Ausstellerrekord für REIFEN 2016

Donnerstag, 21 April, 2016 - 16:15
In diesem Jahr heißt es Abschied zu nehmen von der REIFEN in Essen.

Die finale Ausgabe der REIFEN in Essen verzeichnet offenbar einen Ausstellerrekord. Laut den Messe-Verantwortlichen beteiligen sich 675 Aussteller. Einen weiteren Rekord verbuchen die Veranstalter bei der Ausstellungsfläche: Erstmals belegt die REIFEN knapp über 60.000 Quadratmeter.

Der Anteil internationaler Aussteller liege mit mehr als 70 Prozent auf gleichbleibend hohem Niveau: Das Gros der Aussteller kommt aus Deutschland, auf den weiteren Plätzen folgen China, Italien, Großbritannien, die Niederlande, Taiwan und die USA. Im Vorfeld der REIFEN bestätigten nahezu alle großen Reifen- und Räderhersteller ihre Teilnahme an der Fachmesse, hinzu kommen unter anderem zahlreiche Handelsunternehmen und Werkstattausrüster. Gemeinsam mit der parallel stattfindenden RubberTech Europe zeigt die REIFEN die gesamte Wertschöpfungskette des Reifens: von der Vorproduktion über Herstellung und Handel bis zu Runderneuerung und Recycling. Ein weiteres internationales Highlight soll die messebegleitende Future Tire Conference vom 24. bis zum 25. Mai mit Vertretern aus Verbänden, Politik und von Herstellern setzen.

Lesen Sie Details zur letzten Ausgabe der REIFEN in Essen in der Mai und Juni-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Yokohama rüstet den Škoda Kodiaq für den russischen Markt mit dem BluEarth-A AE-50 aus.

    Yokohama liefert Reifen des Typs BluEarth-A AE-50 an Škoda. Bestimmt ist er für die Erstausstattung des SUVs Kodiaq aus der Produktion der Volkswagen Group Russland für den dortigen lokalen Markt. Geliefert werden die Größen 235/55R18 100V und 215/65R17 99V.

  • Mit der Übernahme von Reifen-Müller investiert Hankook weiter in seine Vertriebskanäle in Europa und stärkt so seine globale Wettbewerbsfähigkeit.

    Hankook hat den Beschluss zum Erwerb von 100 Prozent der Anteile an Reifen-Müller, einem der großen, unabhängigen Reifengroß- und -Einzelhändler Deutschlands, bekannt gegeben. Damit will der Reifenhersteller sein globales Vertriebssystem ausbauen. Die Investition soll zudem die globale Wettbewerbsfähigkeit des Reifenherstellers durch den weiteren Ausbau seines Vertriebsnetzes stärken.

  • Trikotfahnen wehen vor Reifen Göggel.

    Reifen Göggel zeigt sich im WM-Fieber: Zur Fußball-WM in Russland hat sich der Reifenhändler spezielle Fahnen im Trikot-Look des amtierenden Weltmeisters herstellen lassen. Darüber hinaus veranstaltet Reifen Göggel ein WM-Tippspiel mit Preisen im Wert von 45.000 Euro.

  • In der Mai-Aktion will Reifen Göggel Kunden mit einem Spielball der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018 belohnen.

    Kunden, die im Zeitraum vom 1. bis 31. Mai 2018 insgesamt 50 Motorrad-Reifen über den Reifen-Online-Shop goeggel.com gekauft haben, erhalten den offiziellen Spielball der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018. Als Alternative Prämie kann der Kunde auch einen Ratschenringmaulschlüssel-Satz auswählen.