Dunlop und AMG - starkes Duo

Montag, 20 Oktober, 2014 - 09:45
Die AMG-Fahrzeugpalette auf Dunlop-Reifen für die Testfahrten.

Als offizieller Reifenpartner der AMG Driving Academy stellt die Reifenmarke Dunlop ihren hohen technologischen und sportlichen Anspruch unter Beweis. Die Zusammenarbeit zwischen Mercedes-AMG und Dunlop wird konsequent ausgebaut. Ab der Saison 2014/2015 ist Dunlop offizieller Reifenpartner der AMG Driving Academy. Zusammen wurde außerdem eine Reihe neuer Erstausrüstungsfreigaben für Dunlop-Reifen auf AMG-Fahrzeugen entwickelt.

Im Rahmen der AMG Driving Academy haben AMG-Kunden die Möglichkeit, sich von der Leistungsfähigkeit der Dunlop-Produkte zu überzeugen. Dunlop stellt 2014 auf rund 35 Rennstreckenveranstaltungen einen professionellen Montageservice inklusive motorsporterfahrenen Reifentechnikern sowie Servicepersonal zur Verfügung.

Eine Vielzahl von Reifenfreigaben liegt vor: Der Mercedes-Benz C 63 AMG Coupé Black Series wurde bereits 2012 in Verbindung mit dem Track Package auf Dunlop Sport Maxx Race ausgeliefert. 2013 folgten Freigaben für den Sport Maxx RT auf dem A 45 AMG sowie CLA 45 AMG, der auf diesen Modellen vor allem durch optimierte Bremsleistungen und präzises Handling überzeugt. Auch der SLS AMG GT Final Edition, mit gut 600 PS wird optional auf Dunlop Sport Maxx Race an Kunden ausgeliefert. Zusätzlich gibt es auch für Modelle wie den ML 63 AMG oder den SL 65 AMG Reifen mit AMG-Freigabe der Marke Dunlop. Alle speziell von Dunlop für Mercedes-AMG entwickelten Reifen sind mit dem Namenszusatz „MO“ auf der Seitenwand gekennzeichnet.

Lesen Sie Details zur Partnerschaft von Dunlop und AMG in der November-Ausgabe.

Quelle: 

oth

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auch Klassiker brauchen souveräne Gummis.

    Das Reifentest-Team der AutoBild hat acht Klassiker auf den Prüfstand gestellt. Die Hälfte der modernen Reifen im Vintage-Look erhält das Prädikat „vorbildlich“, von ebenso vielen Gummis raten Dierk Möller und Henning Klipp aber ab.

  • Lanxess verzeichnete für das Geschäftsjahr 2018 einen Umsatzanstieg von 10,2 Prozent. Bildquelle: Lanxess AG.

    Der Spezialchemie-Konzern Lanxess zog auf der diesjährigen Hauptversammlung eine positive Bilanz des vergangenen Geschäftsjahres. So konnte das Unternehmen ein um 9,8 Prozent gesteigertes operatives Ergebnis vor Sondereinflüssen (1,016 Milliarden Euro) und sowie einen im Vergleich zum Vorjahr 10,2 Prozent gestiegenen Umsatz (7,197 Milliarden Euro) vermelden.

  • Christian Koeper ist seit April neues Vorstandsmitglied des eCommerce Unternehmens SAITOW AG.

    Im Interview mit AutoRäderReifen-Gummibereifung bestätigt Christian Koeper als neues Vorstandsmitglied des eCommerce Unternehmens SAITOW AG Anpassungen bei den Rahmenbedingungen des Premium-Accounts. In Handelskreisen hatte das Preissystem bei Tyre24 Kritik hervorgerufen.

  • Seit dem 1. Juli 2019 ist Cristian Sina neuer Key Account Manager 4Fleet Group bei den Goodyear Dunlop Handelssystemen (GDHS) in der Schweiz.

    Seit dem 1. Juli 2019 ist Cristian Sina neuer Key Account Manager 4Fleet Group bei den Goodyear Dunlop Handelssystemen (GDHS) in der Schweiz. Als neues Mitglied im Team um Marco Fabbro, Manager Retail Switzerland, wird sich der 43-jährige Sina künftig um die Belange der 4Fleet Group in der Schweiz kümmern und zudem als Gebietsmanager die deutschsprachigen Premio-Partner betreuen.