Conti WinterContact TS 860 mit erneutem Testsieg

Freitag, 22 September, 2017 - 10:45
Der Continental WinterContact TS 860 wiederholt seinen Sieg im Winterreifentest des britischen Automobil-Wochenmagazins Auto Express aus dem Vorjahr.

Der Continental WinterContact TS 860 wiederholt seinen Sieg im Winterreifentest des britischen Automobil-Wochenmagazins Auto Express aus dem Vorjahr. Das Auto Express-Urteil lautet: „Wieder einmal hat Continental gezeigt, dass die Marke Reifen mit Bestleistungen für alle Witterungsbedingungen bietet. Der TS 860 überzeugt durch niedrige Verbrauchswerte und präzises Handling auf nasser, trockener und schneebedeckter Straße.“

Testkriterien bei Auto Express sind Fahreigenschafen, Leistung, Qualität und Attraktivität. Scott Benbow, Product Marketing Manager bei Continental, sagt: „Wie sein Vorgänger, der ContiWinterContact TS 850, der bislang erfolgreichste Winterreifen von Continental, beweist auch der WinterContact TS 860, das Sicherheit auf der Straße stets oberste Priorität hat. Die neuerliche Auszeichnung unterstreicht einmal mehr das Ziel von Continental, im Rahmen unserer VisionZero-Inititative die Sicherheit am Steuer zu optimieren.”

Eine aktuelle Übersicht über das Abschneiden der verschiedenen Winterreifen in den jeweiligen Reifentests finden Sie in unserer Reifentestdatenbank.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Dirk Rockendorf ist neuer Head of Marketing Communications bei der Continental Aftermarket GmbH in Frankfurt.

    Dirk Rockendorf heuert erneut bei Conti an - diesmal als Head of Marketing Communications bei der Continental Aftermarket GmbH in Frankfurt. Zuvor stand er als Marketing Direktor für Europa in Diensten von Kumho Tyre.

  • Continental übernimmt den australischen Reifen- und Autoteileanbieter „Kmart Tyre and Auto Service“ (KTAS).

    Continental übernimmt den australischen Reifen- und Autoteileanbieter „Kmart Tyre and Auto Service“ (KTAS) und stärkt damit sein Händlernetz in Australien. Verkäufer ist die australische Wesfarmers Limited. Der Kaufpreis beläuft sich auf 350 Australische Dollar (rund 227 Millionen Euro).

  • Aufgrund reduzierter Umsatzerwartungen, Kostensteigerungen sowie Gewährleistungsfällen korrigiert Continental seine Prognose für das Geschäftsjahr 2018.

    Aufgrund reduzierter Umsatzerwartungen, Kostensteigerungen sowie Gewährleistungsfällen korrigiert Continental seine Prognose für das Geschäftsjahr 2018. Die angepasste Umsatzerwartung entspricht einschließlich aller für das Geschäftsjahr 2018 erwarteten, negativen Wechselkurseffekte rund 45 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Umsatz 2017 werde das voraussichtliche organische Wachstum mehr als 4 Prozent betragen.

  • Im Forum des Messegeländes in Frankfurt zeigte sich Continental.

    Im Forum des Messegeländes in Frankfurt zeigte sich Continental auf der Automechanika. Der Auftritt des internationalen Automobilzulieferers dokumentierte, dass wohl kein anderer Akteur einen so umfassenden Produkt- und Leistungskatalog für den Aftermarket bereitstellt. Der REIFEN-Area blieb Conti fern, zeigte aber dennoch eine Produktneuheit aus dem Ganzjahressegment.