Motorsport

Keine Pirelli Formel 1-Reifen

Sollte es von der Saison 2008 in der Formel 1 zum Einheitsreifen kommen, so wird der nicht Pirelli heissen. Das hat der Präsident der italienischen Traditionsfirma, Marco Tronchetti Provera, bei einer Aktionärsversammlung betont.

Rubrik: 

Saisonauftakt der Formel 3 mit Yokohama-Reifen

Der Recaro Formel-3-Cup hat sich zum festen Bestandteil des deutschen Motorsports entwickelt. Ein wichtiger Förderer und Eckpfeiler dieser Serie ist Yokohama. Nunmehr in der fünften Saison kämpft man in der schnellsten deutschen Formel-Rennserie auf den Pneus aus Japan um Punkte und Titel.

Rubrik: 

MotoGP: Fünf Fahrer auf Bridgestone

Am 18. April findet das erste Rennen zur Motorradweltmeisterschaft in Welkom / Südafrika statt. Fünf Fahrer aus drei Teams gehen in der neuen Saison auf Bridgestone-Reifen an den Start. Wie schon im Vorjahr gehört dazu der Japaner Makoto Tamada auf der Pramac Honda.

Rubrik: 

Langstreckenmeisterschaft: Dreifach-Triumph für Michelin in der Grünen Hölle

Mit einem Doppelsieg für das BMW-Werksteam sowie Platz eins bis drei für Michelin endete der Saisonauftakt zur diesjährigen BFGoodrich Langstrecken-Meisterschaft auf dem Nürburgring. Während das BMW M3 GTR-Duo Hans-Joachim Stuck / Dirk Müller seine Markenkollegen Boris Said / Duncan Huisman / Pedro Lamy auf der 24,433 Kilometer langen Kombination aus Nürburgring-Nordschleife und der Sprintversion des Grand Prix-Kurses in Schach halten konnte, stellte Opel-Sportchef Volker Strycek gemeinsam mit dem Schweizer Marcel Fässler das ebenfalls Michelin-bereifte Astra V8 Coupé auf den dritten Rang.

Rubrik: 

Pirelli-Motorrad: Fan-Wochenenden zur SBK

Für alle Fans der beliebten Motorrad-Superbike-WM hat Reifenausrüster Pirelli jetzt ein ganz besonderes Fan-Paket parat. Unter dem Titel "GO SBK!" gibt es ein exklusives Wochenende im Rahmen des deutschen WM-Laufs in Oschersleben am 30. Mai 2004 zu gewinnen. Das Highlight dabei: Alle insgesamt 120 "GO SBK!"-Teilnehmer dürfen auf ihren eigenen Motorrädern direkt vor dem WM-Lauf zwei Runden auf dem Rennkurs drehen.

Rubrik: 

Dunlop veranstaltet erstmals 2004 den DunlopMudRiders Cup

Im Rahmen der lizenzfreien Rennserie German Cross Country GCC von Baboons veranstaltet Dunlop erstmals den Dunlop Mud Riders Cup.

Im Rahmen der lizenzfreien Rennserie German Cross Country GCC von Baboons veranstaltet Dunlop erstmals den Dunlop Mud Riders Cup. Eingeschriebene Teilnehmer erhalten MotocrossReifen mit dem Flying D zum Vorzug

Rubrik: 

Seat startet auf Yokohama im Markencup

In der Motorsportsaison 2004 startet SEAT sein Comeback auf der Deutschen Rundstrecke.

In der Motorsportsaison 2004 startet SEAT sein Comeback auf der Deutschen Rundstrecke. Der SEAT Leon Supercopa wird sieben Läufe im Rahmen der BERU Top 10, zwei Läufe auf der Nordschleife und einen Lauf am Berg fahren. Als Reifenpartner für die spanischen Löwen (Leon heißt übersetzt Löwe) hat sich SEAT für den motorsporterfahrenen Hochleistungsreifenhersteller Yokohama entschieden.

Rubrik: 

MotoGP 2004: Kawasaki Racing Team vertraut auf Bridgestone

In der kommenden MotoGP-Saison wird Bridgestone das Kawasaki Racing Team ausrüsten.

In der kommenden MotoGP-Saison wird Bridgestone das Kawasaki Racing Team ausrüsten. Als Fahrer stehen dem Team der Japaner Shinya Nakano, Zehnter der Gesamtwertung 2003, und der Deutsche Alex Hoffmann zur Verfügung. Kawasaki hat auch im Rennsport einen bekannten Namen. In der Vergangenheit konnten die "Grünen" zusammen mit dem unvergessenen Toni Mang viermal in Folge den Weltmeistertitel in der 250cc-Klasse sowie zweimal in Folge die 350cc-Meisterschaft gewinnen.

Rubrik: 

Motorrad:Suzuki GSX-R Cup auf Bridgestone

Über 7.400 Pferdestärken werden losgelassen, wenn der Suzuki Bridgestone GSX-R Cup am 09. Mai zum ersten Mal auf dem Sachsenring startet. Mit der brandneuen, ca. 150 PS starken GSX-R 750 stellt Suzuki für die Saison 2004 ein Fahrzeug, das durch seine Motorleistung in der deutschen Markenpokal-Szene einzigartig ist.

Rubrik: 

Audi-Piloten vom neuen A4 DTM begeistert

Nach dem erfolgreichen Roll-out kurz vor Weihnachten und anschließenden Versuchen im Windkanal und auf einem dynamischen Fahrwerksprüfstand hat der Audi A4 DTM seine erste Feuertaufe auf der spanischen Rennstrecke in Jerez überstanden.

Rubrik: 

Seiten