Neuer Barum BD 200 M ab sofort in Europa erhältlich

Donnerstag, 28 September, 2017 - 10:15
Mit dem neuen BD 200 M bringt Barum einen Reifen auf den Markt, der sich für On- und Off-Road-Einsätze eignet.

Barum bringt einen neuen Reifen in der Größe 315/80 R 22.5 für die Antriebsachse auf den Markt: Der BD 200 M wurde für alle Herausforderungen auf der Baustelle entwickelt. Er eignet sich also für On- und Off-Road-Einsätze. Aufgrund seiner speziellen Materialbeschaffenheit soll der Reifen sehr robust und widerstandsfähig sein.

„Mit diesem Reifen bietet Barum genau die Eigenschaften an, auf die es bei Baustellen ankommt: Zuverlässigkeit und Langlebigkeit – und das bei niedrigen Kosten. Genau dafür steht die Marke Barum“, so Lutz Stäbner, Leiter Produktmanagement Lkw-Reifen EMEA bei der Continental Reifen Deutschland GmbH. Der neue Barum BD 200 M ist ab sofort in allen europäischen Märkten erhältlich.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Semperit WORKER D2 ist die Baustelle entwickelt worden.

    Mit dem neuen WORKER D2 in der Größe 315/80 R 22.5 beginnt Semperit die Erneuerung seines Baustellenportfolios. Der neue Antriebsachsreifen ist für den Baustelleneinsatz konzipiert. Dank des Fünf-Blockprofil-Designs soll er eine verbesserte Bodenhaftung aufweisen. Die neue Profilgeometrie sorgt darüber hinaus für einen gleichmäßigen Abrieb.

  • Der Barum BD 200 M ist ab sofort in allen europäischen Märkten erhältlich.

    Barum stellt den BD 200 M vor. Der Reifenneuling wurde für unterschiedlichste Einsatzmöglichkeiten auf der Baustelle entwickelt. Kernmerkmal ist laut Angabe der verantwortlichen Continental AG seine Widerstandsfähig.

  • Der Pirelli PHPTM ist von 26 bis 46 Zoll bei Heuver lieferbar.

    Bei Heuver Reifengroßhandel ist ab sofort der neue Pirelli PHP-Reifen ab Lager lieferbar. Der Reifen ist von 26 bis 46 Zoll in den gängigsten Größen für Traktoren, Erntemaschinen und Spritzmaschinen orderbar. Als „Green Performance“-Reifen liegt Unternehmensangaben zufolge das Hauptaugenmerk auf einem geringen Kraftstoffverbrauch und einer langen Lebensdauer.

  • Ralf Strelen bildet ab Oktober zusammen mit Heiko Knigge, Olaf Sockel, Mathias Heimann und Michael Härle die Spitze von reifen.com.

    Ralf Strelen wechselt am 1. Oktober als neuer Geschäftsführer zu reifen.com. Als Managing Director Stores verantwortet Strelen künftig das Filialgeschäft des Reifenfachdiscounters. Neben Heiko Knigge, Olaf Sockel, Mathias Heimann und Michael Härle wird er dann „Fünfter im Bunde“ an der Unternehmensspitze.