Premiere für Goodyear Eagle F1 SuperSport Serie

Mittwoch, 6 März, 2019 - 09:00
Der Goodyear Eagle F1 SuperSport wird derzeit auf dem Genfer Auto-Salon vorgestellt. Bildquelle: Goodyear.

Auf dem Genfer Auto-Salon zeigt Goodyear seine SuperSport Reifen, die sowohl für die Rennstrecke als auch die Straße entwickelt wurden. Mit dem Eagle F1 SuperSport, Eagle F1 SuperSport R und Eagle F1 SuperSport RS bedient der Reifenhersteller das wachsende Ultra Ultra High Performance (UUHP) Segment.

Bei den Hochleistungsreifen kommen Technologien und Gummimischungen zum Einsatz, die Bremswege und Rundenzeiten verbessern sollen, ohne die Alltagstauglichkeit aus dem Blick zu verlieren: Nach wie vor erhält der Fahrer ein direktes Feedback beim Lenken, beim Bremsen oder wenn das Fahrzeug droht auszubrechen, so der Hersteller.

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht in der April-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Goodyear entwickelte den Eagle F1 SuperSport RS speziell für Porsche Motorsport.

    Nach der Präsentation der neuen Eagle F1 SuperSport-Serie gibt Goodyear bekannt, dass der Eagle F1 SuperSport RS für den Porsche 911 GT2 RS und den Porsche 911 GT3 RS für die Größen 265/35 ZR 20 (99Y) XL und 325/30 ZR 21 (108Y) XL homologiert wurde.

  • Solide Option für die Kompaktwagen-Klasse: Der Goodyear UltraGrip 9+.

    Goodyear erneuert seine Winterreifen-Serie UltraGrip. Zu dieser zählen der Goodyear UltraGrip Performance+, der UltraGrip 9+ und der UltraGrip Cargo.

  • Goodyear kehrt in die FIA World Endurance Championship zurück.

    Goodyear steigt wieder in den europäischen und internationalen Rennsport ein. Die Marke entwickelt neue Reifen für die FIA World Endurance Championship (WEC), darunter das 24-Stunden-Rennen von Le Mans.

  • Goodyear beliefert die FIA European Truck Racing Championship bis 2021 mit lkw-Rennreifen. Bildquelle: Goodyear.

    Goodyear ist erneut exklusiver Reifenpartner der FIA European Truck Racing Championship und beliefert die Serie bis 2021 mit Lkw-Rennreifen. Der Reifenhersteller setzt damit sein langjähriges Engagement im Lkw-Rennsport fort.