BIPAVER lädt zur „Global Retreading Conference”

Freitag, 2 März, 2018 - 13:00
BIPAVER veranstaltet am 29.05.2018 im Rahmen der The Tire Cologne die „Global Retreading Conference”.

In wenigen Monaten steht die Premiere der The Tire Cologne in Köln bevor. Internationale Konferenzen und Symposien im Rahmenprogramm sollen den Anspruch, die neue Weltleitmesse der Räder- und Reifenbranche zu sein, unterstreichen. Der europäische Runderneuerungsverband BIPAVER hat nun die Ausrichtung einer „Global Retreading Conference“ (kurz: GRC) in Kooperation mit The Tire Cologne 2018 angekündigt.

Unter dem Motto „Bringing the retreading world together“ wird am 29.05.2018 (9:30-17:30 h, Kongress Centrum Nord der Koelnmesse) ein Programm mit Themen und Referenten aus aller Welt geboten. Von der Vorstellung internationaler Runderneuerungsmärkte und Erfolgsgeschichten über technische Neuigkeiten bis hin zu politischen Entwicklungen und Unternehmensstrategien wird das komplette Spektrum von relevanten Branchenthemen abgedeckt. Außerdem bietet die GRC die Möglichkeit, sich mit neuen, internationalen Kontakten zu vernetzen. Dank unterstützender Sponsoren ist die GRC kostenlos. Daher empfiehlt BIPAVER, rechtzeitig einen Platz auf der Website www.thetire-cologne.de zu reservieren, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die ersten 100 Anmelder erhalten einen Voucher für eine Zwei-Tage-Eintrittskarte zur Messe und einen Gutschein für das Mittagsbuffet.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Eine Plattform zum Austausch soll auch die Global Retreading Conference bieten.

    THE TIRE COLOGNE richtet den Fokus auch auf das Thema Reifenrunderneuerung. Die komplette Halle 9 der Koelnmesse wird dem Thema Runderneuerung/Recycling gewidmet, spezialisierte Maschinen- und Materialhersteller werden vor Ort sein, internationale Experten aktuelle Fragen mit der Branche diskutieren. Eine Plattform zum Austausch soll auch die Global Retreading Conference bieten, die der europäische Runderneuerungsverband BIPAVER zusammen mit der Koelnmesse am 29.05.2018 veranstaltet.

  • Die internationale Reifenbranche besuchte Köln.

    Das Fazit zur THE TIRE COLOGNE fällt grundsätzlich positiv aus: Ein extrem engagiertes Team der Koelnmesse lieferte die Voraussetzungen für eine gelungene Messepremiere. Schaut man auf die von der Messegesellschaft herausgegebenen Besucherzahlen, so hätte sich der ein oder andere Branchenteilnehmer sicher eine noch größere Frequentierung erhofft. Die kommunizierten 16.000 Fachbesucher liegen sicherlich auch in den extremen Wetterbedingungen der Messewoche begründet. Messepräsenzen werden von den Ausstellern aber nicht nur nach quantitativen Maßstaben bewertet - nahezu jeder Gesprächspartner der Redaktion zeigte sich von der Qualität der Messekontakte begeistert.

  • Prof. h.c. Bodo Buschmann, Gründer und CEO von BRABUS, verstarb am 26. April 2018 nach kurzer Krankheit.

    Prof. h.c. Bodo Buschmann, Gründer und CEO von BRABUS, verstarb am 26. April 2018 nach kurzer Krankheit. Von klein auf Autofan mit Benzin im Blut, gründete Bodo Buschmann im Herbst 1977, noch während seines Jura- und Betriebswirtschaftsstudiums, die BRABUS GmbH in Bottrop. Vom ersten Tag bis heute befasste sich das Unternehmen mit der exklusiven Veredelung von Mercedes-Benz Automobilen.

  • Die kommende bauma, Messe für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte, findet vom 8. bis 14. April 2019 statt.

    Ein Jahr vor dem Start der Weltleitmesse bauma, die am 8. April 2019 eröffnet, gibt die Messe München einen Ausblick auf die neuesten Entwicklungen: Das Gelände im Münchner Osten soll auf 614.000 Quadratmeter ausgebaut werden und die Zahl der Hallen auf 18 erweitert. Damit wird Platz für weitere Aussteller geschaffen.