Falken Eurowinter HS01 und Eurowinter HS01 SUV in neuen Größen

Freitag, 14 September, 2018 - 10:00
Der Falken Eurowinter HS01 ist nun in 99 Größen von 13 bis 20 Zoll erhältlich.

Zur Wintersaison kommt der Falken Eurowinter HS01 in 99 Dimensionen mit dem Geschwindigkeitsindex T, H oder V in den Handel. Die Größen der SUV-Variante des Winterreifens Eurowinter HS01 SUV wurden ebenfalls zur Wechselsaison von zehn auf 39 Dimensionen, in den Geschwindigkeitsklassen H, V und W, erweitert.

Der Falken Eurowinter HS01 ist seit April 2016 auf dem Markt und überzeugt nach Angaben des Unternehmens mit seinen Schnee-, Eis- und Nässe-Grip, hoher Aquaplaning-Resistenz und einem hohen Maß an Laufrichtungsstabilität. Seit Herbst 2017 hat Falken den Winterreifen unter dem Profilnamen Eurowinter HS01 SUV auch als SUV-Reifen im Portfolio. Während für die SUV-Version die Profilgestaltung des Eurowinter HS01 bleibt, wurde die Karkasse konstruktiv grundlegend auf die Anforderungen von schweren und teils leistungsstarken SUV mit ihren hohen Schwerpunkten optimiert.

„Der Erfolg unserer Winterreifen für Pkw und auch für SUV zeigt wieder einmal, dass sich der Einsatz unserer einzigartigen und innovativen Technologien bei der Reifenentwicklung bezahlt machen“, so Markus Bögner, Managing Director und COO bei Falken Tyre Europe GmbH, „Unsere Größenerweiterung trägt nicht nur der hohen Nachfrage Rechnung und damit noch eine höhere Marktabdeckung. Selbstverständlich sind die Reifen auch bei unserer Abverkaufskampagne ‚Falken sagt Tanke‘ zu haben“.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Falken Motorsports Team freut sich auf die neue Saison. Bildquelle: Falken

    Falken Motorsports geht in der Rennsaison 2019 mit einem neuen Porsche 911 GT3 R an den Start. Weiterhin wird der BMW M6 GT3 auf dem Nürburgring zum Einsatz kommen. Die neue Generation des Porsche 911 GT3 R, basierend auf dem modellgepflegten Typ 991, verfügt über einen Sechszylinder-Boxermotor mit 550 PS und verbesserter Aerodynamik.

  • Falken Tyre Europe Vertriebsteam Österreich (v.l.n.r.) Andreas Voppichler, Günther Riepl, Andreas Goritschnig und Franz Pichler.

    Falken hat zum dritten Mal in Folge den ersten Platz des VRÖ-Awards in der Kategorie Pkw-Reifen für die Jahre 2017/2018 erhalten, den der Verband der Reifenspezialisten Österreich alle zwei Jahre vergibt. Der Preis wird in den Kategorien Pkw- sowie Lkw-Reifen verliehen, stimmberechtigt sind alle VRÖ-Mitglieder. Verliehen wurde der Award von James Tennant, VRÖ Obmann, im Zuge der AutoZum.

  • Der PT-TRAC erweitert das Landwirtschaftsreifenportfolio von Petlas. Bildquelle: Petlas

    Der türkische Reifenhersteller Petlas erweitert sein Produktportfolio an Landwirtschaftsreifen um den neuen Reifen PT-TRAC. Das Unternehmen wird ihn auf der SIMA in Paris vom 24. bis 28. Februar 2019 präsentieren.

  • Der Falken WILDPEAK A/T AT3WA wird in den Serien 85 bis 55 und 15 bis 19 Zoll produziert. Bildquelle: Falken.

    WILDPEAK A/T AT3WA heißt der neue All-Terrain-Reifen von Falken, den die japanische Reifenmarke im Sommer 2019 in den Handel bringt. Der SUV- oder 4X4-Reifen verbindet nach Unternehmensangaben die Performance eines Offroad-Reifens, verfügt aber gleichzeitig über die technische Entwicklung eines Straßenreifens. Damit erfüllt der Ganzjahresreifen WILDPEAK A/T AT3WA sowohl Offroad als auch Onroad die Anforderungen an Reifen von Geländewagen und modernen SUV zu jeder Jahreszeit.