Messe Essen schließt erste Bauphase ab

Mittwoch, 29 November, 2017 - 15:00
Die erste Bauphase der Messe Essen-Modernisierung ist abgeschlossen.

Rund 500 geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft, Medien und der Messebranche feierten den Abschluss der ersten Phase der Messe-Modernisierung. Mit der Eröffnung des neuen, 2.000 Quadratmeter großen Glasfoyers mit direkt anschließenden neuen Kongressräumlichkeiten erreicht das im Mai 2016 gestartete Bauprojekt seinen wichtigsten Meilenstein.

Gleichzeitig geht die erste Hälfte der neuen, 11.000 Quadratmeter großen Halle 6 mit direktem Blick in den Grugapark in Betrieb. „Das neue Portal des Messehauses Ost kombiniert hohe Aufenthaltsqualität und moderne Ausstellungsbedingungen. Damit sichert die Messe Essen ihre Zukunftsfähigkeit und setzt darüber hinaus Impulse für den Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen“, so Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW. Der nächste Bauabschnitt soll sich nun bis Spätsommer 2018 dem Abriss der Hallen 4, 4A und 5 widmen. An ihrer Stelle entsteht der südliche Teil der neuen Halle 6. Der Abschluss des Gesamtprojekts mit einem Investitionsvolumen von rund 90 Millionen Euro ist für Herbst 2019 terminiert.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Ein Schulbus mit Raketenantrieb? Den gibt es auf der Essen Motor Show zu sehen.

    Auf der 50. Essen Motor Show werden wieder Studien und Unikate zu sehen sein, vom selbstfahrenden E-Mobil bis hin zu einem Dragster mit Schulbus-Karosserie. Manche der Fahrzeuge in Halle 3 des PS-Festivals nehmen die Mobilität von morgen vorweg, andere richten sich als Einzelstücke oder Kleinstserien an wohlhabende Käufer.

  • Am Messestand der Wheelscompany waren namhafte Räder- und Reifenhersteller vertreten.

    Noch bis zum 10. Dezember 2017 wollen die über 500 Aussteller der diesjährigen Jubiläumsausgabe der Essen Motor Show die Tuningfans für ihre Produkte begeistern. Den Besuchern wird von sportlichen Serienfahrzeugen, Tuning, Motorsport bis hin zu Classic Cars einiges geboten. Mit dabei sind zum Beispiel seitens der Reifenhersteller Continental, Hankook und Toyo. Aber auch Räderhersteller wie BBS, Borbet, Brock, Ronal, Tomason oder Tech Speedwheels sorgen mit ihren Neuheiten für Aufmerksamkeit unter den Besuchern.

  • Das Team von Eibach freut sich, auf der Essen Motor Show das neue Projektfahrzeug vorzustellen.

    Mit einem neuen Standkonzept wird Fahrwerks-Spezialist Eibach auf der diesjährigen Essen Motor Show sein Markenprofil präsentieren. Das Beleuchtungskonzept, das die Produkte und Fahrzeuge in Szene setzt, wurde überarbeitet und es wird einen Café-Bereich mit Lounge-Charakter geben. Darüber hinaus können interessierte Besucher Eibach-Produkte direkt am Messestand kaufen.

  • Toyo Tires, Continental und Hankook sind auch dieses Jahr auf der Essen Motor Show.

    Die Essen Motor Show feiert dieses Jahr Jubiläum. Bereits zum 50. Mal findet das PS-Festival statt. Jüngst haben der Reifenhersteller Hankook sowie die Automobilhersteller Lada und Porsche ihre Auftritte vom 2. bis 10. Dezember (1. Dezember: Preview Day) in der Messe Essen bestätigt.