Motorsport

Formel 1: Schumi kann noch siegen, Stand der WM

Diesmal hatte der rote Renner mit Bridgestone-Reifen wieder die Nase vor den blau-weißen Williams-BMW. "Das ist einer der größten Tage meiner Karriere", war sich der strahlende Gewinner nach dem 50. Sieg in Ferrari-Diensten sicher. "Heute lief alles zusammen. Alle im Team haben mehr als 100 Prozent gegeben und dieser Sieg ist das Ergebnis daraus."

Rubrik: 

Dunlop im 24-h-Rennen: Historischer Sieg in Spa

Für einen spektakulären Sieg beim 24-Stunden-Rennen im belgischen Spa-Francorchamps sorgten die Fahrer Stéphane Ortelli, Marc Lieb und Romain Dumas.

Rubrik: 

Pirelli mit neuer RX-Reifengeneration bei ADAC Rallye Deutschland

Der vierfache Weltmeister Tommi Mäkinen aus Finnland und Teamkollege Petter Solberg aus Norwegen, Vorjahres-Vizeweltmeister, dürfen sich bei der ersten "echten" Asphalt-Rallye des Jahres nach dem Saisonstart im Januar auf teils schneebedecktem Teer in Monte Carlo nun auf eine Neuentwicklung von Pirelli freuen. Die beiden Skandinavier testeten die neuen Reifen in der Woche vor Beginn der Veranstaltung.

Rubrik: 

Gastfreundschaft in der Yokohama-Lounge

Strahlender Sonnenschein, respektlose Neueinsteiger, zwei spannende Rennen und ein souveräner Doppelsieger - das waren die Fakten des RECARO-Formel 3-Cups beim Internationalen ACV Sprint Meetings am Nürburgring. Reifenhersteller Yokohama und langjähriger Formel 3-Partner lud die Formel 3-Cup-Partner in die Lounge ein.

Rubrik: 

Christian Vietoris: Siebenter Sieg in Folge

Für den 14jährigen Kartpiloten Christian Vietoris läuft alles nach Plan: Er fuhr seinen siebenten Sieg in Folge heraus. Beim 6. AC Mülheim-Kartrennen in Kerpen schaffte der MLX-Pilot in der Klasse IcA-Junioren einen Doppelsieg. Der Erfolg machte sich doppelt bezahlt: Das Rennergebnis wurde gleichzeitig als 7. Lauf zur Westdeutschen ADAC-Kartmeisterschaft und als vierter Lauf zur ADAC-Kartmeisterschaft gewertet.

Rubrik: 

Sachsenring soll sich selbst sanieren

Die insolvente Sachsenring Fahrzeugtechnik GmbH (SFG) soll im Rahmen einer Eigensanierung wieder aus der Insolvenz kommen. Wie der Insolvenzverwalter Bruno Kübler am Dienstag in Zwickau mitteilte, soll so eine "Verschleuderung des Unternehmens" vermieden werden und den "beachtlichen Potenzialen und Zukunftsperspektiven" Rechnung getragen werden. Daher soll nun die neu gegründete Sachsenring Zwickau AG (SRZ AG) die Geschäfte weiterführen.

Rubrik: 

Yokohama wieder Partner der Rallye Berlin-Breslau 2003

Die Strecke der bekannten Abenteuer Rallye Berlin-Breslau vom 28. Juni bis zum 5. Juli ist wieder lang und anspruchsvoll. Der renommierte Hochleistungsreifenhersteller Yokohama unterstützt die außergewöhnliche Veranstaltung wie in den vergangenen Jahren. Souveränes Beherrschen des Fahrzeugs, Orientierungsvermögen sowie eine gute Zusammenarbeit von Fahrer und Beifahrer stehen im Vordergrund bei dem Highlight-Event für alle Off-Road-Fans.

Rubrik: 

Rallye Zypern: Triumph für Subaru-Pilot Petter Solberg

Subaru-Pilot Petter Solberg war bei der WM-Rallye auf Zypern nicht zu schlagen. Nach 18 materialmordenden Schotter-Prüfungen auf der Mittelmeerinsel fuhr der Norweger in seinem Subaru als Sieger über die Zielrampe. Mehr als vier Minuten trennten ihn vom zweitplatzierten Harri Rovanperä (Peugeot), auf sieben Wertungsprüfungen errang Solberg Bestzeiten. "Ein phantastisches Ergebnis für das gesamte Team", freute sich der Norweger, der nach der Rallye Großbritannien 2002 seinen zweiten WM-Sieg feierte.

Rubrik: 

Christian Vietoris weiter auf der Siegerstraße

Beim fünften Lauf zur Westdeutschen ADAC Kartmeisterschaft war Christian Vietoris, Sohn des Meyer-Lissendorf Geschäftsführers Hubert Vietoris (MLX Junior Team) in der Klasse IcA-Junioren der dominierende Nachwuchspilot.

Rubrik: 

DTM auf dem Norisring

Es ist traditionell das heißeste Rennen des Jahres: Der Norisring, das "deutsche Monaco" steht vom 20. - 22. Juni auf dem Terminplan der DTM (Deutsche Tourenwagen-Masters). Die riesigen Steintribünen, Zehntausende von Zuschauern, der nahe gelegene Dutzendteich - all dies macht das einmalige Flair des einzigen Stadtrennens im Kalender der Formel 1 der Tourenwagen aus.

Rubrik: 

Seiten