Magna debütierte auf SIMA mit Reifenneuheit AG01

Donnerstag, 2 März, 2017 - 12:15
Runderneuerte Raupenketten können die Besucher der SIMA am Messestand von Magna Tyres sehen.

Die Magna Tyres Group debütierte auf der SIMA 2017 mit dem Landwirtschaftsreifen AG01 und der OBO-Runderneuerung. Magna legte eigenen Angaben zufolge bei der Entwicklung des AG01 besonderen Wert auf Bodenschutz und Fahrkomfort.

Konzipiert wurde der Reifen für Traktoren. Mit einer radialen Konstruktion hat dieser Reifen eine flexible Karkasse und einen breiteren Fußabdruck. Die selbstreinigende Lauffläche soll die Fahrbarkeit und Traktion erhöhen. Eine der neuesten Entwicklungen von Magna ist auch die Runderneuerung der Raupenketten. Sie war am Messestand auf der SIMA zu sehen.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der von delta4x4 umgebaute Ford Ranger steht auf Yokohama-Reifen des Typs Geolandar A/T.

    Dank verbessertem Motormanagement und einer modifizierten Auspuffanlage mit Sidepipes bringt es der von delta4x4 modifizierte Ford Ranger auf eine Höchstleistung von 240 PS. Das sind rund zwanzig Prozent mehr als in der Serienversion. Außerdem verpasst der Tuner aus Süddeutschland dem Pickup von Ford einen Body-Lift, der eine Fahrwerks-Höherlegung um 40 Millimeter generiert.

  • Die Entwicklung des deutschen Pkw-Marktes nach Marktsegmenten im Juni. Quelle: Dataforce.

    Dataforce hat die Pkw-Neuzulassungen von Juni 2017 nach Marktsegmenten analysiert und gibt folgendes Ergebnis bekannt: Durch zusätzliche Feiertage hat der Gesamtmarkt um 3,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr nachgegeben. Unter Berücksichtigung der fehlenden Arbeitstage liegen die Marktsegmente bis auf eine Ausnahme sehr nah an ihren jeweiligen Vorjahreswerten. Rechnet man die Differenz der Arbeitstage heraus, ergibt sich laut Dataforce sogar ein kleines Wachstum von 1,3 Prozent.

  • Die Valeo-Marke SWF bringt ein neues Wischblättersortiment auf den Markt.

    SWF, eine Marke von Valeo, bringt sein neues Wischblättersortiment „SWF Connect“ auf den Ersatzteilemarkt. Es umfasst 40 Artikelnummern, mit denen 90 Prozent aller Fahrzeuge mit Flachwischern abgedeckt werden können. SWF Connect ist in drei verschiedene Teilsortimente gegliedert.

  • Die Besucher der IAA können sich über das New Wheel Concept von Continental für Elektrofahrzeuge am Messestand A07/ A08 informieren.

    Das Technologieunternehmen Continental erweitert erneut sein Lösungsportfolio für Elektrofahrzeuge. Für die speziellen Anforderungen dieser Fahrzeuge hat Continental das New Wheel Concept entwickelt. Hierbei besteht die Felge aus zwei Aluminiumteilen (Al), dem inneren Al-Tragstern sowie der Al-Bremsscheibe und dem äußeren Al-Felgenbett mit dem Reifen.