Sebastian Langen ist „Held der Straße“ Juni 2019

Mittwoch, 31 Juli, 2019 - 15:30
"Held der Straße" des Monats Juni 2019: Sebastian Langen aus Essen. Bildquelle: AvD.

Der „Held der Straße“ Juni 2019 kommt aus Essen: Sebastian Langen wurde für die Erste Hilfe, die er einem gestürzten Radfahrer leistete, von Goodyear und dem Automobilclub von Deutschland (AvD) zum „Held der Straße“ des Monats Juni 2019 gekürt.

Sebastian Langen war am 23. Mai mit seinem Pkw in Essen unterwegs, als vor ihm ein Radfahrer schwer stürzte. Der 41-Jährige reagierte sofort, stellte sein Fahrzeug ab und setzte den Warnblinker. Anschließend eilte er zu dem verunglückten Mann, der sein Fahrrad noch verkeilt zwischen den Beinen hatte. „Durch meinen Beruf bringe ich natürlich Vorwissen mit, das einem in solchen Situationen sehr weiterhilft. Ich befreite deshalb den Mann erst einmal von seinem Fahrrad und führte dann einen Bodycheck durch“, so der Anwendungsspezialist für Anästhesie. „Außerdem sprach ich auch noch mal kurz mit der Leitstelle. Zwar wurde diese schon durch andere Verkehrsteilnehmer informiert, aber irgendwie gab es noch Verständigungsprobleme“, ergänzt der Essener. Kurze Zeit später trafen die Rettungskräfte ein und Sebastian Langen konnte den Verletzten an die Notärztin übergeben. Für seinen umsichtigen und selbstlosen Einsatz erhält Sebastian Langen nun den Titel „Held der Straße“ des Monats Juni 2019.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Im Pirelli-Hauptsitz trat am 03. April der Verwaltungsrat zusammen, um über die Corona-Krise und ihre Auswirkungen zu beraten. Bildquelle: Pirelli.

    Das Coronavirus hat bereits jetzt immensen Einfluss auf die Weltwirtschaft und noch ist größtenteils unklar, wie hoch die Einbußen ausfallen werden. Reifenhersteller Pirelli hat nun eine erste Prognose bezüglich zu erwartender Corona-Folgen vorgelegt. Darin rechnen die Italiener mit einem Absatzrückgang im Autoreifenmarkt von etwa 19 Prozent. Mit einer Reihe von Maßnahmen will der Konzern diesem prognostizierten Umsatzeinbruch begegnen.

  • Alexander Meyer ist "Held der Straße" des Monats Mai.

    Alexander Meyer ist "Held der Straße" des Monats Mai. Meyer wurde Augenzeuge eines schweren Autounfalls mit mehreren Überschlägen. Der 36-Jährige befreite eine Frau aus dem auf der Seite liegenden Fahrzeug.

  • Bei der überwältigenden Mehrheit der neuzugelassenen Lkw handelte es sich um Diesel-Fahrzeuge. Bildquelle: ACEA.

    Die European Automobile Manufacturers' Association (ACEA) hat umfangreiche Daten über die Neuzulassungen mittlerer und schwerer Lkw (mehr als 3,5 Tonnen) in der EU vorgelegt. Daraus geht hervor, dass die überwältigende Mehrheit dieser Fahrzeuge mit Diesel betrieben wird (97,9 Prozent), während Benziner nur 0,1 Prozent der Neuzulassungen ausmachten. Bei der Betrachtung einzelner Länder zeigen sich jedoch deutlich unterschiedliche Tendenzen.

  • In der Juni-Ausgabe stellen wir zahlreiche Produktneuheiten relevanter Hersteller vor.

    Die Juni-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung liegt vor. Der thematische Schwerpunkt dieser Ausgabe liegt dabei auf den zahlreichen neuen Produkten, Konzepten und Dienstleistungen, die Branchenakteure für die TTC 2020 vorbereitet hatten. Neben einer Vorstellung der relevantesten Neuheiten haben wir uns auch ausführlich mit dem Thema Kooperationen beschäftigt.