Vipal seit 10 Jahren in Ozeanien präsent

Dienstag, 18 April, 2017 - 10:15
Vipal feierte mit seinen Kunden zehnjähriges Jubiläum in Ozeanien.

Seit 2007 ist Vipal Rubber in Australien präsent und kurz danach auch in Neuseeland und auf den Fidschi-Inseln. Dies hat Vipal im März zum Anlass genommen, seine Kunden nach Noosa Heads, Australien, einzuladen und ihnen für ihre Treue und Unterstützung zu danken.

„Wir erzielen sehr gute Ergebnisse mit den Runderneuerungen, die von unseren Kunden produziert werden“, so Adalberto Fernandez, Geschäftsführer von Vipal Mercosur & Ozeanien. „In einem wettbewerbsintensiven Markt sind wir in der Lage, qualitative und kosteneinsparende Lösungen anzubieten.“ Leandro Rigon fügt hinzu: “Unsere Kunden zeigen Willensstärke und wir werden sie durch die harten Zeiten bringen und sie auf bessere Zeiten, die mit Sicherheit wieder kommen werden, vorbereiten.“ 

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der ADAC ist seit 30 Jahren Partner der Essen Motor Show. Quelle: ADAC Motorsport.

    Die Essen Motor Show und der ADAC feiern doppeltes Jubiläum: Vom 2. bis 10. Dezember öffnet die Messe bereits zum 50. Mal und der ADAC ist seit 30 Jahren als ideeller Träger mit dabei. Der Stand des ADAC in Halle 3 (Stand A-180) steht erneut im Zeichen des Motorsports: Der Club präsentiert dort sein Motorsport- und Klassik-Programm 2018 sowie die Highlights dieser Saison.

  • Vipal Rubber zeigt auf der IANA Intermodal Expo die Lauffläche R159HS.

    Vipal Rubber stellt derzeit auf der IANA Intermodal Expo in Long Beach, California, USA, aus. Damit zeigt das Unternehmen bereits zum dritten Mal in Folge auf der Messe Präsenz. Zu sehen sind die Profile R159HS und RZL30.

  • Wie es seitens Pirelli heißt, trennen sich Michael Schwöbel (2.v.r.) und das Unternehmen im besten Einvernehmen.

    Wie Pirelli mitteilt, wird Michael Schwöbel, Geschäftsführer Zentrale Bereiche der Pirelli Deutschland GmbH, zum 31. Oktober 2017 das Unternehmen nach 34 Jahren verlassen. Während seiner beruflichen Laufbahn hatte er eine Reihe leitender Positionen inne und wurde im Jahr 2000 in die Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH berufen.

  • Volker Mai, Verkaufsleiter Pneuhage Reifendienste (links) übergab anlässlich der NUFAM 2017 in Karlsruhe den Förderscheck des Westlake Driver Stipendiums über 5.000 Euro an Thomas Hägele (Mitte) und Stefan Mord (rechts) von der Scholz Recycling GmbH aus Essingen.

    ZC Rubber, Hersteller von Westlake Lkw-Reifen, unterstützt seit zwei Jahren die Aus- und Weiterbildung von Kraftfahrern mit einem Stipendium von 5.000 Euro. Anlässlich der NUFAM Nutzfahrzeugmesse in Karlsruhe erfolgte die offizielle Übergabe des Fördergutscheins an die Scholz Recycling GmbH aus Essingen am Stand der Pneuhage-Unternehmensgruppe.