Messepremiere für Tyre.one

Donnerstag, 10 Januar, 2019 - 11:30
Die SAITOW AG ist auf der Fachmesse AutoZum mit den beiden Plattformen Tyre24 und Tyre.one vertreten.

Die Saitow AG ist auf der Fachmesse AutoZum mit den beiden Plattformen Tyre24 und Tyre.one vertreten. Die B2C-Plattform Tyre.one ging Anfang Oktober in Österreich online. Den Auftritt in Salzburg möchte Tyre24 vor allem dazu nutzen, neue Lieferanten zu gewinnen.

Aktuell bieten auf dem Portal 2.000 Lieferanten aus ganz Europa Artikel der vier Produktkategorien Reifen, Felgen, Werkstattzubehör und Verschleißteile an. Natürlich nutzt das Unternehmen den Messeauftritt auch, um den Bestandskunden und interessierten Reifenhändlern, Werkstätten und Autohäusern die Vorteile der beiden Plattformen vor Ort zu erklären, um Fragen zu beantworten und um bei lockeren Gesprächen Tyre24 und Tyre.one ein persönliches Gesicht zu geben.

Lesen Sie mehr im Messespezial der Februar-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Avon Tyre stattet die Modelle Gemini Indianapolis und Gemini Naked von ABM mit den beiden Reifen 3D Ultra Sport und TrailRider aus. Bildquelle: Avon Tyres.

    Als Erstausrüstungsbereifung für zwei neue Motorräder des Herstellers Associated British Motorcycles (ABM) kommt Avon Tyres zum Zuge. Die auf der Carole Nash MCN London Motorcycle Show präsentierten Modelle Gemini Indianapolis und Gemini Naked werden ab Werk mit den Reifentypen 3D Ultra Sport und TrailRider von Avon bereift.

  • Vom 4. bis zum 20. April gibt es bei ABT zahlreiche Vergünstigungen im Rahmen der ABT Power Tage. Bildquelle: ABT.

    Während der ABT Power Tage gibt es die Leistungssteigerungen von ABT jetzt wieder mit 20 Prozent Preisvorteil – aber nur im Zeitraum vom 4. bis 16. April. „Die Aktion ist genau das richtige Rezept für alle, die sich motortechnisch chronisch ausgepowert fühlen“, so CEO Hans-Jürgen Abt.

  • Die Aufstellung des Jahres- und Konzernabschlusses von Delticom zum 31. Dezember 2018 verzögert sich weiter.

    Die Aufstellung des Jahres- und Konzernabschlusses von Delticom zum 31. Dezember 2018 verzögert sich weiter und wird nicht bis Ende April abgeschlossen werden können, teilt das Unternehmen mit. Auch die Finalisierung der Prüfung der Abschlüsse durch KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft verschiebt sich.

  • Karin Kronenberg war seit 1991 für Yokohama tätig. Bildquelle: Yokohama.

    Am Donnerstag, den 14. März 2019 verstarb die langjährige Yokohama Mitarbeiterin Karin Kronenberg im Alter von nur 58 Jahren. Sie war im Juli 1991 eine der ersten Mitarbeiterinnen der damals noch jungen Yokohama Reifen GmbH.