Bridgestone-Aktion „Test our Best“ geht in die nächste Runde

Freitag, 6 September, 2019 - 09:00
Mit dem Kauf des neuen Blizzak LM005 können Kunden an der Aktion teilnehmen. Bildquelle: Bridgestone.

Vom 23. September bis zum 15. Dezember 2019 findet eine weitere Runde der „Test our Best“-Aktion von Reifenhersteller Bridgestone statt. Kunden die im fraglichen Zeitraum Reifen aus der Bridgestone Blizzak-Reihe erwerben, erhalten im Gegenzug Prämien von Aktionspartnern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Aktion gilt für alle Pkw, SUV/4x4 und Transporter-Winterreifen ab 16 Zoll.

Nach dem Kauf von vier Winterreifen im teilnehmenden Handel können sich Kunden ab dem 23. September 2019 auf www.test-our-best.eu registrieren und ihren Kassenbon hochladen. Anschließend sollen die Fahrer ihre neuen Reifen 14 Tage lang ausgiebig testen und dann auf der Aktionsseite bewerten. Dafür erhalten alle Teilnehmer einen Wertgutschein zum Einlösen bei Aktionspartnern wie Amazon, Aral, Media Markt oder Douglas. In der Schweiz können sich Teilnehmer als Prämie bei First Stop einen Service-Gutschein in Höhe von 50,- CHF ausstellen lassen

„Die Meinung unserer Endverbraucher und Kunden ist für uns sehr wichtig. Durch ihre direkte Rückmeldung können wir ihre tatsächlichen Bedürfnisse noch besser verstehen und bei der Entwicklung neuer Produkte berücksichtigen. So haben wir beispielsweise zur Entwicklung unseres neuen Blizzak LM005 Winterreifens eine europaweite Kundenbefragung mit über 20.000 Teilnehmern durchgeführt. Sie gaben an, dass sie sich von einem Winterreifen insbesondere hervorragende Kontrolle über das Fahrzeug bei Nässe, sowie eine starke Performance auf Schnee und Eis wünschen – das haben wir in die Entwicklung unseres neuen Premium-Winterreifens LM005 mit einfließen lassen“, erklärt Torsten Claßen, Director Consumer Products Bridgestone Central Europe.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auf der IAA in Frankfurt posierte Christian Mühlhäuser, Managing Director Bridgestone Central Europe, vor dem "Bremsspezialisten" Bridgestone Blizzak LM 005.

    AUTO BILD hat mehr als 50 Winterreifen im Format 225/45 R 17 getestet. Die Ergebnisse des Qualifizierung-Bremstests hat das Medium nun veröffentlicht. Bridgestone führt das Feld der besten Bremser an. Der Falken Eurowinter HS01 schafft es nicht in die Finalrunde.

  • Contis WinterContact TS 860 fährt beim AutoBild-Test einen weiteren Sieg ein. Bildquelle: Gummibereifung.

    In ihrem großen Winterreifentest hat die AutoBild mehr als 50 Profile der Dimension 225/45 R 17 getestet. Den Gesamtsieg sichert sich einmal mehr die Continental mit ihrem WinterContact TS 860. Bemerkenswert ist das Abschneiden des Apollo-Vredestein-Konzerns, der sich über einen vierten (Apollo) respektive einen sechsten Platz (Vredestein) sowie über das zweifache Prädikat „vorbildlich“ freuen darf.

  • Das ATR-Nachwuchsförderprogramm „Trainingscamp der Champs“ für angehende Kfz-Profis startet im Januar 2020 in die zweite Runde.

    Das ATR-Nachwuchsförderprogramm „Trainingscamp der Champs“ für angehende Kfz-Profis startet im Januar 2020 in die zweite Runde. Die kostenlose Azubi-Schulung geht über zwei Tage, ist kostenlos und offen für Auszubildende ab dem zweiten Lehrjahr aus allen freien Mehrmarkenwerkstätten in Deutschland.

  • Bridgestone ist seit 2017 weltweiter Partner der Olympischen Spiele.

    Zum 19. Mal hatten sich am 21. September 2019 tausende Besucher, Sportverbände, Sportler und erfolgreiche Athleten zum österreichischen Tag des Sports zusammengefunden. Bridgestone ist seit 2017 weltweiter Partner der Olympischen Spiele und unterstützt in diesem Rahmen auch die österreichischen Athleten.