Falken unterstützt Autohaus-Geschäft

Freitag, 9 November, 2018 - 11:30
Mit der Kampagne unterstützt Falken gezielt das Autohaus- und Komplettradgeschäft.

Die Reifenmarke Falken dokumentiert mit einer Social Media-Kampagne ihre Fokussierung auf das Autohaus- und Komplettradgeschäft. Kunden wurden via regional ausgesteuerten Postings auf den Social-Media-Kanälen der Reifenmarke aufgefordert, in einem ausgewählten Autohaus ein kreatives Foto von sich zu machen.

Mit dem Falken Premium Partner Konzept will die Marke eigenen Angaben zufolge neue Wege gehen: Neben der traditionellen Bonusvergütung will Falken die Händler durch die gezielte Kampagne in deren jeweiligem Postleitzahlgebiet unterstützen. Der Gewinner erhält ein Falken "Fanpaket" bestehend aus zwei Reifensätzen, einem Nitro Snowboard, zwei Kalendern sowie zwei von den Falken Fahrern handsignierten Modellautos im Maßstab 1:43. „Wir freuen uns sehr über den Erfolg unserer Social Media-Kampagne und gratulieren herzlich dem Gewinner. Die Kampagne macht es möglich, unsere Kunden nicht nur vor Ort, sondern auch online zu unterstützen. Facebook ist mit seinen beeindruckenden Nutzerzahlen die ideale Plattform dafür“, kommentiert Marcel Majert, Sales Manager Germany, Car Dealer bei Falken Tyre Europe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die zweigeschossige Regalanlage von LagerTechnik West im Autohaus Raber verfügt über jeweils drei Reifenebenen im Erd- und Obergeschoss, ist fünf Meter hoch, bei einer Breite von rund 10,5 Meter und einer Länge von 11,2 Meter. Bildquelle: LagerTechnik West.

    Die LagerTechnik-West GmbH & Co KG hat im Auftrag des Autohauses Raber in Neustadt an der Weinstraße ein spezifisch angepasstes Logistiksystem konzipiert. Autohaus Raber ist in der Region für sein umfangreiches Angebot an Neu- und Gebrauchtwagen bekannt. Zuletzt wurde eine neue Reifenlager- und Karosseriehalle auf dem firmeneigenen Gelände installiert.

  • Falken Tyre Europe Vertriebsteam Österreich (v.l.n.r.) Andreas Voppichler, Günther Riepl, Andreas Goritschnig und Franz Pichler.

    Falken hat zum dritten Mal in Folge den ersten Platz des VRÖ-Awards in der Kategorie Pkw-Reifen für die Jahre 2017/2018 erhalten, den der Verband der Reifenspezialisten Österreich alle zwei Jahre vergibt. Der Preis wird in den Kategorien Pkw- sowie Lkw-Reifen verliehen, stimmberechtigt sind alle VRÖ-Mitglieder. Verliehen wurde der Award von James Tennant, VRÖ Obmann, im Zuge der AutoZum.

  • Der Falken WILDPEAK A/T AT3WA wird in den Serien 85 bis 55 und 15 bis 19 Zoll produziert. Bildquelle: Falken.

    WILDPEAK A/T AT3WA heißt der neue All-Terrain-Reifen von Falken, den die japanische Reifenmarke im Sommer 2019 in den Handel bringt. Der SUV- oder 4X4-Reifen verbindet nach Unternehmensangaben die Performance eines Offroad-Reifens, verfügt aber gleichzeitig über die technische Entwicklung eines Straßenreifens. Damit erfüllt der Ganzjahresreifen WILDPEAK A/T AT3WA sowohl Offroad als auch Onroad die Anforderungen an Reifen von Geländewagen und modernen SUV zu jeder Jahreszeit.

  • Die „Falken sagt Tanke“-Aktion  findet erneut statt. Bildquelle: Falken.

    Im achten Jahr in Folge geht Falken zur Wechselsaison mit ihrer Verkaufsförderungsmaßnahme „Falken sagt Tanke“ in Deutschland, Österreich, Frankreich, Polen, Bulgarien, Belgien, Luxemburg und Slowenien an den Start. Im Zeitraum vom 15. März bis zum 31. Mai 2019 erhalten Kunden im Handel beim Kauf eines FalkenEN-Sommerreifen-Sets eine Shell Prepaid Card mit einem Guthaben in Höhe von 20 Euro (in Österreich BP-Tankgutschein).