point S begrüßt elf neue Gesellschafter

Montag, 30 Juli, 2018 - 11:45
point S Geschäftsführer Alfred Wolff begrüßt die neuen Gesellschafter.

Zum 1. Juli begrüßte die Reifenhandels-Kooperation point S mit Sitz im südhessischen Ober-Ramstadt elf neue Gesellschafter. Einer davon ist die Fa. Auto-Schmieders in Koblenz. Der unabhängige Kfz-Meisterbetrieb im Stadtteil Metternich ist seit 21 Jahren in Familienbesitz und bietet Service rund ums Auto für alle Marken.

„Mit modernster Werkstatt-Technik und unserer eigenen Lackiererei sind wir als Kfz-Dienstleister von der Elektronik bis hin zur Reparatur von Unfallschäden seit jeher bestens aufgestellt. Mit point S haben wir nun einen starken Partner an unserer Seite, der uns dabei unterstützt, unseren Reifen- und Autoservice kurzfristig zu optimieren“, so Inhaber Rainer Schmieders. „Insbesondere sind wir von der Qualität der point S Eigenmarken SummerStar 3+, WinterStar 4 und dem neuen Point S 4Seasons überzeugt. Hinzu kommt die hohe Qualität der individuellen Betreuung. Ein vergleichbares Angebot bietet uns keine andere Kooperation am Markt.“  

Neu dabei ist auch Torsten Moeller, Kfz-Meisterbetrieb und Totalstation in Bremen. „Der Eintritt in die point S Deutschland hatte den Hintergrund, das Know-how zu nutzen und weiterhin als freier Unternehmer agieren zu können. Darüber hinaus habe ich keinerlei Verpflichtungen, bleibe unabhängig und was besonders wichtig ist, dass mein direkter Ansprechpartner vor Ort ist. Ich werde in allen Fragen tatkräftig unterstützt und fühle mich sehr gut betreut“, so Torsten Moeller. point S Geschäftsführer Alfred Wolff sieht die Philosophie der Kooperation durch das stetige Wachstum bestätigt: „Die aktuellen Neuzugänge stärken insbesondere unsere Position und tragen dazu bei, dass unser Service-Netz in der Fläche immer dichter wird. Die zunehmende Komplexität der Branche veranlasst immer mehr Servicebetriebe, sich nach starken und verlässlichen Systempartnern umzusehen. Unser Wachstum ist von zufriedenen Endkunden getragen, welche die qualitative Arbeit der point S Betriebe zu schätzen wissen. Das von der Zeitschrift Focus Money verliehene Siegel in Gold – Kundenliebling 2018 – bestätigt unsere Stellung am Markt und positioniert uns sportlich als beliebteste Marke vor den direkten Wettbewerbern.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die neue KTM 790 Adventure wird ab Werk optional mit dem TrailRider von Avon bestückt.

    Die neue KTM 790 Adventure wird ab Werk optional mit dem TrailRider von Avon bestückt. Dies gab die Reifenmarke nun anlässlich der Präsentation der 790 Adventure auf der EICMA in Mailand bekannt.

  • BBS wird auch dieses Jahr auf der SEMA Show in Las Vegas ausstellen.

    Vom 30. Oktober bis zum 2. November 2018 wird BBS erneut auf der SEMA Show Flagge zeigen. Dort präsentiert BBS neue Farbvarianten und Finishes seiner Schmiederäder FI-R und LM.

  • Den letzten Tag nutzten die Habitzkis, um noch stilechte Beweisfotos am „Welcome to fabulous Las Vegas“-Schild zu machen.

    Der point S Händler Habitzki gewann im Rahmen der point S Jahrestagung in Darmstadt eine Reise nach Las Vegas. Toyo Tires empfing Dominik und Diana Habitzki zudem auf der SEMA-Show.

  • Bei einem Gewinnspiel können die Messebesucher nicht nur einen Satz der neuen Platin-Reifen und -Felgen gewinnen, sondern auch ein iPhone X.

    Der Karlsruher Reifen- und Felgengroßhändler Interpneu zeigt auf der AutoZum 2019 in Halle 10 / Stand 1010 neue PLATIN-Sommerreifen für Pkw in den Profilausführungen RP320-Summer und RP420-Summer. Der Markstart ist zur Frühjahrssaison 2019 in über 70 Dimensionen von 13 bis 19 Zoll geplant. Ebenfalls in Salzburg vorgestellt wird die neue Platin Alufelgen-Collection.