BIPAVER lädt zur „Global Retreading Conference”

Freitag, 2 März, 2018 - 13:00
BIPAVER veranstaltet am 29.05.2018 im Rahmen der The Tire Cologne die „Global Retreading Conference”.

In wenigen Monaten steht die Premiere der The Tire Cologne in Köln bevor. Internationale Konferenzen und Symposien im Rahmenprogramm sollen den Anspruch, die neue Weltleitmesse der Räder- und Reifenbranche zu sein, unterstreichen. Der europäische Runderneuerungsverband BIPAVER hat nun die Ausrichtung einer „Global Retreading Conference“ (kurz: GRC) in Kooperation mit The Tire Cologne 2018 angekündigt.

Unter dem Motto „Bringing the retreading world together“ wird am 29.05.2018 (9:30-17:30 h, Kongress Centrum Nord der Koelnmesse) ein Programm mit Themen und Referenten aus aller Welt geboten. Von der Vorstellung internationaler Runderneuerungsmärkte und Erfolgsgeschichten über technische Neuigkeiten bis hin zu politischen Entwicklungen und Unternehmensstrategien wird das komplette Spektrum von relevanten Branchenthemen abgedeckt. Außerdem bietet die GRC die Möglichkeit, sich mit neuen, internationalen Kontakten zu vernetzen. Dank unterstützender Sponsoren ist die GRC kostenlos. Daher empfiehlt BIPAVER, rechtzeitig einen Platz auf der Website www.thetire-cologne.de zu reservieren, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die ersten 100 Anmelder erhalten einen Voucher für eine Zwei-Tage-Eintrittskarte zur Messe und einen Gutschein für das Mittagsbuffet.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Werbung auf den Bussen von Global informiert über RINGTREAD.

    Salcai Utinsa S.A. (Global) wurde im Jahr 2000 aus der Fusion der beiden Überlandtransportunternehmen der Insel Gran Canaria, Salcai und Utinsa, gegründet. Global verfügt über eine Flotte von mehr als 300 Bussen, die auf den 120 Routen, die die Insel durchqueren, 27 Millionen Kilometer pro Jahr zurücklegen. Die Flotte wurde kürzlich durch eine Reihe von Bussen der neuen Generation erweitert, die speziell auf die Bedürfnisse der Bergstrecken zugeschnitten wurden.

  • Der Reifenhersteller Bridgestone wird das dritte Jahr in Folge in den Dow Jones Sustainability World Index (DJSI World) aufgenommen.

    Bridgestone wird das dritte Jahr in Folge in den Dow Jones Sustainability World Index (DJSI World) aufgenommen. Das Unternehmen erreichte nach den ökologischen Kriterien des DJSI erneut das höchste Ranking der Automobilindustrie sowie die volle Punktzahl 100 in Bezug auf die Umweltberichterstattung.

  • Die Sumitomo Rubber Group verstärkt ihre Bemühungen um eine nachhaltige Reifenproduktion.

    Die Sumitomo Rubber Industries Ltd zählt die Verringerung des ökologischen Fußabdrucks, das Einhalten humaner Arbeitsbedingungen bei den Rohstofflieferanten und eine höhere Transparenz sowie Rückverfolgbarkeit bei der Herstellung der Rohstoffe als drei der sechs Säulen der „Sumitomo Rubber Group Sustainable Natural Rubber Police“ auf. Anlass dazu sei die Beteiligung an der Einführung der „Global Platform for Sustainable Natural Rubber“ (GPSNR), bei der SRI Gründungsmitglied ist.

  • Es gelten folgende, in der Tabelle dargestellte, endgültige Ausgleichsstückzölle in Euro. Quelle: Offizielles Amtsblatt der EU-Kommission.

    Am 22.Oktober 2018 hat die EU Kommission die Festsetzung der definitiven Anti-Dumping-Zölle auf chinesische Lkw-Reifen bekannt gegeben. Jetzt hat die EU Kommission auch offiziell die Anti-Subventions-Zölle veröffentlicht.