“Flight Radial”-Reifen von Goodyear für Airbus A321XLR

Mittwoch, 26 Juni, 2019 - 14:30
Als Präsident des Off-Highway-Geschäftsbereiches freut sich Daniel L. Smytka auf die Zusammenarbeit mit Airbus. Bildquelle: Goodyear.

Die Goodyear Tire & Rubber Company wurde von Airbus als Reifen-Lieferant für die neuen Airbus-Flugzeuge A321XLR ausgewählt. So sollen sowohl das Haupt- als auch das Bugfahrwerk des neuen Airbus mit den „Flight Radial“-Reifen von Goodyear ausgestattet werden.

"Die Radialreifen von Goodyear werden hervorragend für den neuen Airbus A321XLR geeignet sein, und wir freuen uns darauf, als Lieferant dieses beeindruckenden Flugzeugs zu fungieren", so Daniel L. Smytka, COO EMEA bei Goodyear und Präsident des Off-Highway-Geschäftsbereiches.

Der Flight Radial verfügt über die Goodyear Featherweight Alloy Core Bead Technology und soll sich durch besonders starke Profilgürtel, die eine längere Lebensdauer und erhöhte Schnittfestigkeit bieten, auszeichnen. Die Erstausrüstungs-Vereinbarung setzt die langjährige Zusammenarbeit zwischen Goodyear und Airbus fort.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Omnitrac Heavy Duty-Reifenserie von Goodyear ist für den Einsatz auf großen Maschinen, die in schwerem Gelände arbeiten, vorgesehen. Bildquelle: Goodyear.

    Reifenhersteller Goodyear hat neue Reifen für den Einsatz auf Schwerlast-Lkw oder Kippern entwickelt. Die Pneus der Serie Omnitrac Heavy Duty sind vornehmlich für Einsatz in schwerem Gelände vorgesehen. Damit ergänzt die neue Serie die Reifen Omnitrac S +D (Lenk- und Antriebsachsreifen), die für Fahrzeuge im gemischten Einsatz konzipiert sind, die hauptsächlich auf Straßen fahren.

  • Zwei Teams von Kamaz-master haben auf Goodyear-Reifen die ersten beiden Plätze bei der Rallye Dakar 2020 belegt. Bildquelle: Goodyear.

    Bei der Rallye Dakar 2020, die erstmals in Saudi-Arabien ausgetragen wurde, engagierte sich Goodyear als Reifenpartner zweier Rennteams. Zwei Teams Kamaz-master sicherten sich bei der diesjährigen Ausgabe der Rally Dakar die Plätze eins und zwei. Die Fahrzeuge der beiden Siegerteams waren auf Reifen der Serie Offroad ORD unterwegs.

  • Derzeit sind rund 30 Mitarbeiter in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Finanz und Retail in Volketswil beschäftigt.

    Der Goodyear Dunlop-Standort in der Schweiz feiert am 31. Januar sein 80-jähriges Jubiläum. Aktuell sind rund 30 Mitarbeiter in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Finanz und Retail in Volketswil, einer Gemeinde rund 12 Kilometer von der Bankenmetropole Zürich entfernt, beschäftigt.

  • Das Team Petronas de Rooy Iveco setzt auch bei der Rallye Dakar 2020 auf Reifen aus dem Hause Goodyear. Bildquelle: Goodyear.

    Bei der am 5. Januar 2020 im saudi-arabischen Jeddah gestarteten Rallye Dakar gehen zwei Teams mit Goodyear als offiziellem Reifenpartner an den Start. Während die Entwicklungspartnerschaft mit dem Team Petronas de Rooy Iveco fortgesetzt wird, konnte Goodyear mit dem Team Kamaz-master einen neuen Kooperationspartner gewinnen. Die beiden Teams fahren mit Reifen des Typs Offroad ORD von Goodyear.