Branchenberichte

Vintagereifen im Test

Auch Klassiker brauchen souveräne Gummis.

Das Reifentest-Team der AutoBild hat acht Klassiker auf den Prüfstand gestellt. Die Hälfte der modernen Reifen im Vintage-Look erhält das Prädikat „vorbildlich“, von ebenso vielen Gummis raten Dierk Möller und Henning Klipp aber ab.

Rubrik: 

Conti legt Grundstein für Motorradreifenfabrik

Grundsteinlegung in Rayong: Werksleiter Meuangsong Nattorn (6.v.l.) , rechts daneben Harald Bornmann (Head of Supply Chain Management, Korbach) und Edwin Goudswaard (Head of Manufactoring) mit dem Continental-Team.

Continental hat den Grundstein für eine neue Motorradreifenfabrik in Thailand gelegt. Nach der Fertigstellung 2021 sollen in Rayong zunächst Radial-, später auch Diagonalreifen hergestellt werden. Laut Unternehmensangaben entstehen rund 100 zusätzliche Arbeitsplätze.

Rubrik: 

Yokohama: 14 neue Größen für Ganzjahresreifen

Das Größenportfolio des Yokohama BluEarth-4S AW21 wächst von 38 auf 52 Reifengrößen. Bildquelle: Yokohama.

Im letzten Jahr führte Reifenhersteller Yokohama mit dem BluEarth-4S AW21 seinen ersten Pkw-Ganzjahresreifen ein. Die Angebotspalette des Ganzjahresreifens, dessen Namenskürzel „4S“ auf das englische „four seasons“ anspielt, wird nun um 14 Größen erweitert.

Rubrik: 



"Wir haben reichlich verbale Prügel bezogen"

Christian Koeper ist seit April neues Vorstandsmitglied des eCommerce Unternehmens SAITOW AG.

Christian Koeper ist seit April neues Vorstandsmitglied des eCommerce Unternehmens SAITOW AG. Wir sprachen mit ihm über seine Motivation und auszuschöpfende Potenziale.

Rubrik: 

Bridgestone: 36 Mio. Euro für Digitalisierung

Die Investition in die Digitalisierung sollen auch die Material-Zuführung von Härtepressen betreffen. Bildquelle: Bridgestone.

Reifenhersteller Bridgestone kündigte an, 36 Millionen Euro in die Digitalisierung seiner Produktionsanlagen und die Realisierung von zukunftsweisenden Fabriken zu investieren. Das Projekt „Smart Factory“ soll den gesamten Produktionsprozess an acht europäischen Standorten in Polen, Ungarn, Spanien, Italien und Frankreich modifizieren.

Rubrik: 

70 Azubis beim „TEAM-Building“ in München

Teambuilding bei der TEAM: 70 Auszubildende aller Gesellschafter trafen sich zum „TEAM-CAMP 2.0“ in München. Bildquelle: Top Service Team KG.

In Kooperation mit Bridgestone lud die TOP SERVICE TEAM KG 70 Auszubildende aller Gesellschafter für ein verlängertes Wochenende nach München ein. „Wir müssen unseren Auszubildenden mehr bieten als Reifen!“ lautete die Forderung, die der Beiratsvorsitzende Christian Stiebling für das „TEAM-Camp 2.0“ formulierte.

Rubrik: 

RDKS - Ein Buch mit sieben Siegeln

Die aktuell bei der Firma Auswuchtwelt angebotenen RDKS-Schulungen sind komplett ausgebucht. Bildquelle: Auswuchtwelt.

Seit November 2014 bietet die Firma Auswuchtwelt Schulungen zum Thema RDKS an. Mittlerweile haben bereits mehrere hundert Teilnehmer die Workshops im firmeneigenen Schulungszentrum besucht. Im Gespräch mit Thomas Zink, Vertriebs- und Schulungsleiter des Unternehmens Auswuchtwelt, konnte die Redaktion erfahren, dass die aktuell angebotenen Kurse ausgebucht sind.

Rubrik: 

Lkw-Sicherheitstraining auf dem Sachsenring

Die Dresdener Reifen-Zentrale richtete bereits zum zweiten Mal ein Sicherheitstraining für Lkw-Fahrer aus. Bildquelle: Dresdener Reifen-Zentrale.

Nachdem die Dresdner Reifen Zentrale im Oktober 2018 erstmals ein Sicherheitstraining für Lkw-Fahrer auf dem Sachsenring organisierte, fand Mitte Mai 2019 die zweite Auflage der Veranstaltung statt. Unterstützung erfuhr die Dresdener Reifen-Zentrale diesmal von der Bridgestone Europe NV/SA Niederlassung Deutschland.

Rubrik: 

Nokian: Mega-Investition nimmt Gestalt an

Das F&E-Zentrum in Nokia wird noch in diesem Jahr fertig gestellt, das Werk soll bis 2021 seine volle Kapazität erreichen. Bildquelle: Nokian.

Im vergangenen Jahr verkündete Nokian Heavy Tires ehrgeizige Pläne: Die Steigerung der Produktion von Nutzfahrzeugreifen um nicht weniger als 50 Prozent sowie eine mehr als verdoppelte Anzahl neuer Produkte wurden als Ziel ausgegeben. Gelingen sollte dies durch umfangreiche Investitionen in Produktion und Produktentwicklung in Höhe von rund 70 Millionen Euro.

Rubrik: 

Ronal Group startet Jubiläums-Aktivitäten

Im Rahmen einer weltweiten Roadshow bedankt sich die Ronal Group aktuell bei ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Die Ronal Group feiert in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag. Im Rahmen einer weltweiten Roadshow bedankt sich das Unternehmen bei seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr Engagement. Die Jubiläumsreise unter dem Motto «Anniversary World Tour 2019» startete Anfang Mai in Härkingen, dem Headquarter der Ronal Group in der Schweiz.

Rubrik: 

Seiten