Bridgestone gewinnt Rechtsstreit gegen Shengtai Gruppe

Mittwoch, 17 April, 2019 - 09:30
Die umstrittenen Designrechte betrafen das Profil des Bridgestone ST3000 Lkw-Reifens.

Bridgestone gewinnt einen Rechtsstreit über die Verletzung eines Reifendesign-Patents in China. Das "Gericht für Geistiges Eigentum" in Peking hatte den potenziellen Verstoß des chinesischen Reifenherstellers Shengtai gegen ein Designpatent von Bridgestone untersucht.

Im September 2015 reichte Bridgestone Klage ein. Die gerichtliche Anklage beinhaltete, dass bei der Reifenherstellung sowie bei Vertriebstätigkeiten, die von der Shengtai Gruppe durchgeführt worden waren, ein von Bridgestone patentiertes Lkw-Reifenprofil genutzt worden war. Der japanische Hersteller sah einen Verstoß gegen die Konstruktionsrechte. Das Gericht in Peking urteilte, dass die Shengtai-Gruppe eine Schadenersatzzahlung an Bridgestone in Höhe von 10 Millionen Chinesischen Yuan (circa 1,3 Millionen Euro) zu leisten hat. Bridgestone nimmt eigenen Angaben zufolge jede unzulässige Nutzung sowie jeden Verstoß gegen seine Patente, Designrechte, Marken oder geistigen Eigentum ernst. In Verbindung mit den eigenen Produkten setze Bridgestone seine Prioritäten auf Sicherheit und Zuverlässigkeit und stärke somit seinen Markenwert.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Bridgestone übernimmt REIFF Reifen und Autotechnik.

    Verhandlungsgespräche bezüglich einer Übernahme der REIFF Reifen und Autotechnik GmbH hatte der Jaffé-Pressesprecher Sebastian Brunner in der vergangenen Woche gegenüber der Redaktion bestätigt - den Namen des Interessenten konnte er vor Vertragsschluss natürlich nicht nennen. Mit Beginn der neuen Woche ist klar: Bridgestone übernimmt REIFF.

  • Bridgestone bestückt den MAN TGX mit Ecopia H002 Reifen.

    Bridgestone stattet die ersten 1.000 neuen MAN TGX in der Erstausrüstung auf dem deutschen Markt mit Ecopia H002 Reifen aus. Das Laufflächendesign und eine neuartige Gummimischung ermöglichen laut Bridgestone eine Reduzierung der Gesamtbetriebskosten von Flotten im Fernverkehr.

  • Auf 34 exakt nachgebildeten, virtuellen Strecken bei Ride 4 haben Biker weltweit die Chance, ein schnelles und gleichzeitig kontrolliertes Rennen auf Bridgestone Reifen zu erleben.

    Bridgestone hat eine Partnerschaft mit dem italienischen Spieleentwickler Milestone für RIDE 4 angekündigt. Das Videospiel wird am 8. Oktober 2020 für Playstation 4, XBOX One und PC eingeführt.

  • Tipps und Tricks rund um den saisonalen Reifenwechsel erteilt Bridgestone in einem Video.

    Mit einem digitalen Reifenratgeber informiert Bridgestone Autofahrer, worauf es bei einem anstehenden Reifenwechsel beim Händler ankommt. Abrufbar ist das "Kaufberater-Video" unter https://www.youtube.com/watch?v=WDtsRSzEsRg.