Neue Anforderungsprofile in der Landwirtschaft

Freitag, 7 September, 2018 - 14:45
Nodari verwendet auf seinen Traktoren hauptsächlich den BKT Agrimax in den Größen 710/70 R 42, 600/70 R 28 und R 30.

BKT beliefert den Landwirtschaftsbetrieb Nodari mit Reifen für einen Großteil seiner Fahrzeuge und Maschine. Das Unternehmen aus Brescia setzt die Fahrzeuge als Dienstleister unter anderem in Biogas-Anlagen ein. Geschäftsführer Martino Nodari liefert der indischen Reifenmarke Erfahrungswerte, die wiederum in neue Produktentwicklungen einfließen.

Da der Landwirtschaftsbetrieb Nodari unterschiedlichste Kundenanforderungen erfüllen muss, sammeln die Verantwortlichen auch hinsichtlich des Reifeneinsatzes eine Vielzahl an Erfahrungswerten, die einen klaren Richtungswechsel innerhalb der letzten Jahre dokumentieren. BKT vertraut auf das Feedback von Martino Nodari, dem Sohn des Firmengründers, und erhält so wertvolle Einblicke in den Wandel, der sich in der Landwirtschaft abspielt: Maschinen und Ausrüstung haben sich geändert und die Verbreitung von Biogas hat sicherlich eine wichtige Rolle bei diesem Wandel gespielt. Diese Art von Tätigkeit benötigt große Flächen an Land, um die Anlagen ständig versorgen zu können, einige Landstücke liegen ziemlich weit voneinander entfernt. Das bedeutet, dass Traktoren und Anhänger lange Strecken über mehr Kilometer abdecken müssen. Deswegen verschleißen die Reifen mehr und im Vergleich zu früher gibt es laut Nodari einen erhöhten Kraftstoffverbrauch.

Lesen Sie einen ausführlichen Artikel in der Oktober-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Heißerneurung B818 Premium ist in der Dimension 435/50 R19.5 verfügbar. Bildquelle: RuLa.BRW.

    Ab sofort hat die RuLa BRW GmbH die neue Heißerneuerung B818 im Angebot. Der für den Nah- und Fernverkehr geeignete Ganzjahresreifen ist in der Dimension 435/50 R19.5 erhältlich.

  • Heiko Foltys und Stephan Schulze bilden die neue BMF-Geschäftsführung.

    Wolfgang Brender gibt seinen Rückritt aus der BMF-Geschäftsführung bekannt: „Es ist wichtig Platz für eine neue Generation zu machen und deshalb habe ich mich entschieden, mich zum 1. Mai 2019 aus dem operativen Geschäft zurück zu ziehen. Meine Schwester Gudrun und ich ernennen unseren kaufmännischen Leiter Heiko Foltys und unseren technischen Leiter Stephan Schulze zur neuen Geschäftsführung.“

  • Die neuen RDKS-Ersatzsensoren decken diverse Modelle von Toyota, Subaru, Hyundai, Kia, Nissan und Infiniti ab. Bildquelle: Schrader.

    Das Unternehmen Schrader bringt vier neue OE-RDKS-Ersatzsensoren auf den Markt. Die neuen Sensoren decken diverse Modelle von Toyota, Subaru, Hyundai, Kia, Nissan und Infiniti ab und können ab sofort bei allen Großhändlern in Europa erworben werden.

  • Die überarbeitete Händlerpreisliste der Wenzel Industrie GmbH ist ab dem 01. August 2019 gültig. Bildquelle: Wenzel Industrie GmbH.

    Die Firma Wenzel Industrie GmbH hat ihre überarbeitete, ab dem 01. August 2019 gültige Händlerpreisliste vorgelegt. Die Anpassung der Preisliste erfolgt im Rahmen des von der Firma Marangoni im Jahre 2017 getätigten Gesamtverkaufes ihrer Industriereifenaktivitäten an die ONYX Group.