Kögel etabliert neue Vertriebsstruktur in Rumänien

Mittwoch, 23 Januar, 2019 - 13:30
Luigi Meclea (l.) und Marius Popescu sollen sich um eine bessere Betreuung der Kunden kümmern.

Kögel erneuert seine Vertriebsstruktur in Rumänien. Luigi Meclea und Marius Popescu sollen sich um eine bessere Betreuung der Kunden kümmern. Meclea verantwortet die strategische Entwicklung von Kögel in Rumänien. Marius Popescu betreut die Key Accounts im Land. 

Ein Schwerpunkt der Tätigkeit von Meclea bei Kögel ist es, den Vertrieb in Verbindung mit Kögel Services wie Finanzierung, Mietkauf, Leasing, Full-Service und auch Telematik in Rumänien zu etablieren und zu intensivieren. Meclea berichtet direkt an den Kögel Geschäftsführer Massimo Dodoni. Die neuen Kögel-Mitarbeiter arbeiten mit dem langjährigen Generalimporteur Hochstaffl in Rumänien zusammen.

Der 58-jährige Luigi Meclea blickt auf eine langjährige Vertriebserfahrung in der Nutzfahrzeugbranche zurück. Vor seinem Wechsel zu Kögel war Meclea in diversen Führungspositionen bei rumänischen und international tätigen Speditionen beschäftigt. Auch Marius Popescu verfügt mit seinen 37 Jahren bereits über 15 Jahre Erfahrung im Bereich Nutzfahrzeug- und Ersatzteilvertrieb. Der studierte Jurist und Naturwissenschaftler bringt zudem Erfahrungen aus den Bereichen Neukundenakquise, Kundenberatung und Vertriebsunterstützung mit.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die neue Montageklemme von PMI Holland BV ist auf der bauma zu sehen. Bildquelle: PMI Holland BV.

    Das Unternehmen PMI Holland BV aus den Niederlanden hat eine mechanische, hydraulische Montageklemme für die Montage von Erdbewegungsmaschinereifen (EM-Reifen) entwickelt. Die neue Klemme soll die Montage des O-Ringes und des Verschlussrings erheblich vereinfachen.

  • Bei den sechs Rennen in der Debütsaison der W Series (siehe Logo), die im Mai auf dem Hockenheimring startet, kommen an allen Fahrzeugen der insgesamt 18 Fahrerinnen ATS Räder zum Einsatz. Bildquelle: W Series Limited.

    Die Marke ATS feiert in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag und ist eng mit dem Motorsport verbunden. Aktuell ist ATS Serienlieferant der Rennserien DTM, Formula European Masters und ADAC Formel 4. Nun unterstützt die Rädermarke auch die „W Series“, die neue Rennsport-Meisterschaft nur für weibliche Fahrer.

  • Am 5. April hat der indische Reifenhersteller BKT seine neue Europazentrale in Seregno eröffnet. Bildquelle: BKT.

    Im Rahmen einer großangelegten Feier hat der indische Reifenhersteller BKT am 5. April seine neue Europazentrale in Seregno am Stadtrand von Mailand eröffnet. Die neue Zentrale, die auch ein eigenes Task Force Center umfasst, das sich mit der Zukunft der Reifenindustrie beschäftigt, ist für BKT ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum "nächsten Level": Mittelfristig will das indische Unternehmen Marktführer für OTR-Reifen werden.

  • Die neue Webseite von Magna Tyres ist unter https://magnatyres.com/ abrufbar. Bildquelle: Magna Tyres/ Gummibereifung.

    Die Magna Tyres Group ist ein niederländischer Hersteller von Off-The-Road (OTR)-, Industrie- und Lkw-Reifen sowie Reifen für Hafenanwendungen und Landwirtschaft. Das Unternehmen verfügt über 13 Vertriebsbüros weltweit. Nun hat Magna Tyres seine Webseite überarbeitet und übersichtlicher gestaltet.