Toyo Tires auf dem Tokio Auto Salon 2018

Montag, 8 Januar, 2018 - 15:15
Toyo Tires will auf dem Tokio Auto Salon 2018 mit Fahrzeugen und Szene-Stars für Aufmerksamkeit sorgen.

Der Tokyo Auto Salon gilt als Mekka für die japanische Aftermarket-Szene. Dieses Jahr findet er vom 12. bis 14. Januar 2018 in der Makuhari Messe Internationaler Kongresskomplex statt. Mit dabei ist Toyo Tires.

Der Reifenhersteller will wieder mit einem umfangreichen Programm für Aufmerksamkeit sorgen. Ken Block und BJ Baldwin werden am Messestand zu sehen sein. Ken Block war sehr aktiv bei Veranstaltungen wie der World Rally Championship (WRC) und den X- Games, aber in der Rennsportszene ist er vermutlich am bekanntesten für seine YouTube-Aktivitäten. BJ Baldwin ist nach wie vor der einzige Fahrer, der die BAJA1000 zwei Jahre in Folge ohne zweiten Fahrer gewonnen hat. Toyo stellt auch einige getunte Fahrzeuge aus, unter anderem Ken Blocks Hoonicorn V2 und BJ Baldwins Toyota Tundra Trophy-Truck.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Bernhard Habitzki, Inhaber von point S Habitzki in Bestwig, gewann die Reise nach Las Vegas zur SEMA Show, die von Toyo Tires verlost wurde.

    Bernhard Habitzki, Inhaber von point S Habitzki in Bestwig im Hochsauerlandkreis, darf sich über den Gewinn einer Reise nach Las Vegas inklusive Eintrittskarten zur SEMA Show freuen. Er hatte bei dem Gewinnspiel von Toyo Tires mitgemacht, das der Reifenhersteller im Rahmen der point S Jahreshauptversammlung in Darmstadt veranstaltet hatte.

  • Bei der feierlichen Preisverleihung nahm Michael Welsch (2.v.l.), Key Account Manager für Speciality Products, Vintage and Prestige Original Equipement Tires bei Michelin, den Preis Ende entgegen.

    Beim „Motor Klassik Award 2018“ des Magazins „Motor Klassik“ wird Michelin als beste Marke in der Kategorie Reifen aufgeführt. 17.638 Leser nahmen an der jährlichen Befragung des Fachmagazins der Motor Presse Stuttgart teil. Auf die Frage, welche Markenprodukte ganz besonders überzeugen, nannten 64,2 Prozent der Leser die Marke Michelin.

  • Als einzige Alternative zu speziellen Oldtimer-Reifen mit Retro-Profil nahm der Standardreifen Maxxis MA-P1 mit modernem Profilschnitt am Testlauf teil.

    Auto Bild Klassik hat sechs Reifen für Oldtimer und Youngtimer in der Dimension 205/70 R14 bewertet. Als einzige Alternative zu speziellen Oldtimer-Reifen mit Retro-Profil nahm der Standardreifen Maxxis MA-P1 mit modernem Profilschnitt am Testlauf teil. Mit der Gesamtnote „gut“ fuhr das Maxxis-Profil als "Preis-Leistungs-Sieger 2018" auf Platz 3.

  • Mit etwas Glück kann man den Bridgestone Weather Control A005 während eines Testtages von Bridgestone, „Auto Test“ und dem Fahrsicherheitszentrum des ADAC, selbst fahren.

    Bridgestone sucht gemeinsam mit dem Magazin „Auto Test“ und dem Fahrsicherheitszentrum des ADAC sechs Leser für ein besonderes Erlebnis: Am 11. August 2018 haben ausgewählte Teilnehmer die Möglichkeit, den neuen Bridgestone Weather Control A005 Ganzjahresreifen unter anderem auf dem Lexus NX 300h am Sachsenring zu testen.