EDV/Online

Carat-Unternehmensgruppe startet Ersatzteilverkauf im Internet

Die Carat-Unternehmensgruppe, nach eigener Aussage größte deutsche Beschaffungs- und Marketingkooperation für Kraftfahrzeugteile und Zubehör, setzt neben der Allianz mit anderen Werkstattkonzepten auf den Einstieg in den E-Commerce.

Rubrik: 

Reifen-Mayerosch: zweiter Internet-Shop

Unter www.komplettradkauf.de präsentiert die Firma Reifen-Mayerosch aus Wölfersheim ab 15. September ihren zweiten Internet-Shop. Die Zielgruppe sind diesmal alle, die für Ihren Pkw oder Geländewagen rechtzeitig vor der Wintersaison günstig und stressfrei Winterreifen im Komplettsatz für ihr Fahrzeug bestellen möchten.

Rubrik: 

Internetplattform der Reifenkonzerne vor dem Start

Noch dieses Jahr soll die geplante gemeinsame Internethandelsplattform Rubber-Network.com der weltweit führenden Reifenhersteller an den Start gehen. Eine entsprechende Grundsatzvereinbarung haben die Konzerne Continental, Cooper, Goodyear, Michelin, Pirelli und Sumitomo heute unterzeichnet.

Rubrik: 



Reifenrückruf: Video der Pressekonferenz

Zur Zeit geht der sensationelle Reifenrückruf von Firestone durch die Presse. Verkündet hat Bridgestone/Firestone USA diese Entscheidung auf einer Pressekonferenz in Washington DC am 9. August 00. Eine Aufzeichnung dieser Pressekonferenz ist im Internet verfügbar.

Rubrik: 

IBM organisiert Internetplattform der Reifenkonzerne

Die gemeinsame Internetplattform der weltweit führenden Reifenhersteller nimmt Konturen an. Wie die Continental AG, Hannover, mitteilte, wurde der Computerkonzern IBM mit dem Aufbau beauftragt. Dabei arbeitet IBM mit den beiden amerikanischen Softwareunternehmen i2 Technologies und Ariba zusammen. Die im April dieses Jahres gegründete Internetplattform namens RubberNetwork.com soll noch vor Ende des Jahres den Betrieb aufnehmen. Daran beteiligt sind die Konzerne Continental, Bridgestone, Cooper, Goodyear, Michelin, Pirelli und Sumitomo Rubber.

Rubrik: 

Im Internet: Neue Handelsplattform für den Reifenhandel

Unter www.reifenwelt.de/handel können Angehörige der Reifenbranche ab sofort Reifen aller Art in großen und kleinen Stückzahlen handeln. Das Prinzip gleicht einer anonymen Börse: Ein Reifenhändler registriert sich online. Seine Identität wird durch das Reifenwelt Callcenter überprüft. Nun kann er beliebige Angebote in die Reifenwelt setzen, oder beliebige vorhandene Angebote bestellen.

Rubrik: 

Studie soll belegen: E-Commerce spart weniger als erhofft

Wie eine Studie der Deutschen Bank und der Unternehmensberatung Roland Berger zeigt, überschätzen die Autohersteller die Einsparungspotenziale durch den Einkauf über das Internet. Vor allem in Europa dürften die Einsparungen demnach geringer ausfallen als erhofft, da hier die Strukturen effizienter seien als in den USA.

Rubrik: 

Michelin: Internetservice für Biker

Den bestgeeignetsten Motorradreifen zu finden, ist nicht immer leicht. Mit einem besonderen Internet-Angebot erspart Michelin den Interessenten zumindest die Qual bei der Wahl. Auf der Hompepage des Unternehmens findet sich der Button „Der richtige Reifen für ihr Motorrad“. Wer diesen anklickt, muss nur noch Marke und Hubraum seiner Maschine eingeben – und schon werden aus mehr als 1.000 Datensätzen für den genannten Typ die passenden Michelin-Pneus aufgelistet.

Rubrik: 

Seiten