Bridgestone an Weltraumforschungsmission beteiligt

Donnerstag, 11 April, 2019 - 16:15
Bridgestone zeigt wie eine Aufstandsfläche beispielhaft aussehen kann.

Bridgestone wird zusammen mit der japanischen Raumfahrtbehörde Japan Aerospace Exploration Agency (JAXA) und der Toyota Motor Corporation Teil einer internationalen Weltraumforschungsmission sein. Wie JAXA und Toyota vergangenen Monat angekündigt haben, umfassen die Ziele des Auftrags die Ausweitung menschlicher Aktivität und die Entwicklung geistigen Eigentums an der Weltraumforschung. Im Rahmen der Mission erforscht Bridgestone die Leistungsanforderungen eines Reifens für bemannte und druckdichte Rover.

Bridgestone hat sich mit beiden Organisationen zusammengetan, um an der nächsten Phase menschlicher Entdeckungsfahrten zu forschen. Auf Basis einer gemeinsamen Forschungspartnerschaft mit JAXA in den 2000ern, untersucht der Reifenhersteller die Aufstandsfläche zwischen Mondfahrzeug und -oberfläche und fungiert als technischer Partner für das Toyota Rover Projekt. Mit technischer Expertise und Fachkenntnis über Reifenaufstandsflächen wird Bridgestone eigenen Angaben zufolge mit Hilfe eines „Elastic Wheel“ die Herausforderungen der Mobilität auf der Mondoberfläche untersuchen können. Dieser soll das Gewicht, die Beschleunigung und das Bremsen des Mondfahrzeugs unterstützen, die Stoßdämpfung minimieren und die Manövrierbarkeit verbessern. Rund 10.000 km soll das Mondfahrzeug auf der Mondoberfläche zurücklegen können.

Nizar Trigui, Chief Technology Officer bei Bridgestone Americas, teilte im Rahmen einer JAXA Tagung beim 35. Space Symposium mit: „Wir glauben, dass es uns unsere technischen Fähigkeiten möglich machen, einen Reifen zu entwickeln, der sogar unter den härtesten Bedingungen auf der Mondoberfläche funktionsfähig ist und uns somit auf das nächste Level der Mobilität bringt. Unser Gründer Shojiro Ishibashi glaubte an die Förderung und Weiterentwicklung der Gesellschaft, und Bridgestone geht dieser Mission mit ‚Creative Pioneering‘ (Shinshu-Dokuso) nach. ‚Creative Pioneering‘ ist ein wichtiger Teil unserer Unternehmensphilosophie, welcher es Bridgestone ermöglicht, innovative Lösungen zukunftsweisend zu entwickeln. Mit diesem Vorhaben setzen wir uns dafür ein, die Art und Weise wie sich Menschen fortbewegen, leben, arbeiten und spielen stets zu verbessern.“

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Mit Bridgestone Potenza Reifen auf dem VW I.D. R geht Volkswagen auf dem Nürburgring auf Rekordjagd. Bildquelle: Bridgestone.

    Wenn der Volkswagen I.D. R im Sommer 2019 auf der Nürburgring-Nordschleife um den Rundenrekord von Elektrofahrzeugen fährt, wird er dies auf Bridgestone Potenza Reifen tun. Der Volkswagen I.D. R ist dabei Vorreiter der neuen I.D. Serie, die ab 2020 mit einer großen Auswahl an Volkswagen Elektrofahrzeugen auf dem Markt eingeführt wird.

  • Bridgestone startet seine Cashback-Aktion für VX-Tractor, VT-Tractor und VT-Combine Reifen. Bildquelle: Bridgestone.

    Mit dem „Punktefrühling 2019“ möchte Bridgestone Käufer von ausgewählten Landwirtschaftsreifen der VX- und VT-Serie belohnen. Wer im Zeitraum vom 01. Februar bis 30. April 2019 mindestens zwei Bridgestone VX-Tractor, VT-Tractor oder VT-Combine Reifen erwirbt, erhält je nach Reifendimension eine Barprämie von bis zu 1.000 Euro pro Maschine.

  • Im Fokus der Bridgestone Training Days 2019 in Saalfelden steht der neue Winterreifen Blizzak LM005. (Bild: Bridgestone)

    Am 26. und 27. Februar 2019 startet Bridgestone seine Training Days 2019 im ÖAMTC Fahrsicherheitszentrum Saalfelden-Brandlhof in Österreich. Vor Ort sollen Händler in Theorie- und Praxisworkshops die Vorzüge des Blizzak LM005 erleben. Anmeldungen für die Training Days im März in Deutschland sind offenbar noch möglich.

  • Der Bridgestone Potenza S007 wurde für die 8er-Serie von BMW zugealssen. Bildquelle: BMW.

    Bridgestone ist der führende Reifenlieferant von BMW. Seit der ersten Zusammenarbeit 1995 ist die Anzahl der BMW Freigaben aus dem Hause Bridgestone kontinuierlich gewachsen. Mittlerweile stattet Bridgestone BMW weltweit mit Reifen aus, die jede Dimension des gesamten BMW Sortiments im Bereich Erstausrüstung abdecken.