Handel

Nutzfahrzeugservice-Studie zeigt: Lkw-Servicemarkt wird durch Premium-Dienstleistungen wachsen

Die Ergebnisse der aktuellen Studie "European Truck Service Market Monitor" liegen vor.

Im Sommer 2012 wurde unter mehr als 500 Transporteuren in Deutschland, Österreich, Tschechien und Polen von den Studienpartnern ADAC TruckService, Europe Net, Service 24 Austria sowie der globalen Kommunikationsberatung Edelman die aktuelle Studie „European Truck Services Market Monitor“ durchgeführt. Laut den Verantwortlichen zeigen die Ergebnisse der Studie: Lkw-Service-Anbieter können vom wachsenden europäischen Servicemarkt zukünftig am stärksten profitieren, wenn sie hochwertige Dienstleistungen in Top-Qualität erbringen. Nutzfahrzeugkunden legen besonderen Wert auf Angebote, die sich hauptsächlich durch hohe Qualität und gleichzeitig schnelle Erbringung auszeichnendas Image des Dienstleisters ist ihnen weniger wichtig. Dabei werden Full-Service-Anbieter in volumenstarken Märkten gegenüber den Spezialanbietern bevorzugt.

Rubrik: 

Reifen Gundlach verlängert telefonische Erreichbarkeit

Reifen Gundlach verlängert die telefonische Erreichbarkeit im Servicecenter für die Wintersaison. Das Vertriebsteam ist ab sofort von 7 Uhr  bis 19 Uhr von Montag bis Freitag durchgehend erreichbar. Samstags bleiben die telefonischen Servicezeiten wie gewohnt von 8 Uhr bis 12 Uhr.

Rubrik: 

General Tire zeigt Alternativen

General Tire zeigt die Alternativen: entweder 4x4 Winterreifen oder 4x4 Ganzjahresreifen.

Der deutsche General Tire-Exklusivimporteur Gummi Hasenkrug teilt mit, dass die Preise aller General Tire 4x4 Winterreifen reduziert wurden. Dies ist nur eine der Infos, die in der aktuellen Winterreifen-Information 2012 für den Reifenhandel „Entweder oder...“ nachzulesen sind. Auch werden der Snow Grabber, 4x4 Winterreifen M+S, den optimierten 4x4 Ganzjahresreifen mit M+S Markierung von General Tire gegenübergestellt.

Rubrik: 



Ergebnisse der ersten Winterreifentests in Datenbank abrufbar

Die Redaktion des Fachmagazins „AutoRäderReifen-Gummibereifung“ hat die aktuellen Reifentests von „AutoBild“, „Auto Motor und Sport“, „Auto Zeitung“ sowie der GTÜ/ACE ausgewertet. In der Reifentestdatenbank unserer Homepage sind Details der Testergebnisse aufgelistet. Die Ergebnisse des ADAC-Winterreifentests sowie weiterer Endkundenmagazine werden in den kommenden Tagen folgen.

Rubrik: 

reifen.com präsentiert Winterkatalog 2012

Der neue Winterkatalog von reifen.com ist ab sofort erhältlich.

reifen.com hat seinen Winterkatalog 2012 herausgebracht. Neben Reifen-, Felgen- und Zubehörangeboten erhält der Kunde im neuen Prospekt Infos zu den Serviceleistungen der 38 Filialen. Ein Beispiel sei die Zahlpause. Wer diese Option wählt, muss Unternehmensangaben zufolge die Rechnung (bis max. 750 Euro) erst in 90 Tagen begleichen. Es sollen lediglich ein einmaliger Zinsaufschlag von zwei Prozent des Rechnungsbetrags sowie eine Bearbeitungsgebühr von fünf Euro anfallen. Durch das Katalogangebot führt Markenbotschafter Checker Alex Wesselsky.

Rubrik: 

Gerd Schumann verstärkt AZEV-Vertriebsteam

Neu im AZEV-Team: Gerd Schumann.

Der Räderhersteller AZEV mit Sitz in Kaiserslautern hat sein Vertriebsteam verstärkt. Seit Anfang Juli ist Gerd Schumann als Außendienstmitarbeiter bei der AZEV Alurad GmbH für die Betreuung des Räder-Fachhandels und der Unternehmen aus der Tuningbranche zuständig. In seiner neuen Funktion berichtet er an Markus Nagel, Geschäftsführer AZEV Alurad GmbH.

Rubrik: 

Premio und Quick machen Plätze im Franchise-Ranking gut

Nachdem Premio Reifen + Autoservice im impulse-Franchise-Ranking bereits im vergangenen Jahr einen deutlichen Sprung nach vorne machte, freut man sich nun bei den GD Handelssystemen über einen Platz 17 für das Konzept unter den hundert attraktivsten Franchisesystemen in Deutschland. Auch das zweite Handelskonzept Quick Reifendiscount holt auf und ist von Platz 79 auf Platz 64 gestiegen.

Rubrik: 

point S nutzt Regionaltagungen zur intensiven Kommunikation

Der neue Reifenlabel-Flyer der point S.

Die point S ist mit den Regionaltagungen in die Wintersaison gestartet. "Mehr Zeit zur Kommunikation innerhalb der Tagungen" sollte die Erfolgsformel heißen. „Im Rahmen der Vorbereitungen zu den Regionaltagungen haben wir gemeinsam mit unseren Gesellschaftern diesen Ansatz erarbeitet und hierfür tollen Zuspruch erhalten“, teilt Geschäftsführer Rolf Körbler mit. Der Ansatz sah vor, die Gesellschafter über die langfristige Ausrichtung ihrer Kooperation zu informieren sowie im Rahmen einer Fragestunde offene Punkte zu klären.

Rubrik: 

Dieter Kampf erhält goldenen Meisterbrief

Dieter Kampf bekam den goldenen Meisterbrief überreicht.

Innungsobermeister Fritz Eggers (Rahden, Westf.) hat den goldenen Meisterbrief an seinen ehemaligen Chef Dieter Kampf aus Herford überreicht. Kampf hatte 1947 den Vulkaniseurberuf erlernt und 1962 die Meisterprüfung bestanden. Von 1974 bis 1980 war er 2. Obermeister der Vulkaniseurinnung von OWL. In dem Zeitraum 1980 bis 1994 leitete Kampf die Innung als Obermeister. Das von seinem Vater gegründete Unternehmen veräußerte Dieter Kampf im Jahr 1994 an die Industrie. Seinen Pensionsabend genießt Dieter Kampf abwechselnd auf Mallorca und in Herford‐Eilhausen.

Rubrik: 

BRV macht Reifenfachverkäufer fit für Beratung zum Reifenlabel

Die Teilnehmer des Reifenfachverkäufer-Lehrgangs posieren nach bestandener Prüfung.

Vom 27. August bis 1. September fand der dritte und letzte Reifenfachverkäufer-Lehrgang im Jahr 2012 statt. Der einwöchige vom BRV veranstaltete Kurs wurde erneut mit Unterstützung der Reifenmarke Dunlop durchgeführt. Ziel war es, die Fähigkeiten des Verkaufsberaters im Reifenfachhandel auszubauen und zu verbessern. Eine Woche lang trainierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dafür in Gruppenarbeit und in Rollenspielen, wie man ein perfektes Verkaufsgespräch führt und am Ende zu einem Kaufabschluss kommt. Der Themenschwerpunkt lag in diesem Jahr auf dem EU-Reifenlabel.

Rubrik: 

Seiten