Dresdner Reifen Zentrale eröffnet Pop-up-Store

Dienstag, 28 Februar, 2017 - 10:45
Der neue Pop-up-Store der Dresdener Reifen Zentrale soll in der Altmarkt-Galerie das Interesse der Passanten wecken.

Die Dresdner Reifen Zentrale eröffnet am 12. Februar einen sogenannten Pop-up-Store mit Reifen und Zubehör in der Altmarkt-Galerie in Dresden. Die „Filiale auf Zeit“, die bis zum 19. März 2017 direkt am Eingang „Dr. Külz-Ring“ steht, bietet eine hochfrequentierte Lage und viele weitere Vorteile, sagt DRZ-Geschäftsführer Peter Grüger.

„Ein Pop-up-Store an einem für Verbraucher unerwarteten Ort erhöht den Bekanntheitsgrad unseres Unternehmens, stärkt unser Profil und steigert die Kundenzufriedenheit“, so Peter Grüger weiter. Unterstützung erhält die Dresdner Reifen Zentrale bei der Sales-Initiative von der TOP SERVICE TEAM AG und dem Reifenhersteller Pirelli. Die Dresdner Reifen Zentrale will die Kontaktmöglichkeiten nutzen, um direkt Angebote zu machen und Kunden zur Beratung in die stationären Filialen einzuladen. Zusätzliche Aufmerksamkeit will Pirelli mit der Präsentation seiner SEAL INSIDE-Technologie wecken. Diese Reifenkonstruktionstechnologie ermöglicht es, ohne Druckverlust weiterzufahren, auch wenn der Reifen durch äußere Einwirkung beschädigt ist. Neben dieser Präsentation wird außerdem ein Gewinnspiel angeboten.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Reifen-Müller und der Eishockeyclub Eisbären, zwei Hauptstadt-Urgesteine, blicken auf eine tolle Saison zurück.

    Die Eisbären Berlin sind im Finale um die Deutsche Meisterschaft in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erst im siebten und entscheidenden Spiel am Seriensieger EHC Red Bull München gescheitert. „Wir gratulieren unserem Partner ganz herzlich zum Gewinn der Vizemeisterschaft. Die Eisbären haben uns in der ganzen Saison, und speziell in den Playoffs, tollen Sport geboten. Wir sind stolz, dass wir als Sponsoring-Partner dabei sein durften“, bilanziert Christian Duda, Geschäftsführer von Reifen-Müller. Reifen-Müller war bei den DEL-Playoffs als Sponsor vertreten.

  • Der für ALPINA maßgefertigte Pirelli P Zero (Markierung: ALP) auf einem 22-Zoll ALPINA CLASSIC Leichtbau Schmiederad. (Bildquelle: ALPINA)

    Gleich zwei neue Power-SUV auf BMW Basis präsentiert ALPINA, der im bayerischen Buchloe ansässige Hersteller exklusiver Automobile: Die jüngste Version des BMW ALPINA XD3 sowie den neuen BMW ALPINA XD4. Für den optimalen Kontakt zur Straße sollen in beiden Fällen Reifen von Pirelli sorgen.

  • Der Reifenfachdiscounter reifen.com schafft es zum vierten Mal in Folge unter die 750 „TOP SHOPS“.

    COMPUTER BILD hat erneut Online-Shops bewertet: Der Reifenfachdiscounter reifen.com schafft es zum vierten Mal in Folge unter die 750 „TOP SHOPS“. Der Vergleichstest „TOP SHOPS“ erfolgt in Kooperation mit dem Statistikportal „Statista“.

  • Bereits die fünfte Saison in Folge ist Cooper Tire Europe der exklusive Reifenlieferant für alle Teams und offizieller Partner der FIA Rallycross-Weltmeisterschaft.

    An diesem Wochenende startet die FIA Rallycross-Weltmeisterschaft in Barcelona in die neue Saison. Dabei gelten neue Regeln für die Nutzung der exklusiv von Cooper Tire Europe zugelieferten Reifen.