Omnibusverkehr Zügel GmbH gewinnt 13. Beat-the-Best-Wettbewerb

Freitag, 15 Dezember, 2017 - 14:45
Übergabe der Siegerurkunde an die Omnibusverkehr Zügel GmbH (v.l.n.r.): Marco Fischer, Bezirksleiter Continental Bus- und Lkw-Reifen Ersatzgeschäft Deutschland, Busfahrer Rolf Dieterich, Alexander Zügel, Geschäftsführer Omnibusverkehr Zügel GmbH und Heiko Birkenstock, Verkaufsleiter Continental Bus- und Lkw-Reifen Ersatzgeschäft Deutschland.

Der 13. Beat-the-Best-Wettbewerb von Continental ist ausgewertet. Rolf Dieterich von der Omnibusverkehr Zügel GmbH in Wüstenrot belegt den ersten Platz. Nach Unternehmensangaben konnte er mit den Conti Coach HA3 Reifen 4,61 Liter pro 100 Kilometer einsparen. Das private Busunternehmen ist mit seinen 25 Omnibussen im Linienverkehr, im Gelegenheitsverkehr und als Reiseveranstalter tätig.

„Der Bus liegt sehr ruhig auf der Straße und die Abrollgeräusche sind leise“, so Busfahrer Dieterich. Platz zwei belegte Geißler Reisen GmbH im sächsischen Eilenburg mit einer Kraftstoffeinsparung von 4,14 Liter je 100 Kilometer. Der dritte Platz ging an Schröder Verkehrsunternehmen im thüringischen Hermsdorf mit einer Einsparung von 3,96 Liter je 100 Kilometer. Die drei Betriebe wurden zur Continental Bus-Challenge nach Berlin eingeladen. Der Sieger erhielt ein ContiPressureCheck-Modul-KIT 5 sowie ein Erweiterungs-KIT 7.2 für den kompletten Bus. Das zweitplatzierte Unternehmen bekam ein ContiPressureCheck Handlesegerät inklusive Zubehör. Für den dritten Platz gab es zwei ContiPressureCheck Sensoren-KITs für den Bus.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • (V.l.n.r.) Wolfgang Wohlfahrt, Verkaufsleiter Süd Continental Reifen Deutschland GmbH, Heiko Birkenstock, Verkaufsleiter West Continental Reifen Deutschland GmbH, Michael Schmidt, Geschäftsführer Firma Haaf STS Logistik, Christian Haslbeck, Spedition Erich Haslbeck Spedition, Timo Röbbel, Leiter Marketing DACH Bus- und Lkw-Reifen Ersatzgeschäft Deutschland und Sascha Gehrlein, Bezirksleiter VG West Continental Reifen Deutschland GmbH, der den Preis für die zweitplatzierte Spedition Fritz Züfle entgegen nahm

    Zum 15. Mal wurde der Beat-the-Best Wettbewerb von Continental ausgewertet. Im Rahmen des Truck-Grand-Prix wurden die drei Gewinner geehrt. 21 Teilnehmer waren in dieser „Welle“ dabei. „Das Bewusstsein zum Spritsparen ist stärker in den Köpfen der Menschen angekommen“, so Timo Röbbel, Leiter Marketing DACH Bus- und Lkw-Reifen Ersatzgeschäft Deutschland.

  • Die SCC Fahrzeugtechnik GmbH und die Wemar Autozubehör GmbH gehen mit Custom Cars s.àr.l. gemeinsam neue Wege.

    Die SCC Fahrzeugtechnik GmbH, seit mehr als 30 Jahren Spezialist für Spurverbreiterungen, Radbefestigungsteile und Leichtmetallräder, hat zum 01. Juli 2018 Custom Cars s.ár.l. zum neuen Exklusivimporteur für Luxemburg ernannt. Zudem soll Custom Cars den Vertrieb und die Vermarktung für die Schwestergesellschaft Wemar Autozubehör GmbH übernehmen, welche sich auf Felgenschlösser und sportliches Autozubehör spezialisiert hat.

  • Die Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH ordnet sich neu.

    Dr. Michael Bolle wird mit Wirkung zum 01.07.2018 in die Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH berufen. Derzeit leitet er den Zentralbereich Forschung und Vorausentwicklung. Er übernimmt die neu geschaffene Position des Chief Digital Officers und die Funktion des Chief Technology Officers (Technikgeschäftsführer).

  • Die aus Radmuttersicherungsringen bestehenden Stehtische sind in den Landesfarben Schweden und Deutschland.

    Anlässlich des WM-Fußballspiels Deutschland gegen Schweden am Samstag, den 23. Juni 2018 veranstaltet Safety Seal ein Tippspiel auf Facebook. Zu gewinnen gibt es einen Warengutschein im Wert von über 200 Euro.