point S begrüßt elf neue Gesellschafter

Montag, 30 Juli, 2018 - 11:45
point S Geschäftsführer Alfred Wolff begrüßt die neuen Gesellschafter.

Zum 1. Juli begrüßte die Reifenhandels-Kooperation point S mit Sitz im südhessischen Ober-Ramstadt elf neue Gesellschafter. Einer davon ist die Fa. Auto-Schmieders in Koblenz. Der unabhängige Kfz-Meisterbetrieb im Stadtteil Metternich ist seit 21 Jahren in Familienbesitz und bietet Service rund ums Auto für alle Marken.

„Mit modernster Werkstatt-Technik und unserer eigenen Lackiererei sind wir als Kfz-Dienstleister von der Elektronik bis hin zur Reparatur von Unfallschäden seit jeher bestens aufgestellt. Mit point S haben wir nun einen starken Partner an unserer Seite, der uns dabei unterstützt, unseren Reifen- und Autoservice kurzfristig zu optimieren“, so Inhaber Rainer Schmieders. „Insbesondere sind wir von der Qualität der point S Eigenmarken SummerStar 3+, WinterStar 4 und dem neuen Point S 4Seasons überzeugt. Hinzu kommt die hohe Qualität der individuellen Betreuung. Ein vergleichbares Angebot bietet uns keine andere Kooperation am Markt.“  

Neu dabei ist auch Torsten Moeller, Kfz-Meisterbetrieb und Totalstation in Bremen. „Der Eintritt in die point S Deutschland hatte den Hintergrund, das Know-how zu nutzen und weiterhin als freier Unternehmer agieren zu können. Darüber hinaus habe ich keinerlei Verpflichtungen, bleibe unabhängig und was besonders wichtig ist, dass mein direkter Ansprechpartner vor Ort ist. Ich werde in allen Fragen tatkräftig unterstützt und fühle mich sehr gut betreut“, so Torsten Moeller. point S Geschäftsführer Alfred Wolff sieht die Philosophie der Kooperation durch das stetige Wachstum bestätigt: „Die aktuellen Neuzugänge stärken insbesondere unsere Position und tragen dazu bei, dass unser Service-Netz in der Fläche immer dichter wird. Die zunehmende Komplexität der Branche veranlasst immer mehr Servicebetriebe, sich nach starken und verlässlichen Systempartnern umzusehen. Unser Wachstum ist von zufriedenen Endkunden getragen, welche die qualitative Arbeit der point S Betriebe zu schätzen wissen. Das von der Zeitschrift Focus Money verliehene Siegel in Gold – Kundenliebling 2018 – bestätigt unsere Stellung am Markt und positioniert uns sportlich als beliebteste Marke vor den direkten Wettbewerbern.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Karl-Heinz Kuhfuss (r.) löst Dr. Jürgen Wetterauer in der Geschäftsführung von Servicequadrat ab.

    Die Servicequadrat GmbH & Co. KG, 2009 als Abrechnungsplattform für Leasing-Unternehmen gegründet, hat einen neuen Geschäftsführer: Der Vertriebsexperte Karl-Heinz Kuhfuss hat zum 1. August 2018 das Amt von Dr. Jürgen Wetterauer übernommen. Wetterauer und Kuhfuss werden bis zum 31. Dezember 2018 das Unternehmen gemeinsam führen.

  • Die neuen Brembo XTRA-Bremsbeläge werden auf der Automechanika zu sehen sein.

    Brembo stellt die neuen Brembo XTRA-Bremsbeläge auf der Automechanika in Frankfurt vor. Als Ergänzung der Sportscheiben XTRA und MAX, sollen die neuen Bremsbeläge für ein Plus an Leistung und Pedalgefühl, Komfort und Langlebigkeit sorgen.

  • Das Modell DWA3500 von Cemb folgt auf das Achsvermessungsmodell DWA3400.

    Anlässlich der Automechanika in Frankfurt wird CEMB zahlreiche Neuheiten präsentieren. Insbesondere im Bereich der Achsvermessung werden zwei neue 3D-Achsvermessungsmodelle vorgestellt: DWA2500 und DWA3500.

  • Sonic Equipment ist auf Aufbewahrungssysteme und Handwerkzeuge spezialisiert.

    Sonic Equipment, Spezialist für Aufbewahrungssysteme und Handwerkzeuge, wird auf der Automechanika 2018 seine neue Produktlinie MSS+ vorstellen. MSS+ steht für Modular Storage Solutions. Die neue Produktlinie besteht aus Standardmodulen, die frei nach Kundenwünschen kombiniert werden können.