Mini Spares hat Nankang-Reifen im Programm

Montag, 15 April, 2019 - 10:45
Mini Spares hat ab sofort zwei weitere Reifen von Nankang neu im Sortiment. Bildquelle: Mini Spares.

Das britische Unternehmen Mini Spares hat ab sofort auch die Nankang-Reifen NS-2R und  AR-1 im Sortiment. Die Reifen passen für klassische Minis mit 13-Zoll-Rädern und andere Oldtimer mit der Größe 175/50/13.

Der Nankang NS-2R 175/50/13 Reifen ist ein straßenzugelassener Reifen, der auch für den täglichen Einsatz auf der Rennstrecke geeignet ist. Diese Reifen sind von der EU-Reifenkennzeichnung ausgenommen, da sie nur für Fahrzeuge von vor 1990 verwendet werden. Der Nankang AR-1 175/50/50/13 ist laut Mini Spares für schnellere Rundenzeiten ausgelegt. Er wird als Steuerreifen für den M3 Cup, 330 Challenge und Classic VW Cup verwendet und war ein Podiumssieger in Rennserien wie CSCC New Millennium und 750MC Club Enduro. Außerdem verfügt der Ar-1  über die MSA-Listenzulassung 1B, obwohl er auch straßenzugelassen ist und unter die gleiche Gesetzgebung für Fahrzeuge von vor 1990 fällt wie der NS2R.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Grasdorf baut seine Partnerschaft mit Taurus aus.

    Grasdorf baut seine Partnerschaft mit Taurus aus und erweitert das bereits 2017 errichtete Taurus Zentrallager für Landwirtschaftsreifen um das komplette Produktportfolio für Taurus Lkw- und Busreifen.

  • Prüfeinheiten auf verschneiter Fahrbahn haben ihre Besonderheit. Hier ein Beispielbild der Gummibereifung.

    Der Nexen Winguard Sport 2, der Nokian WR A4 und der Nankang SV2 Winter Activa NK Snow werden von den Reifentestern der AutoBild als „nicht empfehlenswert eingestuft“. Besonders die langen Nassbremswege sind ausschlaggebend.

  • Bei ihrem Kirmes-Rundgang besuchten die Reifen Stiebling-Azubis auch das Riesenrad "Bellevue". Bildquelle: Reifen Stiebling.

    Getreu dem Kirmes-Motto „Piel op no Crange!“ stand für sieben Auszubildende von Reifen Stiebling ein Besuch der Cranger Kirmes auf dem Programm. Gemeinsam mit Alexander Stiebling und den Ausbildungsbetreuern Henrik Sojka, Benjamin Böhning und Serkan Karadag nutzten die Azubis die größte Kirmes in Nordrhein-Westfalen für ein erstes Kennenlernen.

  • An seinem Messestand auf der Agritechnica informiert Bohnenkamp über die IF- und VF-Reifentechnologie. Bildquelle: Bohenkamp.

    Bohnenkamp stellt seine diesjährige Agritechnica-Präsenz unter das Motto „Mehr Performance für den Boden und das Handelsgeschäft“. An Stand D21 in der Halle 4 zeigt der Osnabrücker Großhändler modernste Räder und Reifen der Marken Alliance und BKT und präsentiert darüber hinaus sein eigenes Service-Portfolio.