Magna Tyres kündigt neue Reifenreihe an

Freitag, 11 Januar, 2019 - 10:00
Magna Tyres werden in den Niederlanden produziert.

Die Magna Tyres Group blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2018 und forciert 2019 weiteres Wachstum. Im vergangenen Jahr erreichte Magna eigenen Angaben zufolge einige Meilensteine in der Unternehmensgeschichte, die das Wachstum der Marke Magna vorangetrieben haben, mit dem Ziel, die Position als am schnellsten wachsendes OTR-Unternehmen der Welt zu festigen.

Anfang 2018 feierte Magna die Wiedereröffnung des Werkes Magna Tyres Hardenberg in den Niederlanden. Die Produktion der Magna Tyres in den Niederlanden wurde erweitert. Außerdem startete das Unternehmen die erste Magna OTR-Produktion in Thailand für die USA. Neue Partnerschaften wurden nach Angaben des Unternehmens geschlossen und bestehende ausgebaut. Insgesamt führte Magna 13 neue Profile in den Markt ein. 12 internationale Messeauftritte sorgten für eine Steigerung des Bekanntheitsgrads der Marke. Schließlich folgte im Dezember die Eröffnung eines neuen Regionalbüros in Südafrika.

Für 2019 hat sich Magna Tyres einige weitere Ziele gesteckt. So setzt das Unternehmen weiterhin auf Wachstum und plant, weltweit Kunden besser zu bedienen. Eine neue Hauptverwaltung in den Niederlanden soll gebaut werden und die Eröffnung eines neuen Büros in Kanada ist geplant. Magna wird auf mindestens 14 internationalen Messen vertreten sein, unter anderem auf der bauma 2019. Zudem kündigt Magna die Einführung einer neuen Reifenreihe an.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Magna M-Terrain ist zum Beispiel neu in der Größe 750/65R25 verfügbar.

    Wie das Unternehmen bereits im Laufe des Jahres angekündigt hatte, erweitert Magna Tyres die Magna M-Terrain E4 Reifenserie um drei neue Größen. Drei weitere Größen stehen ab sofort zur Verfügung. Die M-Terrain-Reifen sind in den Dimensionen 750/65R25, 875/65R29 und 800/80R29 erhältlich. Durch den Ausbau des angebotenen Größenportfolios möchten Magna Tyres mehr Kunden auf der ganzen Welt bedienen.

  • Magna Tyres betreibt sein Werk in Hardenberg.

    Die Magna Tyres Gruppe hat eigenen Angaben zufolge die Produktionskapazität im niederländischen Werk in Hardenberg verdoppelt. Zwei Monate nach der Kapazitätserweiterung der Reifenbaureihe 26.5R25 und 29.5R25 hat Magna die Produktion für 17.5R25, 20.5R25 und 23.5R25 auf 7.000 Reifen gesteigert. Dies entspricht dem Businessplan 2018 bis 2023 des Unternehmens.

  • Das Büro Magna Tyres South Africa befindet sich in Magwa Crescent, Waterfall City.

    Die Magna Tyres Group eröffnet ein neues Regionalbüro in Südafrika. Das Unternehmen verzeichnet eigenen Angaben zufolge innerhalb der letzten Jahre schnelles Wachstum in Südafrika und in den Nachbarländern. Daher sei die Expansion in der Region notwendig geworden, damit vor Ort und rund um die Uhr Unterstützung geboten werden kann.

  • Die neue KTM 790 Adventure wird ab Werk optional mit dem TrailRider von Avon bestückt.

    Die neue KTM 790 Adventure wird ab Werk optional mit dem TrailRider von Avon bestückt. Dies gab die Reifenmarke nun anlässlich der Präsentation der 790 Adventure auf der EICMA in Mailand bekannt.