Reifen Straub nutzt AutoZum als Plattform für direkten Kundenkontakt

Mittwoch, 16 Januar, 2019 - 13:45
Reifen Straub begrüßt derzeit auf der AutoZum die Besucher der Messe.

Auch dieses Jahr ist Reifen Straub auf der AutoZum in Salzburg mit einem eigenen Messestand vertreten. Als Vertriebspartner unter anderem von Giti, CST, Toyo, Imperial, Kumho und Sailun Pkw Reifen sieht Reifen Straub die Messe als geeignete Plattform für den direkten wie unmittelbaren persönlichen Kontakt mit einer Vielzahl seiner österreichischen, schweizer und südbayerischen Kunden.

Besucher, die durch die Schranke an der Zufahrt zum Messegelände fahren, werden direkt auf Werbung von Giti und Straub aufmerksam gemacht. „Damit wollen wir das umfassende Konzept fokussieren, mit dem innovative Betriebe unmittelbar mehr Erfolg und Marge im Tagesgeschäft und darüber hinaus erzielen können“, so Eugen Straub, Geschäftsführer des Familienunternehmens. „Dies und weitere aktuelle Antworten und Lösungen für den gemeinsamen Erfolg mit dem Fachhandel präsentiert das Team von Reifen Straub wieder in Halle 10 Stand 208.“ Hinzu kommen weitere Highlights: aus dem Giti Programm die Premiere des Comfort T20, von Toyo den Erstauftritt des neuen Toyo TR 1 in Österreich sowie dazu die Markteinführung von CST, die Reifen-Schwestermarke von Maxxis. Darüber hinaus rückt Reifen Straub auch Semperit, Nokian, Maxxis und Kumho in den Blickpunkt.

„Der direkte Draht, der unmittelbare Dialog steht bei uns nicht auf dem Papier oder in der Firmen-Philosophie, sondern wird bei uns gelebt – täglich“, so Straub. „Denn wir wissen worauf es im Tagesgeschäft ankommt. In unseren eigenen Betrieben in der Bodenseeregion / Oberschwaben erleben wir ja selbst die ständigen Herausforderungen des Alltags im B2C-Geschäft.“ Taschen im Straub- und Giti-Branding, gefüllt mit „Give-aways“ und Informationen, werden außerdem am Messestand verteilt.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Im selbst inhouse programmierten Reifen Straub Einkaufsportal profitieren ab sofort alle Kunden, die mehr als nur einen Motorrad-, Moped-, oder Rollerreifen am Tag benötigen.

    Der Reifengroßhändler Reifen Straub aus Süddeutschland stellt zum Saisonstart einen neuen Warenkorb für sein Einkaufsportal vor: Nach dem Motto „mehr ist mehr“ reduziert sich pro zusätzlichem Zweirad.Reifen bei allen im Warenkorb befindlichen Reifen dieser Warengruppe der Preis automatisiert.

  • Stephen Fontenot vertraut auf seinen ATVs den Reifen von BKT. Bildquelle: BKT.

    Stephen Fontenot, ein Extrem-Offroad ATV Sportfan aus Texas, hat auf seinen Fahrzeugen BKT-Reifen montiert und testet diese während seinen Touren unter extremen Bedingungen. In einem Interview hat er nun verraten, warum er sich für Reifen von BKT entschieden hat.

  •  "Reifen Stiebling" zeigte große Präsenz beim Final-4-Turnier im Damen-Basketball. Bildquelle: Reifen Stiebling.

    Im Final-4-Turnier im Damen-Basketball setzte sich am vergangenen Wochenende der Herner TC durch. Der Herner Reifenfachhändler Stiebling, seit fünf Jahren Trikotsponsor des Bundesligisten, zeigte bei diesem Top-Event starke Präsenz.

  • Mini Spares hat ab sofort zwei weitere Reifen von Nankang neu im Sortiment. Bildquelle: Mini Spares.

    Das britische Unternehmen Mini Spares hat ab sofort auch die Nankang-Reifen NS-2R und AR-1 im Sortiment. Die Reifen passen für klassische Minis mit 13-Zoll-Rädern und andere Oldtimer mit der Größe 175/50/13.