Allround-Profil für ATV und SXS

Freitag, 28 September, 2018 - 10:15
Der CST Stag CU-58 soll als Allroundtalent mit der E4-Zulassung auch im regulären Straßenverkehr punkten.

CST, die Zweitmarke von Maxxis International, bietet ein neu entwickeltes Profil für ATV und SXS: Der CST Stag CU-58 soll als Allroundtalent mit der E4-Zulassung auch im regulären Straßenverkehr punkten. Das Design des robusten Radialreifens orientiert sich dabei an der bekannten Bighorn-Klasse.

Eigens für den Gebrauch im Gelände hat CST mit dem Profil Stag CU-58 ein neues Profil für ATV und Side-by-Side-Cars geschaffen. Wechselseitig zentral angeordnete, hakenförmige Stollen und Blöcke sollen bei jeder Geländebeschaffenheit einen optimalen Grip garantieren. Das nicht laufrichtungsgebundene Profil ist in allen 12- und 14-Zoll-Popularitätsgrößen für AVT und Side-by-Side-Cars verfügbar.

Alles zu neuen Reifen im Markt in der November-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Einer der Reifentest-Kandidaten war der Cooper Discoverer SRX, der vor allem auf der Straße gefahren wird.

    Die AutoBild Allrad hat sich gefragt, „wie ausgeprägt die Stärken und Schwächen der Reifenarten für Allradler sind“ und einen Reifentest mit ein und der derselben Marke, aber vier verschiedenen Profilen durchgeführt: Getestet wurde der Cooper Zeon 4XS Sport für die Straße, der Discoverer S/T Maxx für das Gelände, der primär straßenorientierte Discoverer SRX und der vorwiegend für das Gelände konzipierte Discoverer A/T3.

  • Der Magna AG23 soll durch eine lange Lebensdauer punkten.

    Magna Tyres gibt die Einführung des neuen Magna AG23 bekannt. Besonders stolz ist das Unternehmen darauf, dass der gesamte Herstellungsprozess des Magna AG23 in den Niederlanden stattgefunden hat. Der Reifen wurde speziell für landwirtschaftliche Lkws und Anhänger mit einem für Landwirtschaft und Transport optimierten Profildesign entwickelt.

  • Neu ist unter anderem das Profil K702 für den Busverkehr.

    Die Runderneuerungsspezialisten von Kraiburg Austria erweitern den Katalog der Winterprofile. „Große Nachfrage erwarten wir vor allem für unsere 35 Designs, die mit dem 3PMSF-Piktogramm gekennzeichnet werden dürfen“, so Christoph Priewasser, Produktmanager bei KRAIBURG Aus­tria.

  • Die DEKRA rät, mit dem Wechsel auf Winterreifen nicht bis zum ersten Schnee zu warten.

    „Wer im Winter regelmäßig auf sein Fahrzeug angewiesen ist, sollte keine Kompromisse machen und im Herbst auf Winterreifen umsteigen“, empfiehlt Christian Koch, Reifensachverständiger bei DEKRA. Denn bei niedrigen Temperaturen bieten Winterpneus im Gegensatz zu Sommerreifen mehr Grip und damit mehr Sicherheit auf winterlichen Straßen.