THE TIRE COLOGNE findet 2020 nicht statt. Dennoch lohnt sich ein Blick auf die Produkte, die Hankook in Köln hätte zeigen wollen. Mit dem Hankook Dynapro AT2 präsentiert Hankook beispielsweise einen neuen All-Terrain-Reifen für 4x4 Fahrzeuge.

Rubrik: 

BH Sens: Direkt messendes RDKS erhöht Fahrzeugabdeckung

Gemeinsam mit dem IntelliSens Universalsensor empfiehlt BH Sens das Diagnosegerät DT41 für den Einstieg in das RDKS-Servicegeschäft. Bildquelle: BH Sens.

Das Unternehmen BH Sens hat sein Produkt-Portfolio um eine neue Generation von Sensoren erweitert, die speziell für komplexe RDK-Systeme ausgelegt ist. Auf Basis dieser neuen Technologie will BH Sens einen speziellen IntelliSens Universalsensor sowie entsprechende RDE-Sensoren auf den Markt bringen.

Rubrik: 

Semperit: Zwei neue Ganzjahresreifen

Der Van-All Season wird in 13 Dimensionen für Felgen mit Durchmessern von 15 und 16 Zoll für die gängigen Transporter angeboten.

Die zum Conti-Konzern gehörende Reifenmarke Semperit legt gleich zwei neue Ganzjahresreifen vor: Der All Season-Grip für Pkw und der Van-All Season erweitern das Lieferprogramm.

Rubrik: 



HUK: Auto bleibt Fortbewegungsmittel der Wahl

Laut einer Umfrage der HUK-COBURG bleibt das Auto als Fortbewegungsmittel nach wie vor erste Wahl.

Laut einer Umfrage der HUK-COBURG bleibt das Auto als Fortbewegungsmittel nach wie vor erste Wahl. Zwei von drei Befragten (67 Prozent) gehen nach HUK-Angaben nicht davon aus, dass die Corona-Krise ihr Mobilitätsverhalten langfristig verändert: Sie werden auch nach der Corona-Krise überwiegend das Auto nutzen.

Rubrik: 

BKT: LIFTMAX LM 63 neu im Sortiment

Der Liftmax LM 63 ist neu im BKT-Sortiment. Bildquelle: BKT.

BKT präsentiert den neuen Reifen LIFTMAX LM 63. Er wurde speziell für Schlepper für industrielle und logistische Zwecke oder für den Einsatz in Häfen und auf Flugplätzen entwickelt. Der neue Liftmax LM 63 ist in zwei verschiedenen Größen erhältlich: 6.00 R 9 und 8.25 R 15.

Rubrik: 

BRV-Branchenbarometer: Betriebe bewerten Corona-Folgen unterschiedlich

Reifenhandelsbetriebe spüren die Folgen der Corona-Pandemie in unterschiedlichem Maße. Bildquelle: Gummibereifung.

Nachdem der Indexwert des BRV-Branchenbarometers im ersten Quartal 2020 noch bei 104 gelegen hatte, sank der Wert nun auf 93. Hauptgrund dafür ist die Corona-Pandemie, die den Reifenhandel im Vergleich zu anderen Branchen jedoch nicht so schwer getroffen hat. Dies legen die Ergebnisse der Umfrage nahe, die der BRV im Rahmen der Datenerhebung für das Branchenbarometer durchgeführt hat.

Rubrik: 

Longus GmbH: „Unkomplizierte“ Montier- und Auswuchtmaschinen

Die Radauswuchtmaschine LWM-C30-LCD arbeitet auf 3D-Basis. Bildquelle: Longus GmbH.

Für das Montieren von Reifen und das Auswuchten von Rädern hat die Longus GmbH verschiedene Maschinen im Angebot. Alle Produkte der LMM- und LWM-Serie seien dabei „unkompliziert“ zu bedienen und „einfach zu kalibrieren“.

Rubrik: 

Bridgestone: Partner des Spieleentwicklers Milestone

Auf 34 exakt nachgebildeten, virtuellen Strecken bei Ride 4 haben Biker weltweit die Chance, ein schnelles und gleichzeitig kontrolliertes Rennen auf Bridgestone Reifen zu erleben.

Bridgestone hat eine Partnerschaft mit dem italienischen Spieleentwickler Milestone für RIDE 4 angekündigt. Das Videospiel wird am 8. Oktober 2020 für Playstation 4, XBOX One und PC eingeführt.

Rubrik: 

Toyo Tires startet digitales Trainingsportal

Auf der neuen Lernplattform stellt Toyo seinen Kunden Infomaterial über sein aktuelles Reifensortiment zur Verfügung. Bildquelle. toyo Tires.

Reifenhersteller Toyo Tires hat für seine Kunden eine digitale Lernplattform geschaffen. Dort erwartet Toyo-Kunden Info- und Schulungsmaterial zum aktuellen Reifenportfolio des Herstellers. Zudem steht am Ende jeder Lerneinheit ein interaktives Quiz bereit, für dessen Bestehen Zertifikate ausgegeben werden.

Rubrik: 

Conti und Corona: Initiativen und Produktionsumstellungen

Mehr als 30 Kollegen haben sich am spanischen Continental-Standort Rubí der Initiative „Coronavirus Makers“ angeschlossen und produzieren zertifizierte medizinische Gesichtsvisiere in Kleinserie mittels 3-D-Druckern.

Weltweit engagieren sich Continental-Mitarbeiter gemeinsam gegen die Ausbreitung und die Folgen der Coronavirus-Pandemie, indem sie Unternehmensangaben zufolge im Rahmen verschiedener Initiativen gezielt Hilfe leisten und beispielsweise Schutzausrüstung produzieren.

Rubrik: 

Seiten