Vipal seit 10 Jahren in Ozeanien präsent

Dienstag, 18 April, 2017 - 10:15
Vipal feierte mit seinen Kunden zehnjähriges Jubiläum in Ozeanien.

Seit 2007 ist Vipal Rubber in Australien präsent und kurz danach auch in Neuseeland und auf den Fidschi-Inseln. Dies hat Vipal im März zum Anlass genommen, seine Kunden nach Noosa Heads, Australien, einzuladen und ihnen für ihre Treue und Unterstützung zu danken.

„Wir erzielen sehr gute Ergebnisse mit den Runderneuerungen, die von unseren Kunden produziert werden“, so Adalberto Fernandez, Geschäftsführer von Vipal Mercosur & Ozeanien. „In einem wettbewerbsintensiven Markt sind wir in der Lage, qualitative und kosteneinsparende Lösungen anzubieten.“ Leandro Rigon fügt hinzu: “Unsere Kunden zeigen Willensstärke und wir werden sie durch die harten Zeiten bringen und sie auf bessere Zeiten, die mit Sicherheit wieder kommen werden, vorbereiten.“ 

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Ein Blick in die Fertigung von Huf Electronics Bretten.

    Seit 1997 liefert Huf Electronics Bretten (vormals BERU Electronics) direkt messende Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) für eine immer größere Zahl von Automobilherstellern. In den letzten 20 Jahren wurden bei Huf Electronics Bretten Reifendrucksensoren für namhafte Automobilhersteller, wie beispielsweise Audi, Aston Martin, BMW, Bentley, Bugatti, Ferrari, Lamborghini, Maserati, Mercedes Truck, Mini, Novabus, Porsche, Prevost, SsangYong, Volkswagen und Volvo Truck produziert.

  • Neu im Vipal-Katalog: Die VT220 Lauffläche.

    Vipal Rubber führt eine neue VT220 Lauffläche für winterliche Straßenverhältnisse ein. Entwickelt wurde die „Alpine-zertifizierte“ Lauffläche für die europäischen Märkte. Das Leistungsvermögen des VT220-Designs basiert laut Unternehmensangaben unter anderem auf transversalen Rillen, die die Stabilität der Blöcke ergänzen.

  • Vipal Rubber wird auf der 20. Tires & Rubber Expo vom 24.04. bis 27.04.2017 in Moskau ausstellen. Zu den präsentierten Neuheiten am Vipal Messestand zählen die Profile VT820 und VT220. Das Vipal VT820 wurde für den Einsatz auf gepflasterten und ungepflasterten Straßen konzipiert und findet vor allem auf Fahrzeugen mit niedriger Geschwindigkeit Anwendung.

  • (v.l.n.r.) Thomas Arnold, Vorstand Finanzen im DOSB, Vize-Chef de Mission für Pyeongchang, Kristina Vogel, „Verfolge Deinen Traum. Egal was kommt“-Botschafterin und Olympiasiegerin (Bahnradsport), neben Fabian Hambüchen, ebenfalls-Botschafter und Olympiasieger (Kunstturnen) und Andreas Niegsch, Managing Director Bridgestone Central Region (CER).

    Bridgestone hat beim Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) in Frankfurt den Startschuss für seine Kommunikationskampagne „Verfolge Deinen Traum. Egal was kommt“ gegeben. Die Kampagne ist Teil der weltweiten Partnerschaft mit den Olympischen Spielen und soll Menschen inspirieren und dazu motivieren, für ihren Traum zu kämpfen. Mit Fabian Hambüchen (Kunstturnen), Kristina Vogel (Bahnradsport) sowie Laura Ludwig und Kira Walkenhorst (Beachvolleyball) konnten vier Botschafter für die Kampagne gewonnen werden.