Reifen Lorenz übergibt Trikotsätze an Erfurter Jugendmannschaften

Donnerstag, 16 November, 2017 - 11:30
Auch die D-Juniorinnen des 1. FFV Erfurt nahmen teil.

Reifen Lorenz hat allen am „Reifen Lorenz Pedal Go Kart Cup“ teilnehmenden Erfurter Jugendmannschaften einen kompletten Trikotsatz gesponsert. Reifen Lorenz-Verkaufsleiter Heiko Iwitzki übergab den jeweiligen Vereinsvertretern nun die ausgelobten Trikotsätze.

Das Turnier, speziell für Erfurter Jugendmannschaften ausgerichtet, wurde im Kontext des Pop-Up-Stores ausgerichtet. Reifen Lorenz hatte diesen Ende September und Anfang Oktober im T.E.C. Einkaufszentrum Erfurt aufgebaut. Der mobile Verkaufsstand diente dazu, Kunden rund um die Themen Reifen, Räder und Kfz-Service zu beraten. Im Außenbereich wurde eine mobile Go Kart Bahn betrieben, auf der es am ersten Wochenende der Pop-Up-Store Aktion um den „Reifen Lorenz Pedal Go Kart Cup“ ging. Sechs Jugendmannschaften fuhren um den Siegerpokal und Medaillen. Es siegten die Handballerinnen des THC Erfurt-Bad Langensalza, vor den Handballern des HSC Erfurt und den Fußballern des VfB Grün-Weiß Erfurt. Hermann Lorenz, Geschäftsführer und Inhaber der Fa. Reifen Lorenz GmbH, sprach von einer Herzensangelegenheit, den Thüringer Jugendsport in und um Erfurt zu fördern.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • In der Werkshalle von „Reifen Lorenz“ in Feuchtwangen werden die Lkw-Reifen-Runderneuerung und die Reparatur von Großreifen durchgeführt.

    Im fränkischen Städtchen Feuchtwangen befindet sich eines von drei Großreifen-Reparaturwerken der „Reifen Lorenz“- Gruppe. Das 1921 gegründete Familienunternehmen, in dritter Generation vom Kaufmann und Vulkaniseur-Meister Hermann Lorenz geleitet, ist primär Einzelhändler in Nordbayern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Neben dem Verkauf von Reifen und Alufelgen mit dazugehörigem Service sowie dem markenunabhängigen Kfz-Service spielt aber auch die Lkw-Reifen-Runderneuerung eine wichtige Rolle.

  • Reifen Lorenz erhält erneut die Auszeichnung der bundesweiten Initiative „Werkstatt des Vertrauens“.

    Reifen Lorenz erhält erneut die Auszeichnung der bundesweiten Initiative „Werkstatt des Vertrauens“. Im Rahmen einer Kundenumfrage gaben über 1.200 Werkstattbesucher ein positives Urteil ab. In jeder der Reifen Lorenz-Filialen konnten vor, während und nach dem Werkstattbesuch Dienstleistungen und Kundenservice auf ausgelegten Stimmkarten bewertet werden. Reifen Lorenz bekommt für alle 22 Filialen das Siegel „Werkstatt des Vertrauens 2018“.

  • Christian Stiebling (li.) und Christoph Metzelder (3. von li.) mit den kleinen und großen Stars nach der Trikotübergabe durch den Vize-Weltmeister. (Foto: Reifen Stiebling)

    Als Glücksbringer für den Herner TC entpuppte sich Christoph Metzelder im Top-Spiel der Damenbasketball-Bundesliga gegen die Rutronik Stars Keltern. Eingeladen wurde der Ex-Fußballprofi vom Herner Reifen-Fachhändler „Reifen Stiebling“. Der Sponsor des HTC und Partner von Christoph Metzelder versenkte in der ausverkauften Halle gleich „zwei Bälle im Korb“: „Der Besuch war eine willkommene Top-Motivation für die Spielerinnen auf dem Parkett, zum anderen zeichnete Christoph Metzelder als ein echter Profi zum Anfassen in der Halbzeitpause die Sieger unserer Trikotaktion aus“, so Alexander Stiebling.

  • CharterWay hat Goodyear zum Hauptpartner für Nutzfahrzeugreifen gewählt.

    Der Lkw-Vermieter CharterWay, eine Tochter von Mercedes-Benz, hat sich für Goodyear als den Hauptpartner für Nutzfahrzeugreifen und die damit verbundenen Services entschieden. Vertraglich vereinbart ist, dass Goodyear sowohl neue Fahrzeuge mit Reifen ausrüstet, als auch das Ersatzreifengeschäft für die rund 8.000 Einheiten umfassende Flotte des Mobilitätsdienstleisters in Deutschland übernimmt.