Dresdner Reifen Zentrale eröffnet Pop-up-Store

Dienstag, 28 Februar, 2017 - 10:45
Der neue Pop-up-Store der Dresdener Reifen Zentrale soll in der Altmarkt-Galerie das Interesse der Passanten wecken.

Die Dresdner Reifen Zentrale eröffnet am 12. Februar einen sogenannten Pop-up-Store mit Reifen und Zubehör in der Altmarkt-Galerie in Dresden. Die „Filiale auf Zeit“, die bis zum 19. März 2017 direkt am Eingang „Dr. Külz-Ring“ steht, bietet eine hochfrequentierte Lage und viele weitere Vorteile, sagt DRZ-Geschäftsführer Peter Grüger.

„Ein Pop-up-Store an einem für Verbraucher unerwarteten Ort erhöht den Bekanntheitsgrad unseres Unternehmens, stärkt unser Profil und steigert die Kundenzufriedenheit“, so Peter Grüger weiter. Unterstützung erhält die Dresdner Reifen Zentrale bei der Sales-Initiative von der TOP SERVICE TEAM AG und dem Reifenhersteller Pirelli. Die Dresdner Reifen Zentrale will die Kontaktmöglichkeiten nutzen, um direkt Angebote zu machen und Kunden zur Beratung in die stationären Filialen einzuladen. Zusätzliche Aufmerksamkeit will Pirelli mit der Präsentation seiner SEAL INSIDE-Technologie wecken. Diese Reifenkonstruktionstechnologie ermöglicht es, ohne Druckverlust weiterzufahren, auch wenn der Reifen durch äußere Einwirkung beschädigt ist. Neben dieser Präsentation wird außerdem ein Gewinnspiel angeboten.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Reifen Gundlach Onlineshop ist rund um die Uhr erreichbar.

    Reifen Gundlach erweitert seine Servicezeiten zur Wintersaison. Seit Mittwoch, den 4. Oktober, sind die mehr als sechzig Verkaufsberater von 7:30 Uhr bis 19 Uhr durchgehend telefonisch erreichbar. Dies gilt für die Zentrale in Raubach ebenso wie für die Verkaufsbüros in München, Mannheim, Dortmund und Wiesenburg.

  • Reifen Müller nutzte erstmalig eine Werbekampagne für die Suche nach Nachwuchskräften.

    Bei der Suche nach jungen Fachkräften ging Reifen Müller aus Berlin und Brandenburg in diesem Jahr erstmals neue Wege. Seit Mai wurde an allen Außenwänden der Filialen mit Großflächenplakaten auf die freien Ausbildungsplätze im Unternehmen hingewiesen. Zum Ausbildungsstart am 1. September hat das Unternehmen nun alle zu vergebenden Lehrstellen mit engagierten Fachkräften besetzt.

  • Reifen Casteel informiert an seinem Pop-up-Store im Aquis Plaza Aachen über seine Angebote.

    Reifen Casteel hat einen sogenannten Pop-up-Store mit Reifen und Zubehör im Aquis Plaza Aachen eröffnet. Die „Filiale auf Zeit“ in hochfrequentierter Lage bietet viele Vorteile, sagt Geschäftsleiter Ralph Flach. „Ein Pop-up-Store an einem für Verbraucher unerwarteten Ort erhöht den Bekanntheitsgrad unseres Unternehmens, stärkt unser Profil und steigert die Kundenzufriedenheit“, so Ralph Flach. Unterstützung erhält Reifen Casteel bei der Sales-Initiative von der TOP SERVICE TEAM KG und dem Reifenhersteller Michelin.

  • Gesamtsieger Max Bohne (3. V.l.) bei der Gewinn-Übergabe in der Reifen Lorenz Filiale Erfurt. Links daneben der Zweitplatzierte Justin Brückner, rechts daneben Paul Ullrich (3. Platz). Ganz vorne die Siegerin der Kinderwertung, Leonie Klein, 2. von rechts in Vertretung von Tim Störmer sein Vater Dietmar Kramer, Ole Bauer (Dritter der Kinderwertung) fehlte. Links außen Reifen Lorenz Filialleiter Werner Bettermann, rechts außen Marketingleiter Martin Lederer.

    In den vergangenen beiden Wochen war Reifen Lorenz mit einem Pop Up Store im T.E.C. Einkaufszentrum Erfurt vertreten und hat dort Kunden rund um die Themen Reifen, Felgen und Kfz-Service beraten. Parallel dazu fand an vier Aktionstagen im Außenbereich des Einkaufszentrums die „Reifen Lorenz Go Kart Challenge“ statt, in der es darum ging, mit einem Kettcar auf einer mobilen Go Kart Bahn zehn Runden auf Zeit zu drehen.