Michelin verlängert Partnerschaft mit dem WWF

Freitag, 2 August, 2019 - 10:00
Michelin kooperiert weitere vier Jahre mit dem WWF. Bildquelle: Michelin.

Die Partnerschaft zwischen Michelin und dem World Wide Fund For Nature (WWF) besteht seit 2015. Gemeinsam wurde unter anderem ein Plan zur nachhaltigen Bewirtschaftung von Kautschukplantagen entwickelt, mit dem die Abholzung tropischer Regenwälder verhindert werden soll. Die Kooperation wird nun um weitere vier Jahre verlängert.

„Die weltumspannende Partnerschaft mit dem WWF ermöglicht es uns, noch schneller und intensiver auf wichtige Herausforderungen wie den Schutz der tropischen Wälder und der Artenvielfalt einzugehen. Die Ergebnisse, die wir seit 2015 erreicht haben, sind sehr ermutigend“, erklärt Hélène Paul, Michelin Group Purchasing Director.

Neben der nachhaltigeren Kautschukgewinnung arbeiten der WWF und Michelin bei weiteren Projekten zur CO2-Reduzierung, zur Wiederaufforstung und zur Ausweisung von Schutzgebieten für Elefanten auf Sumatra zusammen. Dem Beispiel von Michelin und dem WWF sind auch andere Unternehmen gefolgt. So verzeichnete die im März 2019 gegründete globale Plattform für nachhaltigen Naturkautschuk bereits 39 weitere Beitritte.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Durch die Kooperation mit Michelin soll mehr Reifenstrategie in das Playstation-Spiel Gran Turismo integriert werden. Bildquelle: Michelin.

    Playstation hat Michelin als „offiziellen Reifentechnologiepartner“ für sein Rennspiel Gran Turismo ausgewählt. Der französische Reifenehrsteller erscheint bei Gran Turismo künftig als Partner für Reifentechnologie und wird zudem mit seinem Logo im virtuellen Marken-Museum sowie rund um die Motorsportrennstrecken des Spiels zu sehen sein.

  • Goodyear und Brabham Automotive haben eine Partnerschaft bekanntgegeben.

    Goodyear und Brabham Automotive wollen sowohl bei der Entwicklung von Rennautos als auch bei Straßenfahrzeugen zusammenarbeiten. Der Neustart der Partnerschaft, die im Jahr 1965 begann, findet zeitgleich mit der Rückkehr der Marke Brabham statt. Der Brabham BT62 wird am 9./10. November in Brands Hatch (Großbritannien) im Rahmen des Britcar Into-the-Night-Rennens sein Debüt geben.

  • Michelin ist beinahe alleiniger Anteilseigner beim indonesischen Reifenhersteller Multistrada. Bildquelle: Michelin.

    Nachdem Michelin bereits Anfang des Jahres angekündigt hatte, in großem Stil bei dem indonesischen Reifenhersteller PT Multistrada Arah Sarana TBK ("Multistrada") einzusteigen, vermeldete das französische Unternehmen nun, im Besitz von 99,64 Prozent der Aktien von Multistrada zu sein.

  • Philipp Ostbomk, Direktor Vertrieb B2B Michelin Deutschland, Österreich und Schweiz, bei der Preisverleihung zur „Besten Nutzfahrzeugreifenmarke“. Bildquelle: Michelin.

    Die Leser der der Fachzeitschriften „lastauto omnibus“, „trans aktuell“ und „Fernfahrer“ sowie die Nutzer des Online-Portals „eurotransport.de“ waren erneut zur Wahl der besten Nutzfahrzeugreifenmarke aufgerufen. Die Wahl fiel zum 15. Mal in Folge auf Michelin.