Bridgestone: Produktoffensive 2020

Mittwoch, 16 Oktober, 2019 - 16:15
Der Battlax BT46 ersetzt den legendären Battlax BT45.

Bridgestone kündigt die Einführung gleich vier neuer Motorradreifen für das Jahr 2020 an. Die Japaner bedienen mit dem Battlax Classic Racing CR11 das Segment Classic Racing und mit dem Battlax BT46 in Diagonalbauweise das Touring-Segment. Der Battlax Street Racing RS11 soll zudem das neue Flaggschiff der Kategorie Racing Street, der Battlecross E50 Extreme die Referenz im Enduro-Rennsport werden.

Lesen Sie ausführliche Informationen im Motorrad-Spezial der Print-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Gemeinsam mit Kristina Vogel und Fabian Hambüchen ist Thomas Röhler das Gesicht der Bridgestone Kampagne.

    Bridgestone hat in Leipzig seinen neuen „Verfolge Deinen Traum. Egal was kommt“-Botschafter vorgestellt. Fabian Hambüchen (Kunstturnen), Kristina Vogel (Bahnradsport) und nun Thomas Röhler (Speerwurf) sind Botschafter der Kampagne. Laut Bridgestone die Idealbesetzung, da die drei Sportler trotz vieler Widerstände nie aufgegeben hätten, sich ihren Traum von der olympischen Goldmedaille zu erfüllen.

  • Bridgestone stellt seine neuen Pläne für ein barrierefreies Bus-Andocksystem vor, welches im neu errichteten Olympischen Dorf für die Olympischen und Paralympischen Spiele Tokyo 2020 eingeführt wird.

    Bridgestone stellt seine neuen Pläne für ein barrierefreies Bus-Andocksystem vor, welches im neu errichteten Olympischen Dorf für die Olympischen und Paralympischen Spiele Tokyo 2020 eingeführt wird. Die neue Technologie soll zur Sicherheit der Athleten und des Personals bei den Olympischen und Paralympischen Spielen Tokyo 2020 beitragen.

  • Bridgestone ist seit 2017 weltweiter Partner der Olympischen Spiele.

    Zum 19. Mal hatten sich am 21. September 2019 tausende Besucher, Sportverbände, Sportler und erfolgreiche Athleten zum österreichischen Tag des Sports zusammengefunden. Bridgestone ist seit 2017 weltweiter Partner der Olympischen Spiele und unterstützt in diesem Rahmen auch die österreichischen Athleten.

  • Nach der Übernahme von TomTom Telematics durch Bridgestone Europe am 01. April 2019 hat der Reifenhersteller bekannt gegeben, dass der Firmenname von TomTom Telematics zum 01. Oktober 2019 in „Webfleet Solutions“ geändert wird.

    Nach der Übernahme von TomTom Telematics durch Bridgestone Europe am 01. April 2019 hat der Reifenhersteller bekannt gegeben, dass der Firmenname von TomTom Telematics zum 01. Oktober 2019 in „Webfleet Solutions“ geändert wird. Die Übernahme von TomTom Telematics wurde durch das Engagement von Bridgestone begründet, seine digitalen Fähigkeiten im Rahmen des steten Wandels vom Reifenhersteller hin zu einem Anbieter von Mobilitätslösungen zu stärken.