Conti zeigt Präsenz im Prestige-Segment

Montag, 26 Februar, 2018 - 10:30
Continental bereift mit dem neuen WinterContact TS 860 S Sportwagen und hoch motorisierte, handlingorientierte Pkw.

Präsenz im Prestige-Segment ist ein wesentlicher Faktor zur Schärfung des Images – und sie ist ein Beleg der Entwicklungskompetenz. Continental bereift mit dem neuen WinterContact TS 860 S Sportwagen und hoch motorisierte, handlingorientierte Pkw. Der Fokus mit dem Luxusgummi liegt auf der Erstausrüstung, aber auch im Ersatzgeschäft ist der Reifen natürlich verfügbar.

Continental plant, Fahrzeugherstellern maßgeschneiderte Versionen des WinterContact TS 860 S mit unterschiedlichen Fahreigenschaften auf höchstem Niveau anzubieten. Sowohl bei den Bremswegen und beim Handling auf trockener Straße als auch bei den Fahreigenschaften auf Schnee soll der neue Reifen Höchstleistungen garantieren. Der neue WinterContact TS 860 S wird derzeit in 14 Dimensionen hergestellt, das Lieferprogramm umfasst Durchmesser zwischen 18 und 21 Zoll, die Freigaben gehen bis zu 270 km/h.

Die Redaktion besuchte das Technik Forum in Arvidsjaur, in dessen Rahmen Continental den Hochleistungsreifen erstmals zeigte. Lesen Sie Details in der April-Ausgabe.

Eindrücke vom Event erhalten Sie hier.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Dirk Rockendorf ist neuer Head of Marketing Communications bei der Continental Aftermarket GmbH in Frankfurt.

    Dirk Rockendorf heuert erneut bei Conti an - diesmal als Head of Marketing Communications bei der Continental Aftermarket GmbH in Frankfurt. Zuvor stand er als Marketing Direktor für Europa in Diensten von Kumho Tyre.

  • Goodyear präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge die neue Reifenserie Fuelmax Performance.

    Goodyear präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge die neue Reifenserie Fuelmax Performance. Laut Unternehmensangaben sind es die ersten Lkw-Pneus von Goodyear mit einer Voll-Silica-Mischung. Die Reifen haben das EU-Label „A“ für Kraftstoffeffizienz und tragen das Schneeflockensymbol (3PMSF).

  • Continental übernimmt den australischen Reifen- und Autoteileanbieter „Kmart Tyre and Auto Service“ (KTAS).

    Continental übernimmt den australischen Reifen- und Autoteileanbieter „Kmart Tyre and Auto Service“ (KTAS) und stärkt damit sein Händlernetz in Australien. Verkäufer ist die australische Wesfarmers Limited. Der Kaufpreis beläuft sich auf 350 Australische Dollar (rund 227 Millionen Euro).

  • Aufgrund reduzierter Umsatzerwartungen, Kostensteigerungen sowie Gewährleistungsfällen korrigiert Continental seine Prognose für das Geschäftsjahr 2018.

    Aufgrund reduzierter Umsatzerwartungen, Kostensteigerungen sowie Gewährleistungsfällen korrigiert Continental seine Prognose für das Geschäftsjahr 2018. Die angepasste Umsatzerwartung entspricht einschließlich aller für das Geschäftsjahr 2018 erwarteten, negativen Wechselkurseffekte rund 45 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Umsatz 2017 werde das voraussichtliche organische Wachstum mehr als 4 Prozent betragen.