Kumho lanciert Reifen für Trailerachse und Stadtbusse

Dienstag, 14 November, 2017 - 15:00
Kumho wird auf der Solutrans sein Lkw-Portfolio ausstellen.

Kumho wird auf der Solutrans 2017 in Lyon/Frankreich vom 21. bis 25. November 2017 zwei Neuheiten aus dem Lkw-Reifenportfolio zeigen: der KXT10 für die Trailerachse und der KCA03 für Stadtbusse werden an Stand 2 A 102 zu sehen sein.

In der Dimension 385/65 R22.5 ist der Trailerachsreifen KXT10 für den Regional- und Fernverkehr geeignet. Das X steht dabei Herstellerangaben zufolge für die Vielseitigkeit (Multi-Performance) des Reifens, bei dessen Entwicklung der Schwerpunkt auf Laufleistung und Traktion gelegt wurde. Zudem ist der neue Reifen mit dem Schneeflockensymbol (3PMSF) und der M+S-Kennung gekennzeichnet. „Wir freuen uns, den Fachbesuchern der Solutrans 2017 unser breites Spektrum an Lkw-Reifen präsentieren zu können. Im Mittelpunkt steht diesmal der KXT10, der als drittes Profil nach dem KXS10 für die Lenkachse und dem KXD10 für die Antriebsachse unser Angebot an Multi-Performance-Reifen komplettiert“, so Dirk Rockendorf, Marketing Director bei der Kumho Tire Europe GmbH. Der für Stadtbusse konzipierte KCA03 ist für alle Achspositionen geeignet. Ausgestellt wird der Reifen auf der Messe in der Dimension 275/70 R22.5.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der BON ist Kumhos Antwort auf den luftlosen Reifen.

    Der koreanische Hersteller Kumho erhält den iF Design Award für seinen Konzeptreifen „BON – Birth on Nature“. Der BON ist Kumhos Antwort auf den luftlosen Reifen. Bei seiner Designentwicklung ließen sich die Ingenieure des koreanischen Reifenherstellers von Knochenstrukturen aus der Natur inspirieren.

  • BFGoodrich präsentiert seine Reifen auf der Solutrans in Halle 2 am Messestand mit der Nummer A093.

    Ab Januar 2018 bietet BFGoodrich erstmals in Europa Reifen für Nutzfahrzeuge an. Der Reifenehrsteller wird auf der internationalen Transportfachmesse Solutrans in Lyon vom 21. bis 25. November seine Modellpalette für den europäischen Markt vorstellen. Dazu zählen Reifen für Lkw im Nah-, Fern- und Kommunalverkehr sowie für die Baustelle und Busreifen.

  • Hankook liefert Erstausrüstungsreifen für Scania Trucks.

    Hankook liefert diverse Profile für den Einsatz im Baustellenverkehr seiner Lkw-Reifenlinie SmartWork an den schwedischen Nutzfahrzeughersteller Scania. Zunächst sind sieben Dimensionen in 22.5 und 24 Zoll Dimensionen gelistet, die Flottenkunden und Transportunternehmen seit kurzem ab den drei europäischen Scania Werken in Zwolle (Niederlande) Södertälje (Schweden) und Anger (Frankreich) bestellen können.

  • Stadtrat René de Vent und Michael de Ruijter, CEO Magna Tyres Group haben den ersten Magna Reifen enthüllt.

    Im Dezember 2016 gab die Magna Tyres Group bekannt, den größten Reifenrunderneuerer in den Niederlanden, OBO Tyres, zu übernehmen. „Die Übernahme hat der Zukunft von OBO Tyres eine völlig neue Richtung gegeben, nämlich die des neuen Produktionsstandortes Magna Reifen“, so Peter Schreijver, General Direktor OBO Tyres, anlässlich der offiziellen Enthüllung des ersten Magna Reifens „produced in Holland“ (übersetzt: hergestellt in Holland) am Standort Hardenberg.