Conti zeigt Präsenz im Prestige-Segment

Montag, 26 Februar, 2018 - 10:30
Continental bereift mit dem neuen WinterContact TS 860 S Sportwagen und hoch motorisierte, handlingorientierte Pkw.

Präsenz im Prestige-Segment ist ein wesentlicher Faktor zur Schärfung des Images – und sie ist ein Beleg der Entwicklungskompetenz. Continental bereift mit dem neuen WinterContact TS 860 S Sportwagen und hoch motorisierte, handlingorientierte Pkw. Der Fokus mit dem Luxusgummi liegt auf der Erstausrüstung, aber auch im Ersatzgeschäft ist der Reifen natürlich verfügbar.

Continental plant, Fahrzeugherstellern maßgeschneiderte Versionen des WinterContact TS 860 S mit unterschiedlichen Fahreigenschaften auf höchstem Niveau anzubieten. Sowohl bei den Bremswegen und beim Handling auf trockener Straße als auch bei den Fahreigenschaften auf Schnee soll der neue Reifen Höchstleistungen garantieren. Der neue WinterContact TS 860 S wird derzeit in 14 Dimensionen hergestellt, das Lieferprogramm umfasst Durchmesser zwischen 18 und 21 Zoll, die Freigaben gehen bis zu 270 km/h.

Die Redaktion besuchte das Technik Forum in Arvidsjaur, in dessen Rahmen Continental den Hochleistungsreifen erstmals zeigte. Lesen Sie Details in der April-Ausgabe.

Eindrücke vom Event erhalten Sie hier.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der ADAC hat 16 Winterreifen in der Dimension 205/55 R16 H und 12 aktuelle Winterreifen in 175/65 R14 T überprüft.

    Der ADAC Winterreifentest 2018 zeigt, dass Reifen aus dem Quality-Segment in ihrer Performance weiter an die Erstplatzierten heranreichen: Kleber wird in der Kompaktklasse sogar vor Michelin platziert, Nexen reiht sich vorne im breiten Mittelfeld ein. Continental dominiert mit dem WinterContact TS 860 den aktuellen ADAC Winterreifentest, muss seinen Sieg aber sowohl in der Kleinwagendimension 175/65 R14T, als auch in der Kompaktklassegröße 205/55 R16 H jeweils mit Dunlop beziehungsweise Goodyear teilen.

  • Darüber hinaus gibt es eine Triumph Bobber Black zu sehen, die als Erstausrüstung mit Reifen von Avon bestückt ist.

    Unter den INTERMOT-Ausstellern findet sich auch die britische Traditionsmarke Avon. Diese zeigt in Köln einen komplett neu entwickelten Motorradreifen - Details verraten die Verantwortlichen nicht. Zu sehen sein werden auch die mit dem Avon TrailRider bereiften Custombikes „UYC“, gebaut von Max Vanoni.

  • Bei einem Gewinnspiel können die Messebesucher nicht nur einen Satz der neuen Platin-Reifen und -Felgen gewinnen, sondern auch ein iPhone X.

    Der Karlsruher Reifen- und Felgengroßhändler Interpneu zeigt auf der AutoZum 2019 in Halle 10 / Stand 1010 neue PLATIN-Sommerreifen für Pkw in den Profilausführungen RP320-Summer und RP420-Summer. Der Markstart ist zur Frühjahrssaison 2019 in über 70 Dimensionen von 13 bis 19 Zoll geplant. Ebenfalls in Salzburg vorgestellt wird die neue Platin Alufelgen-Collection.

  • Der CUPRA Ateca ABT von Seat wird am Gemeinschaftsstand von Continental und ABT auf der Essen Motor Show zu sehen sein.

    Erstmals präsentiert ABT Sportsline auf der diesjährigen Essen Motor Show einen CUPRA Ateca ABT aus dem Hause Seat. Am Messestand von Reifenpartner Continental in Halle 3, Stand 3A41, zeigt ABT außerdem den ABT RS3 in „Viperngrün“ und den ABT RS5-R in „Gletscherweiß“.