Magna Tyres erweitert OTR-Reifenproduktion

Dienstag, 7 August, 2018 - 08:45
Magna Tyres expandiert am Standort Hardenberg in den Niederlanden.

Wie wir bereits berichtet haben, hat die Magna Tyres Group Anfang dieses Jahres im Werk Hardenberg in den Niederlanden mit der Produktion von „Made in Holland“ Magna Tyres begonnen. Sechs Monate nach der großen Eröffnungsveranstaltung im Januar, ist die erste Erweiterung, die die Produktionskapazität fast verdoppelt, bereits abgeschlossen. Neue Kapazitäten habe man hinzugefügt, um der wachsenden Nachfrage nach den OTR-Größen 26.5R25 und 29.5R25 gerecht zu werden.  

Der 29.5R25 Magna MA02 ist ein E3+ / L3+ Reifen und wurde für Radlader, Muldenkipper, Planierer und Planierraupen entwickelt. Die breiten Schultern erhöhen die Kontaktfläche für mehr Traktion. Die Karkasse ist komplett aus Stahl und die Konstruktion mit verbesserten Gürtelschichten trägt zu Komfort und erhöhter Hitzebeständigkeit und damit zu einer längeren Lebensdauer bei. Der 26.5R25 Magna M-Terrain ist ein E4-Reifen mit einem tiefen und robusten Profil, der für schwere Muldenkipper-Einsätze in Tagesminen, Aushubarbeiten, Schrottaufbereitungsanlagen und  Transporte im Untertagebergbau entwickelt wurde. Der gleiche breite Schulterbereich, der für den MA02 charakteristisch ist, findet sich auch im M-Terrain wieder. Er soll Grip auch bei schwierigen Geländeverhältnissen garantieren.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die neue Webseite von Magna Tyres ist unter https://magnatyres.com/ abrufbar. Bildquelle: Magna Tyres/ Gummibereifung.

    Die Magna Tyres Group ist ein niederländischer Hersteller von Off-The-Road (OTR)-, Industrie- und Lkw-Reifen sowie Reifen für Hafenanwendungen und Landwirtschaft. Das Unternehmen verfügt über 13 Vertriebsbüros weltweit. Nun hat Magna Tyres seine Webseite überarbeitet und übersichtlicher gestaltet.

  • Das Produktprogramm der Marke wurde um das Profil DIMAX Classic erweitert.

    Die Auswahl an Bereifung für Oldtimer begrenzte sich bis dato auf eine Handvoll Marken. Entsprechend überschaubar war daher zuweilen die Lieferfähigkeit, der in der Oldie-Szene bekannten Hersteller. Eine Alternative bezüglich Preis und Qualität will die Marke RADAR Tyres sein - exklusiv im Katalog von Reifen Gundlach.

  • Das Profil K718 gibt es zusätzlich zu den Breiten 260 und 270 Millimeter nun auch in 280 Millimeter.

    Kraiburg Austria hat offeriert neue Größen der Designs Austria K718 und K818. Das Profil K718 gibt es zusätzlich zu den Breiten 260 und 270 Millimeter nun auch in 280 Millimeter – sowohl in der K_base als auch in der K_plus Ausführung. Das Trailerdesign K818 wurde um die 380 und 390 Millimeter-Dimensionen für Anwen­dungen im Super-Single Be­reich erweitert.

  • Nexen Tire lud die besten 22 Händler seines Nexen Point-Partnerprogramms an die Côte d’Azur ein. Bildquelle: Nexen Tire.

    Im vergangenen Jahr initiierte der koreanische Reifenhersteller Nexen Tire sein Partnerprogramm Nexen Point. Nun hat das koreanische Unternehmen zusammen mit seinem britischen Partner Stapletons Tyres die 22 besten Nexen Point-Partner zu einem Workshop an die Côte d’Azur eingeladen.