FinTyre übernimmt RS Exclusiv

Montag, 17 Dezember, 2018 - 08:15
Nach Informationen von AutoRäderReifen-Gummibereifung ist die European FinTyre Distribution (EfTD) im Begriff, das Großhandelsunternehmen RS exclusiv, mit Sitz in Kiel, zu übernehmen.

Nach Informationen von AutoRäderReifen-Gummibereifung ist die European FinTyre Distribution (EfTD) im Begriff, das Großhandelsunternehmen RS Exclusiv, mit Sitz in Kiel, zu übernehmen. Im Rahmen des Deals soll auch die Reifen- und Werkstattkette TyreXpert mit 26 Filialen mit übernommen werden.

Damit hätte EfTD innerhalb von 12 Monaten allein im deutschen Reifenmarkt die Großhandelsunternehmen Reiff Reifen und Autotechnik, Reifen Krieg in Neuhof – Dorfborn und eben RS Exclusiv übernommen. Eine schriftlich von der Chef-Redaktion gestellte Anfrage zur Stellungnahme von Geschäftsführer Thomas Schmidt wurde noch nicht beantwortet.

Lesen Sie mehr über die Übernahme der RS Exclusiv Reifengroßhandel GmbH und die Expansionspläne der EfTD in der Print-Ausgabe.

Quelle: 

oth/kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Mit Bezug auf die Meldung vom 28. Dezember 2019 gibt die paneuropäische Reifenhandelsplattform European FinTyre Distribution (EfTD) bekannt, dass die Übernahme von RS Exclusiv Reifengrosshandel GmbH und TyreXpert Reifen + Autoservice GmbH nun abgeschlossen ist.

    Im Dezember 2018 berichteten wir über die Pläne der European FinTyre Distribution (EfTD), das Großhandelsunternehmen RS Exclusiv zu übernehmen. Nun meldet die EfTD, die Übernahme abgeschlossen zu haben. Man stärke die Präsenz in Norddeutschland mit einem "beispiellosen Angebot für Groß- und Einzelhandel", so die Verantwortlichen.

  • Pkw-Reifen von Triangle sind in Italien exklusiv über FinTyre erhältlich. Bildquelle: Triangle.

    Der chinesische Reifenhersteller Triangle Tyre und Fintyre, Teil der paneuropäischen "European Fintyre Distribution"-Gruppe, haben eine Vereinbarung über den exklusiven Vertrieb von Triangle-Pkw-Reifen auf dem italienischen Markt bekannt gegeben. Beide Vertragspartner sind vom gegenseitigen Nutzen der Vereinbarung überzeugt.

  • Fintyre, italienischer Händler von Ersatzreifen - Teil der europäischen Fintyre Distribution Group - hat die Ausschreibung für die Lieferung von Reifen für Fahrzeuge des öffentlichen Verkehrs erhalten. Bildquelle FinTyre

    Fintyre entscheidet die von ATM (Azienda Trasporti Milanesi) ausgeschriebene Lieferung von Reifen für öffentliche Verkehrsmittel für sich. Konkret beliefert Fintyre eigenen Angaben zufolge über seine Vertriebsplattform in Italien in den nächsten drei Jahren ATM mit mehr als 6.000 Reifen von Pirelli und Goodyear Dunlop. Rund 90 Prozent dieser Reifen seien für Busse bestimmt.

  • European FinTyre Distribution (EfTD), ein von Bain Capital Private Equity Funds kontrolliertes Unternehmen mit Sitz in London, verzeichnete 2018 einen Umsatz von 1,1 Milliarden Euro.

    Die durch Zukäufe sich stark ausbreitende European FinTyre Distribution (EfTD) verzeichnete 2018 einen Umsatz von 1,1 Milliarden Euro, 46 Prozent mehr als im Vorjahr sowie einen EBITDA-Anstieg von über 83 Prozent. Durch den positiven Netto-Cashflow im Jahr 2018 finanzierte das Unternehmen eigenen Angaben zufolge die im Mai 2019 abgeschlossene Akquisition von RS Exclusiv und erhöhte damit die Run Rate des Konzerns auf rund 1,2 Mrd. €. Das Unternehmen wird von Bain Capital Private Equity Funds kontrolliert.