Produktlaunch des Victra Sport 5 am Maxxis-Stand

Montag, 4 Juni, 2018 - 11:30
Dirk Rohmann, Managing Director, vor dem neuen Maxxis Reifen Victra Sport 5.

Während der THE TIRE COLOGNE launchte Maxxis den neuen Victra Sport 5. Wie Tobias Herzberg, Brand Manager Maxxis, erklärte, handelt es sich dabei um eine völlige Neuentwicklung, das heißt, der Reifen verfügt über eine neue Karkassenstruktion und Gummimischung. Er soll den VICTRA SPORT –VS-01 sukzessive ersetzen. Auch wenn der Victra Sport 5 jetzt vorgestellt wurde, so ist er ab der Sommersaison 2019 verfügbar.

Vor zwei Jahren hat Maxxis begonnen, die Fertigung seiner Pkw-Reifen auf Vollsilica-Laufflächen umzustellen. Mit dem VICTRA SPORT 5 – VS5 folgt nun der erste Ultra-High-Performance-Reifen (UHP), dessen Entwicklung von Beginn an auf der neuen Technologie basiert. Ab der Wintersaison 2019 soll dann auch ein neuer Winterreifen verfügbar sein: der Premitra Snow. Auch hierbei handele es sich um eine komplette Neuentwicklung, die auf der neuen Technologie basiert.

Einen ausführlichen Bericht über den neuen Winterreifen von Maxxis lesen Sie in der Juni-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Dunlop Winter Sport 5 ist "der Winterreifen mit dem besten Leistungsniveau bei allen Witterungsbedingungen".

    Im Kontext des Winterreifentests 2018 betont die Test-Redaktion der AutoBild erneut die Wichtigkeit von Saisonalprodukten. Als Beleg wählt das Medium die wohl eindeutigste Winter-Disziplin: Beim Testsieger Dunlop Winter Sport 5 steht das Auto beim Bremsen aus 50 km/h auf Schnee bereits nach rund 28 Metern. Ein Pkw mit dem Referenz-Sommerreifen stoppt erst nach 43 Metern.

  • Der Reifenhersteller konnte seine Marke Maxxis bei der Techniker Beach Tour 2018, organisiert vom Deutschen Volleyball-Verband (DVV), gut in Szene setzen.  Copyright: Hoch Zwei/Joern Pollex.

    Mehr als 340.000 Zuschauer kamen zu den Deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften in Timmendorfer Strand, die am 2. September endeten. Die Reifenmarke Maxxis bewertet ihre Saison als Classic Sponsor der Techniker Beach Tour sehr positiv. Zumal das von Maxxis unterstützte Profi-Team Kim Behrens/Sandra Ittlinger im Finale auf einem zweiten Platz landete.

  • 20 Zoll große GR-Räder gibt es jetzt für den ABT Audi RS 3.

    Für den Audi RS3 Sportback bietet ABT Sportsline das neu für die Baureihe erhältliche Leichtmetallrad ABT SPORT GR in 8,5x20 Zoll an. Designmerkmal sind die zehn sich zum Felgenhorn hin gabelnden Speichen, der zurückversetzte Nabenbereich und das stark konkave Felgenbett. Während die komplett diamantbedrehte Oberfläche bei der Version in „matt black“ Plastizität und filigrane Eleganz erzeugen soll, wirkt das Finish „glossy black“ mit diamantbedrehtem Horn aggressiver, sagt der Hersteller.

  • Neu im Maxxis-Katalog: Der RAZR Cross.

    Vier neue RAZR-Profile für Quad und ATV legt die Marke Maxxis vor. Die speziell für den Profisport konzipierten Reifenmodelle RAZR Cross, RAZR Plus, RAZR XM und RAZR XC haben sich nach Aussage der Verantwortlichen in der Rennsportszene gut etabliert. Mit Beginn der GCC und der Shorttrack Rennserie wird die Einführung des RAZR Cross durch die Maxxis Reifen Challenge gefördert.