Tyre24: Hankook erklimmt oberstes Treppchen in allen Pkw-Segmenten

Dienstag, 5 Februar, 2019 - 16:45
Hankook war im letzten Jahr die meistgefragte PKW-Reifenmarke auf der B2B-Plattform Tyre24. Bildquelle Saitow AG

Laut den Verantwortlichen der Saitow AG war Hankook im letzten Jahr die meistgefragte Pkw-Reifenmarke auf der B2B-Plattform Tyre24. Eine Analyse der verkauften Pkw-Reifen 2018 ergab, dass die koreanische Reifenmarke in Deutschland sowohl bei den Sommerreifen, als auch bei den Winterreifen und Ganzjahresreifen am meisten von den Händlern geordert wurde.

Die Tyre24-Topseller 2018 in der Übersicht:

Winterreifen

1. Hankook Winter i*cept RS2 W452
2. Continental WinterContact TS860
3. Nexen Winguard Snow G
4. Dunlop Winter Sport 5
5. KLEBER Krisalp HP3

Sommerreifen

1. Hankook Ventus Prime 3 K125
2. Nexen N'blue
3. Hankook Ventus V12 Evo 2 K120
4. Continental PremiumContact 5
5. Continental SportContact 5

Ganzjahresreifen

1. Hankook Kinergy 4S H740
2. Goodyear Vector 4 Seasons G2
3. Nexen N Blue 4 Season
4. Vredestein Quatrac 5
5. Michelin CrossClimate+

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Beim Einkauf von Reifen in der bisherigen Wintersaison entschieden sich die Kunden der B2B-Plattform Tyre24 bevorzugt für Produkte der Marken Hankook, Continental und Nexen.

    Beim Einkauf von Reifen in der bisherigen Wintersaison entschieden sich die Kunden der B2B-Plattform Tyre24 bevorzugt für Produkte der Marken Hankook, Continental und Nexen. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Auswertung von Tyre24, in der das Bestellverhalten im Bezug auf Winterreifen im Zeitraum vom 1. September bis 31. November 2019 analysiert wurde.

  • Hankook meldet ein Absatzwachstum von 3 Prozent bei Reifen mit großen Durchmessern über 17 Zoll.

    Hankook hat die Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2019 kommuniziert: Das Unternehmen erzielte im Berichtszeitraum einen globalen Umsatz von 1,83 Billionen KRW (umgerechnet etwa 1,38 Mrd. Euro) und ein operatives Ergebnis von 180 Milliarden KRW (umgerechnet etwa 135,6 Mio. Euro).

  • Manfred Sandbichler, Motorsport-Direktor bei Hankook Tire Europe und Gerhard Berger, Vorsitzender der DTM Dachorganisation ITR besiegelten anlässlich der Essen Motor Show die neue zusätzliche Kooperation.

    Hankook meldet kurz vor Ende des Motorsport-Jahres 2019 eine weitere Partnerschaft mit einer Rennserie. Der Reifenhersteller wird ab der Saison 2020 die neu ins Leben gerufene DTM Trophy exklusiv mit seinem Reifen Ventus Race beliefern und für den Support vor Ort sorgen.

  • (v.l.n.r.) Cristiano Costantino (Hankook Tire), Raffaele Palermo (Hankook Tire), Marco Massimetti (Ferrovie Sud Est), Giuseppe Colombi (Fintyre), Angelo Cianfrocca (Hankook Tire).

    Fintyre hat in Italien eine Ausschreibung für die Lieferung von Reifen für Fahrzeuge des öffentlichen Nahverkehrs gewonnen. Diese wurde laut Unternehmensangaben von der regionalen süditalienischen Eisenbahngesellschaft Ferrovie del Sud-Est mit einer Auktionsbasis von über 800.000 Euro ausgeschrieben.