Ausstellerrekord für REIFEN 2016

Donnerstag, 21 April, 2016 - 16:15
In diesem Jahr heißt es Abschied zu nehmen von der REIFEN in Essen.

Die finale Ausgabe der REIFEN in Essen verzeichnet offenbar einen Ausstellerrekord. Laut den Messe-Verantwortlichen beteiligen sich 675 Aussteller. Einen weiteren Rekord verbuchen die Veranstalter bei der Ausstellungsfläche: Erstmals belegt die REIFEN knapp über 60.000 Quadratmeter.

Der Anteil internationaler Aussteller liege mit mehr als 70 Prozent auf gleichbleibend hohem Niveau: Das Gros der Aussteller kommt aus Deutschland, auf den weiteren Plätzen folgen China, Italien, Großbritannien, die Niederlande, Taiwan und die USA. Im Vorfeld der REIFEN bestätigten nahezu alle großen Reifen- und Räderhersteller ihre Teilnahme an der Fachmesse, hinzu kommen unter anderem zahlreiche Handelsunternehmen und Werkstattausrüster. Gemeinsam mit der parallel stattfindenden RubberTech Europe zeigt die REIFEN die gesamte Wertschöpfungskette des Reifens: von der Vorproduktion über Herstellung und Handel bis zu Runderneuerung und Recycling. Ein weiteres internationales Highlight soll die messebegleitende Future Tire Conference vom 24. bis zum 25. Mai mit Vertretern aus Verbänden, Politik und von Herstellern setzen.

Lesen Sie Details zur letzten Ausgabe der REIFEN in Essen in der Mai und Juni-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Falken Messestand befindet sich in der Halle 10, Stand 1002.

    „On the Pulse of High Technology and Performance“ ist das Motto, unter dem Falken auf der heute (18.01.2017) startenden AutoZum in Salzburg seine Produktpalette präsentiert. Ein Highlight ist unter anderem das Modell AZENIS FK510, das es ab 2017 auch als SUV-Reifen gibt. Mit diesem Modell, das erstmals auf der Fachmesse präsentiert wird, will Falken seine Strategie fortsetzen, in wachsenden und ertragsstarken Segmenten ein umfangreiches Sortiment anzubieten.

  • Von Oktober bis Dezember 2016 erzielte Reifenhersteller Hankook einen globalen Umsatz von 1,615 Billionen KRW und ein operatives Ergebnis von 239,8 Milliarden KRW.

    Reifenhersteller Hankook hat die Finanzergebnisse für das vierte Quartal 2016 bekannt gegeben. Das Unternehmen erzielte im Berichtszeitraum einen globalen Umsatz von 1,615 Billionen KRW (umgerechnet etwa 1,295 Mrd. Euro) und ein operatives Ergebnis von 239,8 Milliarden KRW (umgerechnet etwa 192,2 Mio. Euro). Im gesamten Geschäftsjahr 2016 verzeichnete Hankook Tire einen globalen Umsatz von 6,626 Billionen KRW (umgerechnet etwa 5,163 Mrd. Euro) und ein operatives Ergebnis von 1,103 Billionen KRW (umgerechnet etwa 860,1 Mio. Euro).

  • Die Lage an den Autobahnen A 7 und A 66 ermöglicht Reifen Krieg eine schnelle Belieferung der Kunden.

    Der Reifengroßhändler Reifen Krieg vertreibt ab sofort Pkw-, Van- und 4x4-Reifen der Marke General Tire in Deutschland. Holger Krieg, Inhaber und Geschäftsführer, erläutert: „Wir haben mit General Tire eine Marke ins Sortiment genommen, die durch das europäische Zentrallager für 4x4-Reifen im belgischen Herstal die schnelle Beschaffbarkeit sicherstellen kann.“

  • Reifen Göggel lockt erneut mit einem Gewinnspiel.

    Reifen Göggel veranstaltet über seinen Händler-Shop erneut ein Gewinnspiel. In Kooperation mit Goodyear wird eine Vielzahl an Preisen verlost. Die Teilnahme gilt ab der Bestellung von einem Reifen.