Transporter-Spezial in Juli-Ausgabe

Mittwoch, 11 Juli, 2018 - 11:15
Gerade in schneereichen Regionen sind Winterreifen für Transporter unbedingt erforderlich.

Transporter und Vans sind eine wachsende Fahrzeugklasse. Mehr als 75 Prozent aller Transporte werden mit kleinen Nutzfahrzeugen, Pick-ups und Vans durchgeführt. Im April legte der Fahrzeugabsatz um 9,8 Prozent auf 162.527 Einheiten zu.

Die hohen Belastungen der Seitenwand werden bei Transporter-Reifen durch unterschiedliche Gummilagen und Karkassenkonstruktionen ermöglicht. Viele Reifenhersteller vertrauen auf den Einsatz massiver oder verbundener Blöcke. Dadurch können die hohen Fahrzeuggewichte besser abgefedert werden. Da die Fahrzeuge schon konstruktionsbedingt einen hohen Luftwiderstand bieten, rückt der Vorteil rollwiderstandsoptimierter Reifen mit steigenden Geschwindigkeiten immer weiter in den Hintergrund. Moderne Transporterreifen sind mittlerweile für Geschwindigkeiten bis 190 km/ oder sogar 210 km/h ausgelegt. Vollbeladene Transporter die sich in diesen Grenzbereichen bewegen, erhöhen naturgemäß den Verschleiß nicht nur des Fahrwerks, sondern auch der Reifen. Eine Orientierungshilfe bei der Auswahl neuer Reifen stellen die Erstausrüstungsfreigaben der Fahrzeughersteller dar. In den Lastenheften der Fahrzeugindustrie sind unter anderem die Belastungen, zulässiges Gesamtgewicht und Höchstgeschwindigkeiten hinterlegt.

Lesen Sie ein Transporter-Spezial in der Juli-Ausgabe.

Quelle: 

oth

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Reifenfachmagazin AutoRäderReifen-Gummibereifung.

    Die aktuelle Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung berichtet ausführlich über die Messen im September: von der Automechanika und co-located Reifenmesse bis hin zur IAA Nutzfahrzeuge. Zudem liegt das 66 Seiten umfassende Lkw-/ Bus-Spezial bei. Darin erfahren Sie mehr über Aktuelles aus der Transport-Welt.

  • Die Dezember-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung enthält wieder einige interessante Themen.

    Die Dezember-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung ist versandt. Auch diese Ausgabe enthält wieder einige interessante Schwerpunktthemen, unter anderem ein ausführliches IT-Spezial sowie ein Spezial zum Thema Runderneuerung.

  • Der Michelin Pilot Alpin 5 ist auch als SUV-Version erhältlich.

    Michelin hat dieses Jahr neue Winterreifen auf den Markt gebracht. So bauen der Alpin 6, der auf der The Tire Cologne vorgestellt wurde, der Pilot Alpin 5 und der Pilot Alpin 5 SUV das Winterreifenangebot des französischen Reifenherstellers aus. Für den ganzjährigen Einsatz und Transporter und Llkw wurde der Agilis CrossClimate entwickelt.

  • Entwickler und Betreiber des Verbunds ist die DRIVER Handelssysteme GmbH, Breuberg, ein Unternehmen der deutschen Pirelli Gruppe.

    26 neue Partner schlossen sich in den vergangenen 18 Monaten dem DRIVER Netzwerk an. Die Kooperation unterstützt eigenen Angaben zufolge freie Anbieter von Reifen- und Kfz-Services dabei, den steigenden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden. Die Geschäftsführung der verantwortlichen und zur Pirelli gehörenden Driver Handelssysteme GmbH will das Netzwerk weiter ausbauen.