Point S Development: Umfassendes Filialnetz in Südostasien geplant

Montag, 2 Dezember, 2019 - 09:45
In der Region Sin Ming Industrial Estate wurde die Eröffnung eines Outlets gefeiert.

Point S Development expandiert weiter auf dem asiatischen Markt. Mit dem Partner BBC Automotive wird die Präsenz in Singapur ausgebaut. In der Region Sin Ming Industrial Estate wurde die Eröffnung eines Outlets gefeiert.

"Unser Point S-Partner in Singapur - BCC Automotive, ist eine erfahrene Kfz-Reparaturwerkstatt mit mehr als 45 Jahren Erfahrung in der Reparatur europäischer und japanischer Automarken. Unsere Zusammenarbeit wird dazu führen, dass die Verbraucher in Singapur nun über ein Netzwerk von Geschäften verfügen, die ihren Reifenbedarf decken können, und dass alle Kfz-Reparaturen und -Serviceleistungen mit einem einzigen Besuch durchgeführt werden können", sagt Fabien Bouquet, internationaler CEO von Point S. BCC Automotive betreibt derzeit drei Kfz-Werkstätten in Singapur, zwei weitere sollen bis zum 1. Dezember 2019 eröffnet werden. 

Alle fünf Filialen von BCC automotive werden auf die Point S-Signatur blau, weiß und grün umstellen. Ler Hwee Tiong, Chief Representative von Point S Asia, formuliert das Ziel: "Wir wollen in Südostasien innerhalb der nächsten 5 Jahre ein Netz von 200 Filialen entwicklen. Was Singapur betrifft, so strebt Point S an, das größte Einzelhandelsnetz zu sein, und das würde bedeuten, ein Netz von mindestens 30 Geschäften zu schaffen." Point S hat kürzlich auch ein JV-Unternehmen in China gegründet, um das Point S-Konzept umzusetzen. Ziel sei es, in den kommenden 5 Jahren ein Netzwerk von über 2000 Standorten aufzubauen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Point S Development tritt als Sponsor der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen auf.

    Point S Development tritt als Sponsor der Handball-Weltmeisterschaft der Frauen auf. "Es ist wichtig für uns, auf der globalen Bühne zu sein", sagt Muriel Clarke, International Brand Manager von Point S.

  • Die Delticom AG leitet einen Umstrukturierungsprozess ein.

    Die Delticom AG leitet einen Umstrukturierungsprozess ein. Angestrebt wird eine „nachhaltige Rückkehr in die Gewinnzone“ und die Fokussierung auf das Kerngeschäft "Reifen Europa".

  • Der ADAC Truckservice und Servicequadrat haben ihre Zusammenarbeit um weitere fünf Jahre verlängert.

    Die Servicequadrat GmbH & Co. KG hat die europaweite Pannenhilfeorganisation für weitere fünf Jahre an den ADAC Truckservice übertragen. „Unsere Zusammenarbeit ist eine Frage der Qualität. Der ADAC Truckservice ist in der Lage, die individuellen Anforderungen unseres Netzwerks sehr genau und zuverlässig abzubilden. Dadurch können wir sicherstellen, dass ein Pannenfahrzeug konkurrenzlos schnell wieder mobil ist“, begründet Karl-Heinz Kuhfuss, Geschäftsführer bei Servicequadrat in Dieburg.

  • Zur Feier seines 50. Geburtstages hat BBS ein Jubiläumslogo designt, das auf der SEMA Show offiziell vorgestellt wird. Bildquelle: BBS.

    Premium-Radhersteller BBS feiert im Jahr 2020 seinen 50. Geburtstag. Mit den Messe-Auftritten auf der SEMA Show in Las Vegas und auf der Essen Motor Show will sich das Unternehmen auf das Jubiläumsjahr einstellen. Für 2020 sind dann weitere Events und Aktionen rund um das Jubiläum geplant.