BRV Lehrgänge im Frühjahr/Sommer

Dienstag, 12 März, 2019 - 11:30
Übersicht über die „Sommerlehrgänge" für den Reifenhandel/Reifenservice des BRV. Bildquelle: BRV.

Im Mai startet der BRV mit seinen „Sommerlehrgängen“ in die zweite Phase des Weiterbildungsjahres. Es stehen wieder zahlreiche Lehrgänge für die Mitarbeiterqualifizierung zur Auswahl. Da nur noch einige wenige Plätze frei sind, sollte eine Anmeldung möglichst zeitnah erfolgen.

Den Auftakt des Programms macht der neue Modul-Lehrgang Nutzfahrzeugreifen mit Modul 1 „Markt & Recht“ (13./14. Mai 2019, 16./17. Mai 2019 und 27./28. Juni 2019). Vermittelt werden hier die spezifischen Marktdaten sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen des Lkw-Reifenersatzgeschäftes. Vom 20.-25.Mai findet der BRV-Lehrgang „Reifenfachverkäufer (PoS)“ statt, indem es besonders um das sichere Führen eines Verkaufsgesprächs geht.

Der „Reifenfachverkäufer im Außendienst“-Lehrgang startet am 3. Juni und endet am 7. Juni 2019. Er vermittelt den Teilnehmern wie man erfolgreich Neukunden akquiriert und wie man sich sowie das eigene Unternehmen professionell präsentiert. Im Rahmen der dreiwöchigen Weiterbildung „Juniormanager im Reifenfachhandel“  lernt der Managementnachwuchs u.a. in den Sachgebieten Marketing, Personalmanagement, Reifen & Recht und Betriebswirtschaftslehre das notwendige Handwerk für künftige Führungspositionen.

Dieser Lehrgang findet vom 24. Juni bis 13. Juli 2019 statt. Am 20. August 2019 startet der Lehrgang „Kfz-Serviceberater im Reifenfachhandel“ und geht bis zum 30. August 2019. Scherpunktthema dabei wird der optimale Ablaufprozess „Autoservice professionell und erfolgreich verkaufen“ sein. Im Modul 2a „Reifentechnik“ des Modul-Lehrgangs „Nutzfahrzeugreifen“ werden die Besonderheiten der Technik von Lkw- und Busreifen, Einflussfaktoren auf Laufleistung, Abrieb und Reifenschäden sowie die Einsatzkriterien und Reifenauswahl vermittelt. Modul 2a findet am 2./3. September 2019 statt.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Träger des „Car of the Year"-Awards 2019: der Jaguar I-Pace. Bildquelle: Car of the Year.

    Der „Car of the Year”-Award, für den jedes Jahr 60 Automobil-Journalisten aus 23 europäischen Ländern abstimmen, geht 2019 an den Jaguar I-Pace. Die entscheidende Stimmabgabe wurde vor internationalen Pressevertretern auf der Geneva International Motor Show ausgezählt.

  • Das Michelin Reifenwerk in Bad Kreuznach hat wieder am bundesweiten Girls‘ Day teilgenommen.

    Das Michelin Reifenwerk in Bad Kreuznach hat erneut am bundesweiten Girls‘ Day teilgenommen. Neunzehn Schülerinnen der Klassenstufen sechs bis neun aus zehn Schulen in der Region informierten sich über technische Ausbildungsberufe. Die Teilnehmerinnen machten erste praktische Erfahrungen an der Werkbank und erhielten Einblick in die Welt der Reifenherstellung.

  • Toyo Tires ist nun auch bei der Rallycross Italien als Hauptsponsor vertreten. Bildquelle: Toyo Tires.

    Toyo Tires bestätigt, dass kürzlich ein Zweijahresvertrag mit der Rallycross Italien unterzeichnet wurde. Damit ist Toyo Tires nun offizieller Hauptsponsor dieser Rallycross Meisterschaften und erweitert seine Sponsoringaktivitäten einmal mehr.

  • Mit der Botschaft: „Sommerreifen im Sommer – Winterreifen im Winter“ wirbt die Initiative Reifenqualität für die Aktion „Reifenmonat März". Bildquelle: Initiative Reifenqualität.

    In Kürze beginnt wieder die für den Reifenfachhandel und Kfz-Werkstätten arbeitsreiche Umrüstsaison auf Sommerreifen. Die Initiative Reifenqualität – „Ich fahr´ auf Nummer sicher!“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) und seiner Partner will Autofahrern die Wichtigkeit saisonal angepasster Bereifung näherbringen.