Apollo-Werk in Ungarn liefert erste Lkw-Reifen aus

Montag, 24 September, 2018 - 09:30
Die ersten Lkw-Reifen des Typs Apollo 385/65 R22,5 Endurance RT HD gehen an Piessens & Zonen aus Londerzeel in Belgien.

Apollo Vredestein hat die Produktion und Lieferung von Lkw-Reifen in und ab seinem neuen Werk in Ungarn gestartet. Die ersten Lkw-Reifen des Typs Apollo 385/65 R22,5 Endurance RT HD gehen an Piessens & Zonen aus Londerzeel in Belgien, einem Unternehmen, das auf die Beförderung von Baumaterial spezialisiert ist.

Apollo Vredestein verkauft seit 2017 Lkw-Reifen. Die Apollo-Verantwortlichen beziffern den Marktanteil der Marke in Belgien auf 2,1 Prozent.

Lesen Sie ein Lkw & Bus-Spezial als Beilage in der Oktober-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das ADAC GT Masters startet in die Saison 2019. Pirelli stattet die Teams exklusiv mit dem P Zero DHD2-Reifen aus: Bildrechte: ADAC Motorsport.

    Am 26. April startet in der Motorsport Arena Oschersleben die ADAC GT Masters-Saison 2019. 19 Teams mit 31 Supersportwagen von acht Marken kämpfen um den Titel. Exklusiver Reifenausrüster des ADAC GT Masters ist seit 2015 Pirelli.

  • Etwa 30 Manager von ungarischen Busgesellschaften waren bei der Präsentation von Marangoni anwesend. Bildquelle: Marangoni.

    Die ungarische Busgesellschaft Énykk hatte am 12. Juni 2019 zum Tag der offenen Tür in ihre Hauptniederlassung geladen. Marangoni Retreading Systems nutzte die Anwesenheit von etwa 30 Managern verschiedener Busgesellschaften aus ganz Ungarn, um sein Runderneuerungssystem „Ringtread“ vorzustellen.

  • Läuft ab Werk optional auf PorTran KC53-Reifen von Kumho: Der Hyundai H350. Bildquelle: Kumho.

    Ab sofort wird er Hyundai H350 ab Werk optional mit dem Transporterreifen PorTran KC53 von Kumho ausgeliefert. Der Reifen wird in der Größe 245/45 R20 C 115/113R montiert.

  • Mario Andretti fühlt sich Firestone noch immer verbunden. Bildquelle: INDYCAR

    Firestone unterstützt im Rahmen der Partnerschaft mit der NTT IndyCar Serie auch das 103. Indianapolis 500 am 26. Mai 2019 als exklusiver Reifenlieferant. Bereits 69 Mal fuhren Piloten beim Indy 500 auf Firestone Rennreifen zum Sieg – darunter Mario Andretti bei seinem legendären Erfolg vor 50 Jahren.