Pneuhage Stiftungspreis vergeben

Dienstag, 13 November, 2018 - 11:15
(v.l.n.r.): Jörg Mascha (3. Platz),  Aline Huck (2. Platz),  Peter Schütterle (Vorstand Pneuhage Stiftung),  Jennifer Butz (1. Platz).

Im fünften Jahr in Folge zeichnete die Pneuhage Stiftung Absolventen des Studiengangs BWL-Handel der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Karlsruhe aus. Für die Vergabe sind nicht nur gute Studienleistungen und die Originalität der Bachelorarbeit ausschlaggebend. Auch ein besonderes soziales Engagement im Werdegang sowie zusätzlich zum Studium wird gewürdigt.

Den mit 1.000 Euro dotierten Hauptpreis für den Abschlussjahrgang 2018 erhielt Jennifer Butz aus Karlsruhe. Sie überzeugte laut den Verantwortlichen zum einen mit sehr guten Benotungen und mit ihrer Bachelorarbeit aus dem Bereich E-Commerce für ihren Arbeitgeber dm-drogerie markt GmbH & Co. KG. Weitere Kriterien waren die Übernahme von sozialer Verantwortung als Schülermentorin und Übungsleiterin sowie als Sprecherin ihres Studienkurses. Ebenfalls sehr gute Leistungen sowie ihr vorbildliches Engagement in der Jugendbegleitung zeichneten die weiteren Preisträger aus: Kurssprecherin Aline Anna Huck erhielt 500 Euro für den zweiten Platz, Jörg Mascha 300 Euro als Drittplatzierter.

Die Ausschreibung 2018 stand rund 120 Studierenden im Abschlussjahrgang des Bachelor-Studiengangs BWL-Handel der Fakultät für Wirtschaft der DHBW Karlsruhe offen. Die finale Nominierung erfolgte über den Studiengang-Leiter Professor Peter Lehmeier. Die Prämierung der Preisträger erfolgte durch Peter Schütterle, Gründer der Pneuhage Stiftung, gemeinsam mit den Stiftungsvorständen Prof. Dr. Matthias Mungenast und Werner Wiedemann anlässlich der Absolventenfeier der DHBW Karlsruhe am 10. November 2018 in der Schwarzwaldhalle in Karlsruhe.

Die gemeinnützige Pneuhage Stiftung wurde 2003 anlässlich des 50jährigen Firmenjubiläums von Pneuhage-Inhaber Peter Schütterle gegründet.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Vom 19. bis 21. Februar ist Pneuhage auf der RegioAgrar Bayern vertreten.

    Vom 19. bis 21. Februar ist Pneuhage auf der RegioAgrar Bayern vertreten. Die regionale Fachmesse der Agrarwirtschaft lockt in diesem Jahr 260 Aussteller in die Messe Augsburg. Im Fokus des Messeauftritts von Pneuhage stehen die beiden Exklusiv-Marken Starmaxx und Maxam Tires.

  • (V.l.n.r.) Werner Wiedemann, Vorstand Pneuhage Stiftung, Anja Pfettscher, Kristina Fischer und Sarah Schmidt vom Verein für Jugendhilfe Karlsruhe, und Joachim Dambach, Schulleiter der Albert-Einstein-Schule Ettlingen. Bildquelle: Pneuhage

    Die Pneuhage Stiftung für Aus- und Weiterbildung finanziert erneut mit einer Spende in Höhe von 13.000 Euro ein Soziales Kompetenz- und Bewerbungstraining an der Albert-Einstein-Schule in Ettlingen bei Karlsruhe. In der berufsvorbereitenden VAB-Klassen soll die Förderung gezielt die Chancen der Jugendlichen auf dem Ausbildungsmarkt verbessern.

  • Die Pneuhage Reifendienste präsentieren sich vom 19. bis 21. März auf der RegioAgrar Baden in Freiburg.

    Die Pneuhage Reifendienste präsentieren sich vom 19. bis 21. März auf der RegioAgrar Baden in Freiburg. Der Vollsortimenter ist in Halle 2 Stand C14 platziert. Im Fokus des Messeauftritts stehen mit dem 240/70 R16 Mitas, 280/70 R16 Kleber Super 8L, 265/70 R16 Mitas AC70G, 440/65 R24 AC65, 420/85 R38 Firestone Performer und dem 360/70 R24 Kleber vor allem Reifen für den Einsatz auf dem Feld.

  • Vom 8.-10. Februar besuchten zahlreiche Branchenakteure die First Stop Partnertagung in Madrid. Bildquelle Gummibereifung

    Am vergangenen Wochenende reisten zahlreiche Branchenteilnehmer aus Industrie und Handel zur First Stop Partnertagung nach Madrid. Die Teilnehmer wurden von den Verantwortlichen des Gastgebers Pneuhage über den Entwicklungsstand des Partnersystems informiert und konnten sich im Rahmen einer kleinen Industriemesse produkttechnisch auf den neuesten Stand bringen.