Safety Seal informiert über Sicherungssysteme auf IAA

Dienstag, 25 September, 2018 - 10:30
Die Unternehmensverantwortlichen der Safety Seal GmbH sind mit der Besucherresonanz auf der IAA Nutzfahrzeuge zufrieden.

Die Safety Seal GmbH rückt auf der IAA-Nutzfahrzeuge in Hannover an Stand A46 in der neu gestalteten Halle 24 Sicherungssysteme gegen das Lösen der Radmuttern in den Fokus. Die in Schweden hergestellten Systeme ROLLOCK und SAFE WHEEL sichern die Radmuttern eines Lkw-Rades und sollen so Folgeschäden verhindern.

Darüber hinaus stellen die Unternehmensverantwortlichen eine Nachfrage nach Informationen zum Wuchten mit EASYBALANCE fest. Das Lkw-Reifenwuchtpulver EASYBALANCE ist einfach in der Handhabung und wird bei der Montage, nach vorgegebener Dosierung abhängig von der Reifengröße, in den Reifen eingefüllt. So soll ein permanentes Auswuchten während der gesamten Betriebsdauer des Reifens sichergestellt werden.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Safe Wheel Ring wird auf die Radmuttern angebracht und soll so verhindern, dass sie sich lösen.

    Safety Seal war dieses Jahr erstmals als Aussteller bei der Expo PetroTrans dabei. Im Fokus des Messeauftritts stand Safe Wheel. Das sind Radmuttersicherungen gegen das unbeabsichtigte Lösen von Radmuttern bei Nutzfahrzeugen.

  • Die „Premio Tuning Winter News“ sind ab sofort erhältlich.

    Die siebte Auflage der Premio Tuning Winter News mit dem Motto „Mehr Design im Winter“ ist erschienen. Die Broschüre ist gefüllt mit Felgentrends zwischen 14 und 22 Zoll und informiert auf insgesamt 32 Seiten auch über Pflegemittel, Fahrwerktechnik, Spurverbreiterungen und weiteres Zubehör. Interessenten erhalten die aktuelle Ausgabe der Premio Tuning Winter News 2018/19 ab sofort kostenlos bei einem der über 500 Premio Tuning Partner in Deutschland und Österreich.

  • Werbung auf den Bussen von Global informiert über RINGTREAD.

    Salcai Utinsa S.A. (Global) wurde im Jahr 2000 aus der Fusion der beiden Überlandtransportunternehmen der Insel Gran Canaria, Salcai und Utinsa, gegründet. Global verfügt über eine Flotte von mehr als 300 Bussen, die auf den 120 Routen, die die Insel durchqueren, 27 Millionen Kilometer pro Jahr zurücklegen. Die Flotte wurde kürzlich durch eine Reihe von Bussen der neuen Generation erweitert, die speziell auf die Bedürfnisse der Bergstrecken zugeschnitten wurden.

  • Die Webseite readyforwinter.eu von Alcar gibt Hinweise für die Umrüstzeit.

    Alcar präsentiert zur Umrüstzeit auf readyforwinter.eu in drei Themenbereichen Details zur Vorbereitung auf die kalte Jahreszeit. Außerdem lockt das Unternehmen mit einem Gewinnspiel.